Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Hier könnt ihr "off topic" qautschen, bis die Späne rauchen...)
Benutzeravatar
ThG
Beiträge: 149
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 09:24
Wohnort: Burgellern

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon ThG » Sa 19. Jan 2019, 17:50

S-A-W hat geschrieben:Tach,

diese Woche gab es bei mir auch wieder ein paar Kleinigkeiten. Als erstes kam ein Päckchen aus UK, darin war der von G. Henn vorgestellte Kreuzlinienlaser für die Tischbohrmaschine. Gar nicht übel, erspart das anpeilen der Markierung/ Körnung, gerade bei mehreren Bohrungen praktisch.

Kreuzlinienlaser1.jpg

Kreuzlinienlaser2.jpg

Da mich der Maschinenschraubstock aus PRC neulich genervt hat (schmale Teile spannen unmöglich da bescheidene Führung) gab es dann einen ordentlichen von Röhm.

Schraubstock.jpg

Dann kam gestern noch ein Päckchen von Contorion. Darin waren 12-Paar Mechaniker-Handschuhe, 100 Nitril Einweghandschuhe, ein Satz Holzbohrer (von Stier zum mal testen ob's was taugt) und der Hauptgrund der Bestellung ein Festool PKD Sägeblatt.

Contorion.jpg

Ein Kumpel ist gerade dabei sein Haus um- und auszubauen (Werde hier demnächst an anderer Stelle mal ein paar Bilder zeigen) er hat das Sägeblatt "gesponsert", wenn der Trockenestrich im 2. OG verlegt ist geht es in meinen Werkzeugbestand über.
Ganz schön happig ~120€ für ein Sägeblatt mit Ø160mm und nur 4 Zähnchen ;)
Hoffe es taugt was, wobei ich bei Festool wenig bedenken habe.

DIA Blatt.jpg

Wünsche euch ein schönen Start ins Wochenende.

Gruß Stephan

(Der heute Abend mal wieder auf der Baustelle ist und die OSB Platten als Unterbau für den Trockenestrich fertig verlegt)

Hallo Stephan,
den hab ich auch im Auge, hast du bei dem Link von Guido bestellt?
Grüße Thomas

Benutzeravatar
michaelhild
Moderator
Beiträge: 2580
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:01
Wohnort: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon michaelhild » Sa 19. Jan 2019, 20:34

Ohne zu übertreiben, Jahre hab ich drauf gewartet, dass es das Streichmaß von Jessem in der metrischen Variante gibt.
Jetzt hab ich zufällig dran gedacht, wieder mal nachzusehen, ob es das Ding mittlerweile gibt und was muss ich sehen? Jo endlich ist es verfügbar und das beste der Schmid in Berlin hats schon....bzw. gehabt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Ganz schöner Brocken im Vergleich zum zierlichen Veritas, aber die Verarbeitung ist sowas von erstklassig. Ne wahre Wonne.
Grüße
Micha

Was man tut, kann man auch gleich richtig machen.
Mein Holzblog

Benutzeravatar
haifisch18
Beiträge: 1428
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 22:32
Kontaktdaten:

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon haifisch18 » Sa 19. Jan 2019, 21:04

Was ein Brocken :D
Ich hab das Veritas auch und bin damit hochzufrieden. Das Jesse war dann bei dir nur noch absolutes Habenwollen.
Mein Blog
Benedikt ;)

Benutzeravatar
michaelhild
Moderator
Beiträge: 2580
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:01
Wohnort: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon michaelhild » Sa 19. Jan 2019, 21:48

Nur haben wollen, will ich jetzt nicht sagen.
Vorteil vom Jessem, es lässt sich ohne weiteres Meßzeug einstellen. Theoretisch auf den 1/10tel. Millimeter.
Grüße
Micha

Was man tut, kann man auch gleich richtig machen.
Mein Holzblog

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 5250
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon Mario » So 20. Jan 2019, 09:13

Moin
Einen schön breiten Anschlag hat der Jessem aber auch noch . Den Griff stelle ich mir auch besser händelbar vor, da er viel dicker ist. Ich habe da beim Veritas immer so meine Problemchen. Ist mir etwas zu dünn und das dicke Teil zu kurz.

