Kurze Frage - kurze Antwort!

Hier könnt ihr "off topic" qautschen, bis die Späne rauchen...)
Ghostwriter
Beiträge: 312
Registriert: Sa 19. Okt 2019, 18:53

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon Ghostwriter » Mo 19. Okt 2020, 06:26

Danke Mario.
Benutzt du davon welche besonders häufig? Du hast ja bei den Größen alles mögliche dabei, sogar etliche mit X,5 Durchmesser. Da hab ich bisher nur 3,5 und diese benutze ich eher selten.

Gruß Stefan

oldtimer
Beiträge: 5580
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon oldtimer » Mo 19. Okt 2020, 15:11

Ghostwriter hat geschrieben:
oldtimer hat geschrieben:Hallo Stefan,

bei mir sind es seit ewigen Zeiten Spax/Torx. Ich kann morgen gerne einmal mein Sortiment aufschreiben, da ich immer die gleichen Größen bestelle.

Gruß
Volker


Das wäre super Volker, vielen Dank :D


Und hier bin ich wieder :mrgreen:

Für den Möbelbau ist die linke Reihe, für die übrigen kleineren Holzbauten kommt die rechte dazu. Mit 4x16 befestige ich Rückwände. Die 35er habe ich oft für Einbaukorpusse genommen, die habe ich dann vor Ort mit Lamellos verleimt und mit den Spax dann gezwungen. Diese Schrauben sieht man später bei den Einbauten nicht mehr.

DSC05816.JPG



Die 3er sind eher die Exoten, gelegentlich werden sie benötigt, wenn die Köpfe der 4er zu auffällig sind. 3er nehme ich bei Möbeln, wenn ich Glasleisten anschraube.

DSC05817.JPG


Und das Holzbauprogramm für Pergola, Pavillon u.ä.

DSC05815.JPG


Alle Gebinde passen in einen Systainer IV, das mache ich seit zwanzig Jahren so und habe immer alle benötigten Schrauben auch außerhalb der Werkstatt dabei.

Dazu gibt es dann im Holzbau noch zwei häufiger genutzte Längen, einmal mit Sechskantkopf.

DSC05818.JPG


Dann gibt es noch drei Längen Messingschrauben, die ich selten bei Möbelstücken benutze.


Gruß
Volker
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 6938
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon Mario » Mo 19. Okt 2020, 22:14

Ghostwriter hat geschrieben:Danke Mario.
Benutzt du davon welche besonders häufig? Du hast ja bei den Größen alles mögliche dabei, sogar etliche mit X,5 Durchmesser. Da hab ich bisher nur 3,5 und diese benutze ich eher selten.

Gruß Stefan


Moin Stefan
Ich kann Dir da eigentlich keine klare Antwort drauf geben. Ich nehme die Schrauben halt je nach Holz und Holzstärke mehr aus dem Gefühl heraus und nach benötigter und nutzbarer Länge. Die Zwischengrößen sind eigentlich hauptsächlich vorhanden, weil halt die Verfügbarkeit in gewissen Längen so gegeben war. Ich habe bisher immer bei lokalen Händlern gekauft und eben das, was verfügbar war und annähernd zum Vorhaben passte.
Ich denke am meisten genutzt habe ich bisher ab 4er-5er x 25er-60er.

Grüße Mario

Benutzeravatar
michaelhild
Moderator
Beiträge: 3123
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:01
Wohnort: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon michaelhild » Di 20. Okt 2020, 10:20

Bei mir ist es ungefähr so wie bei Mario. Ich hab gefühlt fast alles von 3x12 bis 8x160. Und gefühlt sind auch alle Größen mehr oder weniger gleich im Einsatz.

Da kommt es aber auch viel drauf an, was und womit man baut. Ähnliche Projekte und oder ähnliche Materialdicken brauchen nur ähnliche Schraubendimensionen.
Bei mir hat sich das so angesammelt. Mit einem kleinen Sortiment angefangen, dann projektbezogen nachgekauft und diese Größe mit ins "System" übernommen. Seit dem sind die da und werden genutzt.
Ich bin da aber so, dass ich möglichst immer eine passenste Schraube verwende. Ob das immer nötig ist, denke ich nicht und man wird auch mit einem deutlich kleineren Sortiment klarkommen.

Großteil davon sind Senkkopf. Sind halt Standard. Dazu habe ich noch im kleineren Umfang Rundkopf, vorwiegend für Beschläge etc. und noch ne Ladung Rückwandschrauben (Tellerkopf), für Taschenlöcher und Auszüge, sowie die Großen für Holzbau.
Senkkopf dazu noch in VA.

Wenn es interessiert kann ich davon ein Bild machen, denke aber mein Sortiment(sumfang) ist nicht allgemeingültig.
Grüße
Micha

Was man tut, kann man auch gleich richtig machen.
Mein Holzblog

Ghostwriter
Beiträge: 312
Registriert: Sa 19. Okt 2019, 18:53

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon Ghostwriter » Di 20. Okt 2020, 21:06

Vielen Dank für euer Feedback. Ich denke dann bin ich mit meiner Grundausstattung gut aufgestellt, wenn die neue Lieferung da ist werd ich mal ein Foto davon machen.
An speziellen Schrauben werd ich dann nochmal nach Rückwand/Tellerkopfschrauben schauen.
Sollte ich mal Schrauben für Auszüge oder Ähnliches brauchen muss ich halt dann nochmal ganz gezielt ein Päckchen kaufen.

Gruß Stefan

wood1972
Beiträge: 208
Registriert: Mi 28. Mär 2018, 17:33

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon wood1972 » Sa 24. Okt 2020, 11:32

Hallo zusammen,
noch mal kurz zum LR32. Welche Fräse würdet ihr mir empfehlen? Die OF1010 oder die OF1400? Ich habe ne Perles ne kleine Dewalt und ne Trend im Frästisch?

Danke

Henning

Benutzeravatar
michaelhild
Moderator
Beiträge: 3123
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:01
Wohnort: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon michaelhild » Sa 24. Okt 2020, 11:39

Da die Frage ja direkt an das LR32 gekoppelt ist, dann reicht die 1010.
Grüße
Micha

Was man tut, kann man auch gleich richtig machen.
Mein Holzblog

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 4940
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon Klaus » Sa 24. Okt 2020, 12:21

michaelhild hat geschrieben:Da die Frage ja direkt an das LR32 gekoppelt ist, dann reicht die 1010.


Bei mir werkelt mangels 1010 die 1400 und da wünsche ich mir doch mehr Leichtigkeit. Micha hat als IMHO (wie fast immer) recht :)

Gruss, Klaus

wood1972
Beiträge: 208
Registriert: Mi 28. Mär 2018, 17:33

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon wood1972 » Sa 24. Okt 2020, 12:29

Cool dann ist das schon mal klar, Danke!
Henning

oldtimer
Beiträge: 5580
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon oldtimer » Sa 24. Okt 2020, 15:04

Genau. 1010 ist in diesem Fall die Wahl.


Zurück zu „<< Holzwurmstammtisch >>“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste