Kurze Frage - kurze Antwort!

Hier könnt ihr "off topic" qautschen, bis die Späne rauchen...)
Ghostwriter
Beiträge: 434
Registriert: Sa 19. Okt 2019, 18:53

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon Ghostwriter » Di 23. Feb 2021, 06:29

Guten Morgen,
welche T-Nut Schienen verwendet ihr in euren Werkbänken und mit was/ wie würdet ihr diese, wenn sie eingefräst werden, in einer 19 mm MDF Platte Verschrauben.

Viele Grüße Stefan

oldtimer
Beiträge: 6064
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon oldtimer » Di 23. Feb 2021, 08:20

Ghostwriter hat geschrieben:Guten Morgen,
welche T-Nut Schienen verwendet ihr in euren Werkbänken und mit was/ wie würdet ihr diese, wenn sie eingefräst werden, in einer 19 mm MDF Platte Verschrauben.

Viele Grüße Stefan

Hallo Stefan,
ich habe nur für meinen Bohrständer welche vom Sauter genommen, bin aber seitdem der Meinung, die günstigsten aus dem Netz hätten es auch getan.
In MDF würde ich eher mit L300 verkleben und verschrauben. Schrauben werden da nicht dauerhaften Zugbeanspruchungen standhalten. Und darum auch die günstigsten, irgendwann wechselt man MDF immer.

Gruß
Volker

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 5277
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon Klaus » Di 23. Feb 2021, 09:05

Hallo Stefan,

hab schon für mehrere Sachen (Bohrständer, Frästisch) die hier verwendet: https://alu-spezi.de/epages/39916185-3f ... EC+0M+8%22

Find ich vom Preis her akzeptabel, haben aber keine Löcher für die Verschraubung. Die sind aber recht schnell gebohrt und gesenkt. Unbedingt auf die richtigen Schrauben achten, damit die nicht überstehen und den Lauf in der Schiene behindern.

Bei der Befestigung kann ich Volker nur zustimmen - PL300 UND Schrauben. Es kommen hier ja eher kleine Schrauben zum Einsatz die von den auftretenden Zugkräfte auf Dauer überfordert werden.

Gruss, Klaus

Woswasi
Beiträge: 1027
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 06:24

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon Woswasi » Di 23. Feb 2021, 11:36

Mir war wichtig, dass M8 Schraubenköpfe reinpassen. Hab günstige von Amazon, die gibt es aktuell aber leider nicht mehr. Wichtig ist daß sie eloxiert sind, ansonsten glaub ich nicht das eklatante Unterschiede bei den Schienen sind.
Unter Bezugsquellen hier im Forum sind ein paar Metallhändler verlinkt, da hat bestimmt einer Nutschiene.
LG Gerald

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 7380
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon Mario » Di 23. Feb 2021, 12:12

Moin
Ich hab welche von Sauter und von Incra, bei den Incra brauchst du nicht mal versenken, die gibt's auch in einfach.


https://www.feinewerkzeuge.de/maschinenzubehoer.html
Grüße Mario

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 7380
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon Mario » Di 23. Feb 2021, 12:17


Dozent
Beiträge: 708
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 00:38
Wohnort: Region Hannover

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon Dozent » Di 23. Feb 2021, 15:29

Ich habe welche vom Alu-Spezi und welche vom Sauter. Jenseits des Bohren und Senken sind die Unterschiede:

- Sauter 10mm, alle anderen 11mm. War bei mir mal entscheidend.

- Die Bessey-Zwingen musste ich für Sauter minimal anschleifen, dass sie da durchgehen. (Inzwischen nehme ich überwiegend Piher-Einhandzwingen, die da viel leichter reingehen).

- Das Sauter-Zubehör (bei mir ein Queranschlag für den Frästisch) passt auch nur in den Sauter-Schienen.

Daniel

Ghostwriter
Beiträge: 434
Registriert: Sa 19. Okt 2019, 18:53

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon Ghostwriter » Di 23. Feb 2021, 20:30

Vielen Dank :)
Dann werd ich mich da mal durchschauen was Verfügbar ist und welche ich mir bestelle.

Grundsätzlich würdet ihr aber für meinen Hubarbeitstisch den Einsatz von T-Nut Schienen zusätzlich zu einem 20mm Lochraster empfehlen oder?

Günter Löffler
Beiträge: 301
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 18:06
Wohnort: Südheide

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon Günter Löffler » Di 23. Feb 2021, 20:49

Ghostwriter hat geschrieben:Vielen Dank :)
Grundsätzlich würdet ihr aber für meinen Hubarbeitstisch den Einsatz von T-Nut Schienen zusätzlich zu einem 20mm Lochraster empfehlen oder?


Als ich meinen Werktisch gebaut habe, hatte ich noch keine Erfahrung und konnte das folglich nicht bewerten. Also habe ich beides eingebaut, seitlich T-Nut Schienen und Löcher, oben nur Löcher. Das hat sich sehr gut bewährt und ich möchte auf keines von Beiden verzichten. Ob 19 mm oder 20 mm musst du selbst entscheiden oder würfeln.
VG, Günter

Ghostwriter
Beiträge: 434
Registriert: Sa 19. Okt 2019, 18:53

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon Ghostwriter » Di 23. Feb 2021, 21:54

Da hab ich schon gewürfelt, es werden 20mm Löcher.

Gruß Stefan


Zurück zu „<< Holzwurmstammtisch >>“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ghostwriter und 11 Gäste