Die "Hochnäsigkeit" der Holzwürmer?

Hier könnt ihr "off topic" qautschen, bis die Späne rauchen...)
Benutzeravatar
RockinHorse
Beiträge: 501
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 07:11
Wohnort: nahe bei Celle

Re: Die "Hochnäsigkeit" der Holzwürmer?

Beitragvon RockinHorse » Fr 4. Mai 2018, 11:02

Hallo Heike, Hallo Gemeinde
Heike hat geschrieben:...Vielleicht liegt das Nicht-Richtig-Miteinander-Warmwerden auch an einem unterschiedlichen Kommunikationsstil. ...


Nöö, dass seh' ich nicht so. Denn Kommunikationsstil ist hier auf den Schreibstil reduziert, was fehlt ist Körpersprache, Gestik, Tonfall, Lautstärke und vieles andere mehr, was in einer lebendigen Diskussion gilt. Haben wir hier alles nicht... Also müssen die übrigen Mitglieder damit zurecht kommen, das beißt die Maus kein Faden ab. Ich bin da auch nicht anders.

Was aber den Neulingen in einem Forum oft durchgeht, ist die überhöhte Erwartungshaltung, die durch dieses Medium bedingt noch gefördert wird. Probates Mittel: Abwarten und Tee trinken, und immer wieder Beiträge schreiben.
LG aus der Heide
Hubert

Es geht darum, dass man seine Zeit nicht verkauft, sondern nutzt. Georges Moustaki


Zurück zu „<< Holzwurmstammtisch >>“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baumbart und 4 Gäste