Festool - Tipp

Hier könnt ihr "off topic" qautschen, bis die Späne rauchen...)
Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 2960
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Festool - Tipp

Beitragvon the_black_tie_diyer » Fr 6. Nov 2020, 22:51

Hallo Mario,

ich bewerte das Produkt nicht.

Mein Beitrag war nur ein Hinweis darauf, das Festool für Q1 2020 eine noch etwas nebulöse Ankündigung gemacht hat, bei der es sich vermutlich um ein Produkt handelt dass der - hier - vermissten Innovation im Bereich "Energie" gerecht werden könnte.

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver

"... lade ich Sie nun in mein belgisches Lieblings Bistro gleich um die Ecke ein, und ich bin beglückt sagen zu können das sie dort kein L'eau d'orties haben." - David Suchet als Hercule Poirot (S08/E01)

Benutzeravatar
Holzduebel
Beiträge: 357
Registriert: Do 18. Mai 2017, 12:10
Kontaktdaten:

Re: Festool - Tipp

Beitragvon Holzduebel » Sa 7. Nov 2020, 06:58

Moin,

Zumindest ändert sich der Einsatz im Systainer, das wabblige Plastik war echt billig.
Gruß Uli

Visitornew
Beiträge: 68
Registriert: Di 20. Dez 2016, 17:41
Wohnort: Velbert

Re: Festool - Tipp

Beitragvon Visitornew » Sa 7. Nov 2020, 09:08

Mit dieser Teilung werden die (immer „größer“ werdenden) Akku‘s aus den Gerätekisten genommen und an einer zentralen Stelle deponiert.
Dies kann aus zwei Gründen sehr sinnvoll sein:
Kostentransparenz, bessere gleichmäßige Nutzung der Akkus
Und
Brandlast nur noch an einem Ort, in einigen Branchen/Situationen auch nicht ohne Belang.

Soweit meine Sicht auf diese, für mich nicht relevante, Neuerung
Guten Morgen und ein schönes sonniges Wochenende wünscht
Frank

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 6688
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Festool - Tipp

Beitragvon Mandalo » So 3. Jan 2021, 16:03

Surfix wird vom Markt genommen
Surfix gibt es nicht mehr.
Alternative zu Surfix

Ich bin mal so frei und übernehme deinen Tipp hier her, so ist er vielleicht leichter zu finden.

Pasi hat geschrieben:Da ich mit dem Öl aus dem Surfix System sehr zufrieden war und ich gerne bei dem bewährten Öl bleiben würde und keine neuen Experimente starten will, habe ich mal Leinos angeschrieben.
Mit der Antwort hat sich wahrscheinlich schonmal mein Öl-Problem gelöst, denn das Heavy Duty entspricht dem Leinos Arbeitsplattenöl LF 283 und das One Step dem Leinos Rapidöl LF 249.
Das Outdoor Öl haben sie noch nicht im eigenen Programm, das soll aber jetzt im Frühjahr noch kommen, für mich nicht tragisch, das Outdoor brauchte ich eh noch nicht oft.
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Benutzeravatar
Achim
Beiträge: 1216
Registriert: Di 28. Jun 2016, 21:37
Wohnort: Wachenheim
Kontaktdaten:

Re: Festool - Tipp

Beitragvon Achim » Mo 4. Jan 2021, 14:25

Mandalo hat geschrieben:Surfix wird vom Markt genommen
Surfix gibt es nicht mehr.
Alternative zu Surfix

Ich bin mal so frei und übernehme deinen Tipp hier her, so ist er vielleicht leichter zu finden.

Pasi hat geschrieben:Da ich mit dem Öl aus dem Surfix System sehr zufrieden war und ich gerne bei dem bewährten Öl bleiben würde und keine neuen Experimente starten will, habe ich mal Leinos angeschrieben.
Mit der Antwort hat sich wahrscheinlich schonmal mein Öl-Problem gelöst, denn das Heavy Duty entspricht dem Leinos Arbeitsplattenöl LF 283 und das One Step dem Leinos Rapidöl LF 249.
Das Outdoor Öl haben sie noch nicht im eigenen Programm, das soll aber jetzt im Frühjahr noch kommen, für mich nicht tragisch, das Outdoor brauchte ich eh noch nicht oft.


Mal eine Frage von einem (Noch?)Nicht-Surfix User. Was wird denn letztendlich vom Markt genommen?
- die Ölflaschen?
- die StickFix-Ölschwämme?
- die grünen bzw. weißen Schleifvliese?
...also aus meiner Sicht quasi die Grundausstattung?

Ich denke das Öl - ob von Festool oder von Leinos - wird es auch nach dem Ende von Surfix noch geben!?
Aber ich denke speziell die StickFix-Ölschwämme sind u.a. das Geheimnis und der Vorteil von Sufix. Und da es sich dabei um Verbrauchsmaterial handelt sollte doch eben genau das auch noch in Zukunft verfügbar sein, sonst machen doch auch die Ölflaschen mit dem Aufsatz keinen Sinn!?
Gleiches denke ich über die Schleifvlies, wobei es hierfür ggfs. schon Alternativen gibt?

Könnt Ihr mich da evtl. mal aufklären? Vielleicht ergattere ich mir noch einen Surfix-Sys :?

Vielen Dank vorab!
Viele Grüße
Achim

Achims Holzbox

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 6688
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Festool - Tipp

Beitragvon Mandalo » Mo 4. Jan 2021, 17:00

Ich gehe davon aus daß es die angekreuzten Artikel nicht mehr geben wird.
Sollten die Fotos Cobyright verletzen bitte ich den ganzen Beitrag zu löschen.
So wie ich yzeit finde werde ich es dann hier niederschreiben.

Fotos: Teilfotografie aus Festool Katalog 2020

B6231D2A-4B1E-4DD3-9211-EDC3A9659BBA.jpeg


183273C7-BC9A-4555-8402-A7D5778A0837.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Benutzeravatar
Achim
Beiträge: 1216
Registriert: Di 28. Jun 2016, 21:37
Wohnort: Wachenheim
Kontaktdaten:

Re: Festool - Tipp

Beitragvon Achim » Mo 4. Jan 2021, 22:48

Danke Dieter für die Info. Dann macht es aus meiner Sicht auch keinen Sinn noch ein Set im SYS zu kaufen, wenn ich die Schwämme nicht mehr nachkaufen kann. :cry:

Das muss ja ein Riesen Flop für Festool gewesen sein, wenn sie alles (sogar die 5L Gebinde Öl) aus dem Sortiment nehmen. :shock:
Immerhin gibt es doch genug Möglichkeiten das Öl anderweitig aufzutragen.
Viele Grüße
Achim

Achims Holzbox

Lasto
Beiträge: 206
Registriert: Di 1. Dez 2020, 16:06

Re: Festool - Tipp

Beitragvon Lasto » Mo 4. Jan 2021, 23:02

Mandalo hat geschrieben:Ich besitze die Festool Kappsäge KS120EB. Bei dieser Säge hat man die Möglichkeit das Sägeblatt zum Abplatten nach oben zu schrauben. Bei meinen Arbeiten fehlen mir manchmal ein paar Millimeter, irgendwann ist Ende und was tun wenn dann aber noch 2mm fehlen? Die grüne Stellschraube endet am anderen Ende als Gewinde. Ich schraube in so einem Fall (für die Zeit dieser Arbeit) eine Hutmutter auf, das bringt einige Millimeter mehr.
Passieren tut da nichts, danach wieder abschrauben und gut ist. Trotzdem: -> Auf eigene Gefahr! <-

.


Wow, danke für den Tipp! Ich hatte sogar schon Festool angeschrieben, ob das deren Ernst ist, dass das bei 4cm limitiert ist.
Viele Grüße

Andreas

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 2960
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Festool - Tipp

Beitragvon the_black_tie_diyer » Di 5. Jan 2021, 03:24

Meine Vermutung ist das, so wie ich doch einige der gewerblichen/professionellen kennengelernt habe, viele das Preis/Leistung bzw. Kosten/Nutzen Verhältnis für sich nicht vertreten konnten/wollten - vor allem die, die das nicht täglich verwenden.

Stickfix Schwamm 3,90 Euro, Vlies Grün (150) 3,57 Euro, Vlies Weiß (150) 3,57 Euro = 11,04 Euro Netto. Was kostet ein Schwann oder Pinsel + Einmalhandschuh?

Macht man damit über mehrere Tage/ mehrere Projekte hintereinander rum, ist das wurscht. Fällt das aber für jedes Brettchen das man mal ölt an, sieht die Welt halt anders aus.

Meiner Meinung nach ist es auch zu aufwendig erklärt bzw. vorgestellt, man kann damit schon ab K 120 / 180 und ohne einarbeiten/aufpolieren sehr gute Ergebnisse erzielen. Und wer damit genau 1x über Kopf gearbeitet hat, will sowieso nichts anderes mehr.

Meiner Meinung: Wenn man daran jetzt noch interessiert ist, einfach Vorrat von den Stickfix Schwämmen anlegen.

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver

"... lade ich Sie nun in mein belgisches Lieblings Bistro gleich um die Ecke ein, und ich bin beglückt sagen zu können das sie dort kein L'eau d'orties haben." - David Suchet als Hercule Poirot (S08/E01)

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 2960
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Festool - Tipp

Beitragvon the_black_tie_diyer » Mo 18. Jan 2021, 13:53

Hier bietet einer die Festool LEV 1400 an. Neu, unbenutzt mit Tasche. (Mo. 18.01.21; 13:53 / Zum Zeitpunkt des Beitrag war sie noch verfügbar)

https://www.festoolownersgroup.com/clas ... #msg630111

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver

"... lade ich Sie nun in mein belgisches Lieblings Bistro gleich um die Ecke ein, und ich bin beglückt sagen zu können das sie dort kein L'eau d'orties haben." - David Suchet als Hercule Poirot (S08/E01)


Zurück zu „<< Holzwurmstammtisch >>“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Leiki und 16 Gäste