Kurze Frage - kurze Antwort!

Hier könnt ihr "off topic" qautschen, bis die Späne rauchen...)
Benutzeravatar
michaelhild
Moderator
Beiträge: 3200
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:01
Wohnort: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon michaelhild » So 3. Jan 2021, 17:57

Pasi hat geschrieben:Die Inhaltsstoffe für die Festool Öle finde ich auf die schnelle nicht,


https://festoolcdn.azureedge.net/produc ... b31774.pdf
Grüße
Micha

Was man tut, kann man auch gleich richtig machen.
Mein Holzblog

Benutzeravatar
Achim
Beiträge: 1132
Registriert: Di 28. Jun 2016, 21:37
Wohnort: Wachenheim
Kontaktdaten:

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon Achim » Mo 4. Jan 2021, 14:50

Mandalo hat geschrieben:Welcher ist denn erfahrungsgemäß der beste Teelichtbohrer, welchen Durchmesser nimmt man da? 40 oder 42mm. Und wo bezieht man hochwertige Tüllen?


Hallo Dieter,
ich habe mir einen 40er Forstnerbohrer von Famag gekauft für die Teelichtbohrungen, passt perfekt allerdings ohne die Einsätze die Du vermutlich als Tülle bezeichnest

F9823895-8A71-47A0-9975-DEB54DF5F258.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße
Achim

Achims Holzbox

Kuwe
Beiträge: 61
Registriert: Do 30. Aug 2018, 16:04

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon Kuwe » Mo 4. Jan 2021, 15:05

Hallo zusammen,

habt ihr eine Empfehlung für ein gutes Lochsägen-Sortiment? Bin gerade bei der Sanierung im Haus meiner Schwester viel beim Trockenbau im Gange und es müssen demnächst einige Löcher in Gipskarton, OSB und andere Hölzer gebohrt werden. Da ich diesbezüglich noch gar nicht ausgestattet bin, suche ich ein schönes Set.

Gut hängte mir ja das Protool-Set im Systainer gefallen, aber das ist wohl leider nicht mehraufwand bekommen.
Viele Grüße
Kai

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 2758
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon the_black_tie_diyer » Mo 4. Jan 2021, 16:31

Hallo Kai,

Christian hat hier: viewtopic.php?f=30&t=268&hilit=lochsägen&start=5110#p40849 mal ein gutes Universal-Set vorgestellt.

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver

"... lade ich Sie nun in mein belgisches Lieblings Bistro gleich um die Ecke ein, und ich bin beglückt sagen zu können das sie dort kein L'eau d'orties haben." - David Suchet als Hercule Poirot (S08/E01)

Kuwe
Beiträge: 61
Registriert: Do 30. Aug 2018, 16:04

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon Kuwe » Mo 4. Jan 2021, 17:07

Hallo Oliver,

habe den Beitrag über die Suche nicht gefunden, aber das gleiche Seit auch bisher ins Auge gefasst. Wenn nicht noch jemand einen heißen Tipp hat wird es wohl ein Bosch-Set werden.
Viele Grüße
Kai

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 5075
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon Klaus » Mo 4. Jan 2021, 17:13

Hallo Kai,

hier https://www.mima.de/#search:query=lochs ... D%5B0%5D=0 gibt's auch ein paar recht interessante Vorschläge. Ich setz die Fisch Profit allerdings nur bei Holz und nicht im Trockenbau ein.

Gruss, Klaus

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 2758
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon the_black_tie_diyer » Mo 4. Jan 2021, 17:52

Ich pers. habe ein "Sammelsurium" verschiedener Hersteller & Arten - weil ich mir die nach Bedarf ausgesucht & gekauft habe. Ich wusste nur das Christian das Set mal gezeigt hatte - und wo ich danach suchen muss ;) Und ich halte das halt für ein echt gutes Universal-Set. :)

Die von Klaus verlinkten Fisch sind sicher auch gut, genauso wie auch die MPS Produkte!

Und was mir grad einfällt, wenn du Dosensenken (für Elektrik) willst, ist bei Rigips und Holz eine Bohrkrone mit Randsenker durchaus sinnvoll. Wobei es da unterschiedliche Auffassungen darüber gibt, ob das nun tatsächlich erforderlich ist - oder nicht. (Geht darum das die Hohlwand-Dose exakt bündig sitzt.)

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver

"... lade ich Sie nun in mein belgisches Lieblings Bistro gleich um die Ecke ein, und ich bin beglückt sagen zu können das sie dort kein L'eau d'orties haben." - David Suchet als Hercule Poirot (S08/E01)

Kuwe
Beiträge: 61
Registriert: Do 30. Aug 2018, 16:04

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon Kuwe » Mo 4. Jan 2021, 18:06

the_black_tie_diyer hat geschrieben:
Und was mir grad einfällt, wenn du Dosensenken (für Elektrik) willst, ist bei Rigips und Holz eine Bohrkrone mit Randsenker durchaus sinnvoll. Wobei es da unterschiedliche Auffassungen darüber gibt, ob das nun tatsächlich erforderlich ist - oder nicht. (Geht darum das die Hohlwand-Dose exakt bündig sitzt.)

Viele Grüße,
Oliver


Sehr guter Hinweis und habe ich auch schon mal irgendwo hier im Forum meine ich gesehen. Erstmal geht es mir aber um verschiedene Arten von LED-Spots für die Decke und kleinere Bohrungen im Bad für Duscharmatruren und ähnliches. Aber behalte ich auch mal im Hinterkopf, dass es für die Elektrik Sinn macht eine separate Bohrkrone zu beschaffen.
Viele Grüße
Kai

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 6218
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon Mandalo » Mo 4. Jan 2021, 19:57

Achim hat geschrieben:
Mandalo hat geschrieben:...allerdings ohne die Einsätze die Du vermutlich als Tülle bezeichnest...

Genau, ich vermute da wird man 42mm benötigen. :? Danke für die Antwort.
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 5075
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Kurze Frage - kurze Antwort!

Beitragvon Klaus » Mo 4. Jan 2021, 21:12

Mandalo hat geschrieben:Genau, ich vermute da wird man 42mm benötigen. :? Danke für die Antwort.


Naja - 42 ist ja auch das einzig Wahre :)


Zurück zu „<< Holzwurmstammtisch >>“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste