Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Hier könnt ihr "off topic" qautschen, bis die Späne rauchen...)
Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 2219
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon Klaus » Fr 10. Aug 2018, 10:52

Hallo Matthias,

da hast Du Dir ja schöne Souvenirs aus dem Urlaub mitgebracht. Deutlich langlebiger als so mancher andere Tand :)
Sowas bezeichne ich auch als "Urlaubsverlängerer" - jedes mal wenn Du die Teile in die Hand nimmst ist irgenwie wieder Urlaub ;)

Gruss, Klaus

Benutzeravatar
haifisch18
Beiträge: 945
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 22:32
Kontaktdaten:

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon haifisch18 » Fr 10. Aug 2018, 11:18

Oliver, darum frage ich ja. Ich hab keine Centrotec Maschinen, nur klassische Bohrfutter und Bitaufnahmen.
Mein Blog
Benedikt ;)

Benutzeravatar
michaelhild
Moderator
Beiträge: 1984
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:01
Wohnort: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon michaelhild » Fr 10. Aug 2018, 11:39

Bei Bohrern, gerade wenn die so lang und auch nicht gerade dünn sind, ist auch bei mir das klassische Bohrfutter die erste Wahl. Centrotec geht auch, wenn vorhanden, da merkt man aber schon, dass diese Aufnahme zwar wenig Spiel hat, aber doch welches vorhanden ist. Klassischer Sechskant geht meiner Meinung bei Bohrern gar nicht. Das eiert total.
Grüße
Micha

Was man tut, kann man auch gleich richtig machen.
Mein Holzblog

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 1097
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon the_black_tie_diyer » Fr 10. Aug 2018, 12:15

Ich wollte eigentlich noch auf was ganz anderes hinaus. ;) Das Centrotec-Einsteckende ist ja marginal "dünner" als bei klassischen 1/4" Hex-Bits. Das summiert sich am Ende halt auf, was das Spiel angeht. Klassischer Hex-Bohrer in Hex-Aufnahme ist wie Micha schon gesagt eh nicht soo der Hit, und wenn man jetzt noch das etwas dünnere Centrotec-Einsteckende berücksichtigt. Denke da ist man mit klassisch einspannen, besser beraten.

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver

Benutzeravatar
michaelhild
Moderator
Beiträge: 1984
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:01
Wohnort: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon michaelhild » Fr 10. Aug 2018, 12:33

Hi Oliver,

hmm hmm hmm. Dünner will ich jetzt gar nicht mal sagen, das verliert sich in den Toleranzen.
Da ich eh grad in den Keller musste habe ich mal schnell quer Bett, diverse 1/4" Bits und Centrotec Zeug vermessen.
1/4": 6,21 - 6,33 mm
Centrotec: 6,25 - 6,30 mm.

Ich denke was da viel mehr ne Rolle spielt, ist dass die Centrotec Werkzeuge hinten am Sechskant gefaste oder abgerundete Kanten haben, wogegen Standard 1/4" Werkzeuge eher einen scharfkantigen Sechskant aufweisen.
Grüße
Micha

Was man tut, kann man auch gleich richtig machen.
Mein Holzblog

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 1097
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon the_black_tie_diyer » Fr 10. Aug 2018, 12:57

Dann wird dass so sein. :)

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver

Matthias
Beiträge: 66
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 22:45
Wohnort: Oberösterreich/Mühlviertel

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon Matthias » Fr 10. Aug 2018, 15:16

von michaelhild
Echt der Mike hat die Bohrer....oh ich werd schwach.

Was hast DU denn für die Quadrill bezahlt, wenn ich fragen darf?

Ja die hat der Mike, hab mich auch drüber gefreut :mrgreen:
Für die Quadrill hab ich noch 300 bezahlt


von haifisch18
Passt der Bohrer in die Wolfcraft Bohrschablone?
Und passt er in normale 1/4" Sechskantaufnahmen? Der Wolfcraft Bohrer ist nämlich ziemlich großer Mist.

Ja passt für die Wolfcraft Bohrschablone, die hab ich nämlich auch. Der Bohrer passt in ne Sechskantaufnahme, da hat aber der Bohrer wie schon vermutet ziemlich viel Spiel, aber mit der Bohrlehre gehts zur Not. Am Besten einfach den Bohrer ganz normal ins Bohrfutter einspannen.



Hab auch nochmal nen Vergleich vom Wolfcraft zum UJK Bohrer gemacht. Jeweils mit 1900 und mit 4000 Umdrehungen. Auf dem Bild ist es Fichte. Mit Birke hab ichs auch schon gemacht, da siehts auch nicht anders aus.

DSC01791.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Matthias

Benutzeravatar
haifisch18
Beiträge: 945
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 22:32
Kontaktdaten:

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon haifisch18 » Fr 10. Aug 2018, 23:07

Danke für die Infos,

und deine Bilder zeigen mir außerdem noch, dass ich erstmal weiterhin dem GSR mit 1900rpm bohren kann ohne ständig auf die Schnellläufer zu schielen. :D
Mein Blog
Benedikt ;)

Benutzeravatar
Holzduebel
Beiträge: 194
Registriert: Do 18. Mai 2017, 12:10
Kontaktdaten:

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon Holzduebel » So 12. Aug 2018, 07:20

Hallo,
ich weiß nicht ob das schon hier vorgestellt wurde,
Neben meinem neuen C18 mit Bonusakku ist sind auch micro-sys geliefert worden:
IMG_20180812_070433.jpg
ich hatte sie hier noch nicht gesehen aber ich fande sie ganz süß da sie nur ca.10cm breit sind.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Uli

moto4631
Beiträge: 336
Registriert: Di 15. Nov 2016, 22:02
Wohnort: Upper Austria

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon moto4631 » So 12. Aug 2018, 10:52

Find ich auch knuffig, ich frag mich nur schon ewig: Was tut man da bitte rein? :mrgreen:
lg
Mich@el


Zurück zu „<< Holzwurmstammtisch >>“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste