Vorstellung von Jens und erste Gehversuche

Hier könnt Ihr eure Werkstatt und Hobbyräume präsentieren
Benutzeravatar
Beste Bohne
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Dez 2020, 21:27
Wohnort: 25578

Re: Vorstellung von Jens und erste Gehversuche

Beitragvon Beste Bohne » Mo 18. Jan 2021, 22:12

Lasto hat geschrieben:Sieht schick aus!

Wie willst Du denn die Oberfläche behandeln?


Ich finde das Remmers Hartwachs HWS112 recht schön. Die Oberflächen werden seidenmatt und ich hab schon Arbeitsplatten und Buchenholzküchenregale damit behandelt. Ich finde die Oberfläche auch sehr strapazierfähig.
Grüße, Jens

Früher war alles
1) besser 2) aus Holz 3) mit Linsenkopfschrauben

Lasto
Beiträge: 156
Registriert: Di 1. Dez 2020, 16:06

Re: Vorstellung von Jens und erste Gehversuche

Beitragvon Lasto » Di 19. Jan 2021, 09:26

Danke für den Tipp! Suche nämlich gerade nach der richtigen Behandlung für meine Werkbank, dachte erst an Leinölfirnis.
Aber das von Dir genannte Hartwachs scheint strapazierfähiger zu sein...
Viele Grüße

Andreas

ElBavaria
Beiträge: 137
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 14:48
Wohnort: => + <= (Da etwa^^)

Re: Vorstellung von Jens und erste Gehversuche

Beitragvon ElBavaria » Mi 20. Jan 2021, 10:46

Hallo Jens,

ein herzliches Willkommen von der anderen Seite von Itzehoe (Hohensape). ;)
War die letzten Monate anderweitig beschäftigt und etwas forumsabstinent, deswegen erst jetzt der Willkommensgruß.
Ein sehr schönes Arbeitsumfeld hast du dir da geschaffen.

Wenn ich mal fragen darf, wo bei uns in der Gegend beziehst du deine Holzplatten? Baumarkt oder spezieller Holzhandel?
Du hattest auch etwas von Motorrad geschrieben, fährst du denn auch?
Vielleicht könnten wir uns ja mal im Frühjahr zu einer Kaffeefahrt treffen und dann ganz zwanglos über "Holz (allgemein)" unterhalten.

Weiterhin viel Spass hier
Gruß
Jürgen
"Verschiebe nichts auf morgen - was du auch übermorgen tun kannst"
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
Beste Bohne
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Dez 2020, 21:27
Wohnort: 25578

Re: Vorstellung von Jens und erste Gehversuche

Beitragvon Beste Bohne » Do 21. Jan 2021, 22:15

Moin Jürgen,

gerne, eine gemeinsame Ausfahrt wenn die allgemeine Lage dies wieder erlaubt wäre schon fein. Da lass mal över schnacken wenn de Tied is. ;)

Mein Holz kaufe ich derzeit bei Haupthoff. Gelegentlich bei Langfeldt in Wilster.

Kennst du weitere gute Quellen? Gerade auch, wenn's mal besonderes Holz sein soll? Gerne auch per PN.
Grüße, Jens

Früher war alles
1) besser 2) aus Holz 3) mit Linsenkopfschrauben

Lasto
Beiträge: 156
Registriert: Di 1. Dez 2020, 16:06

Re: Vorstellung von Jens und erste Gehversuche

Beitragvon Lasto » Mo 25. Jan 2021, 12:52

Beste Bohne hat geschrieben:
Lasto hat geschrieben:Sieht schick aus!

Wie willst Du denn die Oberfläche behandeln?


Ich finde das Remmers Hartwachs HWS112 recht schön. Die Oberflächen werden seidenmatt und ich hab schon Arbeitsplatten und Buchenholzküchenregale damit behandelt. Ich finde die Oberfläche auch sehr strapazierfähig.


Verarbeitest Du das wie im technischen Merkblatt dazu geschrieben? Also erster Schliff mit max 180, dann einlassen und trocknen lassen, dann Zwischenschliff (P240 oder P320) und dann nochmal auftragen?

Ich werd das, auf Deine Empfehlung hin, auch bei meiner Arbeitsplatte her nehmen
Viele Grüße

Andreas

Benutzeravatar
derHajo
Beiträge: 729
Registriert: Di 12. Feb 2019, 10:31

Re: Vorstellung von Jens und erste Gehversuche

Beitragvon derHajo » Mo 25. Jan 2021, 12:56

Beste Bohne hat geschrieben:Mein Holz kaufe ich derzeit bei Haupthoff.


Moin!

Begreife ich nicht, habe am Freitag dort angerufen und es wurde ausschliesslich MPX in 21mm Stärke als verfügbar angeboten.

Viele Grüsse, Hajo
Wer einen Fehler macht und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. (Konfuzius)

Benutzeravatar
Beste Bohne
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Dez 2020, 21:27
Wohnort: 25578

Re: Vorstellung von Jens und erste Gehversuche

Beitragvon Beste Bohne » Di 26. Jan 2021, 20:21

derHajo hat geschrieben:
Beste Bohne hat geschrieben:Mein Holz kaufe ich derzeit bei Haupthoff.


Moin!

Begreife ich nicht, habe am Freitag dort angerufen und es wurde ausschliesslich MPX in 21mm Stärke als verfügbar angeboten.

Viele Grüsse, Hajo


Okay? Ich hatte Birke Multiplex je eine Platte in 12, 15 und 18mm vor 'ner guten Woche problemlos bekommen.
In Heiligenstedten. Gibt es den Haupthoff evtl. nochmal woanders?
Grüße, Jens

Früher war alles
1) besser 2) aus Holz 3) mit Linsenkopfschrauben

Benutzeravatar
Beste Bohne
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Dez 2020, 21:27
Wohnort: 25578

Re: Vorstellung von Jens und erste Gehversuche

Beitragvon Beste Bohne » Di 26. Jan 2021, 20:23

Lasto hat geschrieben:
Beste Bohne hat geschrieben:
Lasto hat geschrieben:Sieht schick aus!

Wie willst Du denn die Oberfläche behandeln?


Ich finde das Remmers Hartwachs HWS112 recht schön. Die Oberflächen werden seidenmatt und ich hab schon Arbeitsplatten und Buchenholzküchenregale damit behandelt. Ich finde die Oberfläche auch sehr strapazierfähig.


Verarbeitest Du das wie im technischen Merkblatt dazu geschrieben? Also erster Schliff mit max 180, dann einlassen und trocknen lassen, dann Zwischenschliff (P240 oder P320) und dann nochmal auftragen?

Ich werd das, auf Deine Empfehlung hin, auch bei meiner Arbeitsplatte her nehmen


Ich hatte jetzt tatsächlich mit 180er geschliffen und mit Pinsel dann aufgetragen. Ich hatte bislang aber das 240er als feinste Körnung vor dem 2. Anstrich. Mir reicht es vom Griffgefühl dann.
Grüße, Jens

Früher war alles
1) besser 2) aus Holz 3) mit Linsenkopfschrauben

Benutzeravatar
derHajo
Beiträge: 729
Registriert: Di 12. Feb 2019, 10:31

Re: Vorstellung von Jens und erste Gehversuche

Beitragvon derHajo » Di 26. Jan 2021, 20:27

Beste Bohne hat geschrieben:
Okay? Ich hatte Birke Multiplex je eine Platte in 12, 15 und 18mm vor 'ner guten Woche problemlos bekommen.
In Heiligenstedten. Gibt es den Haupthoff evtl. nochmal woanders?


Nee, eigentlich nicht, ist meiner Kenntnis nach nur in Heiligenstedten vertreten. Jedenfalls ist das schon merkwürdig.
Wer einen Fehler macht und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. (Konfuzius)

Benutzeravatar
Beste Bohne
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Dez 2020, 21:27
Wohnort: 25578

Re: Vorstellung von Jens und erste Gehversuche

Beitragvon Beste Bohne » Di 2. Feb 2021, 18:32

Die Werkbank ist letzte Woche fertig geworden. :D

Ein paar abschließende Impressionen:

20210202181402.jpg
image002.jpg
image001.jpg
image006.jpg
image007.jpg
image008.jpg


Das nächste ist jetzt erstmal eine Geländer für die Stiege zum Dachboden und ein Untertisch für den Gefrierschrank, also eher Zweckbauten. ;)
Und für die Führungsschiene so ein Gelenk zum Anbau an die Werkbank wie beim MFT. Und eine Dummy-Arbeitsplatte, die statt der Kappsäge montiert werden kann, um die Arbeitsplatte im Bedarfsfall durchgängig zu machen.

Undundund. :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Beste Bohne am Di 2. Feb 2021, 18:38, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße, Jens

Früher war alles
1) besser 2) aus Holz 3) mit Linsenkopfschrauben


Zurück zu „• Werkstattvorstellung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste