Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Hier könnt ihr "off topic" qautschen, bis die Späne rauchen...)
Benutzeravatar
haifisch18
Beiträge: 1405
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 22:32
Kontaktdaten:

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon haifisch18 » Sa 5. Jan 2019, 22:27

Die Form der Backen muss ja so sein.
Bei Bessey gibt es 3 Sorten Einhandzwingen. Die interessanteste finde ich die kombinierte mit der Schraubzwinge, diese packt dann auch 5kN Spannkraft.
Mein Blog
Benedikt ;)

Tommy1961
Beiträge: 460
Registriert: Di 28. Feb 2017, 22:06
Wohnort: Zwischen Landau u. Pirmasens

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon Tommy1961 » So 6. Jan 2019, 03:43

Hallo Benedikt,

sieht interessant aus die Schablone, hat was.

Wobei ich die Optik von Bakelit anders im Kopf habe.

Gruß

Tommy

Benutzeravatar
Strubsch
Beiträge: 355
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 11:33
Wohnort: Bad Schandau
Kontaktdaten:

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon Strubsch » Mo 7. Jan 2019, 10:07

Dozent hat geschrieben:
michaelhild hat geschrieben:Die EHZ Pro sind wirklich gut, kein Vergleich zu den einfachen Einhandzwingen von Wolfcraft.


Wie sind die eigentlich im Vergleich zu den Besseys? Hat jemand beide?

Ich habe ein paar von den letzteren und bin damit sehr zufrieden, aber von den Wolfcraft hört man ja auch fast nur Gutes :mrgreen:

Daniel


Ich habe beide in der Werkstatt. Mein Problem bei dem Wolfcraft ist die greifen nicht immer und ruckeln nur auf der Stelle nach ca. 1 Jahr bei meiner noch sehr häufigen Nutzung. Eine hab ich schon zerbrochen und das abnehmen und aufsetzen den Kopfes ist mittlerweile grausam.
Mit den Bessey EZS haben ich da bis jetzt noch keine Probleme, allerdings sind diese erst paar Monate bei mir. Vom Gefühl her stabiler und wertiger
und bei Idealo in der Suche manchmal günstiger. Also klare Empfehlung!!!!

Ich möchte gern darauf hinweisen das Bessey ein Partner von mir ist ich den größten Teil meiner Zwingen schon vor der Partnerschaft hatte.
Beim mir gibt es keine Werbung oder schöngerede für Müll oder minderwertige Produkte. In der Woche arbeite ich ca. 12-15 Stunden in der
Werkstatt und deswegen auch größere Abnutzung bei einem Heimwerkerprodunkt möglich.

Wer mich kennt weiß das ich ein Ehrlicher Typ bin und kein Blatt vor den Mund nehme.
Gruß Felix
"So lang im Walde Bäume stehen,
solange Menschen leben,
wird Holz der Menschheit nützlich sein,
wird´s Zimmerleute geben!"

https://woodworkingfelix.com
und nun auch
Mein You Tube Kanal

Benutzeravatar
michaelhild
Moderator
Beiträge: 2510
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:01
Wohnort: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon michaelhild » Mo 7. Jan 2019, 10:17

Moin Felix,

wenn Du magst und Zeit und Laune hast, kannst Du mal eine Wolfcraft die ruckelt auseinander nehmen und innen sauber machen.
Das hat bei mir bei einer Einhandzwinge mal Wunder bewirkt. Ich weiß jetzt aber nicht mehr, was für eine das war.
Grüße
Micha

Was man tut, kann man auch gleich richtig machen.
Mein Holzblog

Benutzeravatar
Dietmar
Beiträge: 170
Registriert: Di 28. Jun 2016, 19:53
Wohnort: 54311Trierweiler/Sirzenich

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon Dietmar » Mo 7. Jan 2019, 12:39

Hallo Gemeinde.


aber beim öffnen der Abdeckung auf die kleine Feder vor der Schiene achten.

mir sind jetzt 2 dieser Federn Verlorengegangen und damit sind die Zwingen nicht mehr zu gebrauchen.
Habe bis jetzt noch keine Ersatzteileliste gefunden.
Ob es die einzeln gibt?


Gruß
Dietmar
geht nicht, gibts nicht!
Deutsche Sprache, schwere Sprache!
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. ;)

Benutzeravatar
haifisch18
Beiträge: 1405
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 22:32
Kontaktdaten:

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon haifisch18 » Mo 7. Jan 2019, 15:07

Da wird nur der direkte Kontakt helfen. Erfahrungsgemäß ist das Instagram/SocialMedia Team von denen gut drauf.

Ich habe das "ruckeln" nur, wenn ich vorher nicht richtig entlastet habe. Das passiert mir zum Beispiel wenn ich die Zwinge mit dem Öffnungshebel schnell schließe (also auf auf drücke und dann gleichzeitig zuschiebe). Da verschluckt sich die Mechanik und ich muss erst noch einen Hub öffnen.
Mein Blog
Benedikt ;)

Benutzeravatar
Dietmar
Beiträge: 170
Registriert: Di 28. Jun 2016, 19:53
Wohnort: 54311Trierweiler/Sirzenich

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon Dietmar » Mo 7. Jan 2019, 16:34

Hallo Gemeinde,

@haifisch,

ich nix facebook, instagram twitter etc.


Gruß
Dietmar
geht nicht, gibts nicht!
Deutsche Sprache, schwere Sprache!
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. ;)

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 3479
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon Klaus » Mo 7. Jan 2019, 21:53

Dietmar hat geschrieben:ich nix facebook, instagram twitter etc.


Sehr weise Entscheidung :)

Die Dictum-Lieferung ist gekommen, die von Dieter Schmid hängt mal wieder irgendwo bei DHL fest ...

Einkauf-20190105-001.jpg


Pegma soll das Vergilben von Ahorn stark verzögern, die Titebond-Tülle soll nicht so schnell verstopfen und zwei etwas schwächere Ziehklingen mit 0,4 und 0,25mm

Gruss, Klaus

PS: so sieht's bei uns gerade aus und Mittwoch/Donnerstag soll das Gleiche nochmal runter kommen ... :(

Apfelbaeume_im_Schnee-20190107-002.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Klaus am Mo 7. Jan 2019, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
michaelhild
Moderator
Beiträge: 2510
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:01
Wohnort: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon michaelhild » Mo 7. Jan 2019, 22:01

Pegma Color klingt interessant, gerade wo ich Ahorn lese.
Der Ahorn an meinen Kerzenständern ist merklich nachgedunkelt. Farbton ähnlich wie Kiefer.

Mit der Titebondtülle kann ich bestätigen. Die alten Flaschen waren doch, wie bei Sekundenkleber üblich, recht schnell verstopft. Die neuen sind bisher alle noch offen, ohne dass ich drin rum pobeln musste.
Grüße
Micha

Was man tut, kann man auch gleich richtig machen.
Mein Holzblog

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 3479
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon Klaus » Mo 7. Jan 2019, 22:37

michaelhild hat geschrieben:Pegma Color klingt interessant, gerade wo ich Ahorn lese.
Der Ahorn an meinen Kerzenständern ist merklich nachgedunkelt. Farbton ähnlich wie Kiefer.

Mit der Titebondtülle kann ich bestätigen. Die alten Flaschen waren doch, wie bei Sekundenkleber üblich, recht schnell verstopft. Die neuen sind bisher alle noch offen, ohne dass ich drin rum pobeln musste.


Prima - vielen Dank für die Bestätigung :) Vor 15 Jahren beim Einzug ins neue Haus hab ich auch ein Regal aus Ahorn MPX gebaut und auf meine Anfrage damals im Farbenladen eine Flüssigkeit bekommen. Damit einmal eingestrichen und dann lackiert, ist heute zwar leicht nachgedunkelt aber immer noch schön hell. Ich weiss nicht mehr was mir der freundliche Farbenhändler damals empfohlen hat, hoffe aber auf die gleiche Wirkung beim Pegma.

Ein Ahorn-Teil unseres Schlafzimmerschranks hat nachgearbeitet werden müssen, ist aber vom Schreiner nicht behandelt worden. Das sieht heute genauso aus wie Du's beschreibst, gelblich wie Kiefer.

Gruss, Klaus


Zurück zu „<< Holzwurmstammtisch >>“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: michaelhild, oldtimer und 6 Gäste