Grüße, Mario!

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 3620
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon Klaus » So 20. Jan 2019, 10:08

Hallo Micha,

ein wirklich beeindruckendes Teil vom Schmied äh Schmid ... Der neuere Veritas mit "nicht kreisförmigem" Anschlag sieht auch schon wuchtiger aus, aber kein Vergleich. Bin mal gespannt, wie sich der Neuzugang bei Dir bewährt.

Gruss, Klaus

Benutzeravatar
S-A-W
Beiträge: 221
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 09:25
Wohnort: Neuenburg am Rhein

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon S-A-W » Mo 21. Jan 2019, 07:10

Hallo Thomas,

ThG hat geschrieben:Hallo Stephan,
den hab ich auch im Auge, hast du bei dem Link von Guido bestellt?
Grüße Thomas


nein, habe es einfach über eBay bestellt (Ist glaub der gleiche Händler).

ebay-Link

Gruß Stephan

Tommy1961
Beiträge: 469
Registriert: Di 28. Feb 2017, 22:06
Wohnort: Zwischen Landau u. Pirmasens

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon Tommy1961 » Mo 21. Jan 2019, 07:46

Guten Morgen,

kam heute auf die Dienststelle und hatte gleich ein frohes
Erlebnis. :D :D

Der bestellte Akkubohrhammer wurde am Wochenende geliefert.

Da Contorion noch die Zusatz-Akku-Aktion am laufen hat, habe ich
zugeschlagen.

Das Gerät stand eh schon länger auf der Wunschliste und Akkus
kann Mann nie genug haben. ;)

IMG_0543.JPG


So, nun das Ding mal laden und und gleich morgen Früh für die Firma
einige Löcher mit bohren.


Gruß

Tommy
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
haifisch18
Beiträge: 1428
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 22:32
Kontaktdaten:

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon haifisch18 » Mo 21. Jan 2019, 14:13

S-A-W hat geschrieben:

nein, habe es einfach über eBay bestellt (Ist glaub der gleiche Händler).

ebay-Link

Gruß Stephan


Das Gerät muss man dann aber bei unterschiedlichen Bohrerlängen bzw Bohrtischhöhen immer neu einstellen? (Vielleicht nicht bei 2mm Unterschied, bei 50mm Unterschied aber schon?)

Edit:

Hab eben dieses Video gesehen
https://www.youtube.com/watch?v=H84rGEDkqPA

Man richtet die Linien nicht auf dem Tisch, sondern an nem Kalibrierstift aus. Dadurch ist der Kreuzungspunkt immer in der Bohrfuttermitte. Geschickte Lösung, gefällt mir. Man müsste es beim Bohrständer nur anders anbringen.
Mein Blog
Benedikt ;)

Benutzeravatar
S-A-W
Beiträge: 221
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 09:25
Wohnort: Neuenburg am Rhein

Re: Jeden Tag ein neues Päckchen - Ein Einkaufthread

Beitragvon S-A-W » Mo 21. Jan 2019, 14:31

Richtig, wird an der Säulen/ Tischbohrmaschine nur einmalig eingerichtet, passt immer unabhängig von Bohrerlänge/ Tischhöhe. Das war das entscheidende Kaufargument, wenn es jedes mal neu eingerichtet werden müsste hätte man nen einfachen Kreuzlinienlaser nehmen können. Ist bei dem "Wixey" m.M.n. gut gelöst. Am Bohrständer wird die Anbringung definitiv kniffliger.

Gruß Stephan


Zurück zu „<< Holzwurmstammtisch >>“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Holzduebel und 6 Gäste