Planung und Bau meiner Garage/Werkstatt

Hier könnt Ihr eure Werkstatt und Hobbyräume präsentieren
Sven
Beiträge: 402
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:21
Wohnort: 46446 Emmerich

Re: Planung und Bau meiner Garage/Werkstatt

Beitragvon Sven » Do 4. Jul 2019, 16:13

Die Säge ist bestellt :D Es ist jetzt aber doch eine ganz neue und kein Vorführgerät. Dann werde ich mich bald mal nach einem Käufer für mein CMS TS 55 R Set umschauen müssen.

Gruß Sven

Sven
Beiträge: 402
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:21
Wohnort: 46446 Emmerich

Re: Planung und Bau meiner Garage/Werkstatt

Beitragvon Sven » Mo 8. Jul 2019, 09:24

So das Tor ist eingebaut damit habe ich jetzt in der Garage meine Ruhe und kann auch das Werkzeug da stehen lassen.
Vielen lieben Dank an Firma Novoferm für die toll gemachte Einbauanleitung :lol: :lol: :lol: :lol:

IMG_20190707_122543.jpg


So sieht das ganze inzwischen von innen aus.

IMG_20190707_190042.jpg


Als nächstes steht Elektro an.

Gruß Sven
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Woswasi
Beiträge: 167
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 06:24

Re: Planung und Bau meiner Garage/Werkstatt

Beitragvon Woswasi » Mo 8. Jul 2019, 10:06

Schön wen mal alles zu ist und man alles einfach liegen lassen kann :mrgreen:

Hast du das Tor selbst eingebaut? Wie lange hast du gebraucht ca?

Bei der Garage habe ich sie mir einbauen lassen aus Zeitgründen, jedoch haben die Monteure beim Schlagbohren wenig Rücksicht genommen und den Putz etwas misshandelt bei den Alu Schienen. Deswegen und aus finanziellen Gründen bin ich beim Zubau am überlegen ob ich mir das selber antun soll. So kompliziert hats nicht ausgesehen damals beim zusehen.
LG Gerald

Sven
Beiträge: 402
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:21
Wohnort: 46446 Emmerich

Re: Planung und Bau meiner Garage/Werkstatt

Beitragvon Sven » Mo 8. Jul 2019, 14:00

Woswasi hat geschrieben:Hast du das Tor selbst eingebaut? Wie lange hast du gebraucht ca?


Wirklich kompliziert ist das ganze nicht. Die Anleitung war halt nur richtig mies.
Gedauert hat die Montage etwa 1/2 Tag.

Gruß Sven

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 1576
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Planung und Bau meiner Garage/Werkstatt

Beitragvon the_black_tie_diyer » Mo 8. Jul 2019, 18:59

Hallo Sven,

dass ist ja ein ordentliches Projekt! Und Du kommst augenscheinlich sehr zügig voran - alle Achtung! Das Tor gefällt mir von Art/ und Farbe her sehr gut, schick!

Verzeih falls ich das überlesen habe, aber wird Innen das OSB noch (teilweise?) gestrichen oder verkleidet?

Weiterhin viel Erfolg & Spaß!

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver

Sven
Beiträge: 402
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:21
Wohnort: 46446 Emmerich

Re: Planung und Bau meiner Garage/Werkstatt

Beitragvon Sven » Mo 8. Jul 2019, 21:35

the_black_tie_diyer hat geschrieben:Verzeih falls ich das überlesen habe, aber wird Innen das OSB noch (teilweise?) gestrichen oder verkleidet?


Das OSB bleibt so wie es ist.

Gruß Sven

Benutzeravatar
Derhobbist
Beiträge: 456
Registriert: Di 7. Aug 2018, 18:51

Re: Planung und Bau meiner Garage/Werkstatt

Beitragvon Derhobbist » Fr 12. Jul 2019, 18:58

Das nimmt ja immer dollere Formen an!

Wobei ich mir nicht sicher war, ob das Styro der Flamme standhalten würde.

So ein Tor einzubauen scheint ja auch kein Hexenwerk zu sein und ermutig mich, unser neues Rolltor
von Hörmann auch selber zu verbauen.
Was ist schlimmer als ein angebissener Apfel mit einem Wurm drin? Ein angebissener Apfel mit einem HALBEN Wurm drin! Bastelblog Mein Thingiverse
Gruß Stephan

Sven
Beiträge: 402
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:21
Wohnort: 46446 Emmerich

Re: Planung und Bau meiner Garage/Werkstatt

Beitragvon Sven » Mo 15. Jul 2019, 18:54

Hier wie angekündigt 2 Bilder der neuen Säge.Das Untergestell mit den Rollen würde ich noch nicht mal als Provisorium bezeichnen. Das verschwindet in den nächsten Tagen.

Gruß Sven

IMG_20190715_174734.jpg
IMG_20190715_174725.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Sven
Beiträge: 402
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:21
Wohnort: 46446 Emmerich

Re: Planung und Bau meiner Garage/Werkstatt

Beitragvon Sven » Di 16. Jul 2019, 13:06

Hier mal ein erstes frühes Urteil zu der Maschine:

positiv:

- Die Maschine ist sauber verarbeitet und es wirkt alles sehr massiv.
- Es wurden ordentliche Blechstärken verwendet und nicht so ein labberiges Zeug.
- Der Motor läuft ruhig und sauber und hat ordentlich Kraft.
- Überall sind Möglichkeiten zur Feineinstellung vorhanden / Alles lässt sich justieren.
- Die real machbare Besäumlänge ist mit etwa 185 cm besser als die Werksangabe.
- Die Feineinstellung am Parallelanschlag per Zahnstange ist wirklich eine feine Sache.

negativ:

- Die Maschine war ab Werk nicht sonderlich gut eingestellt.
- Die Winkelangaben am Ausleger sind nicht an der exakt richtigen Stelle aufgenietet. ( Dies werde ich auch bei Holzkraft reklamieren )

Unterm Strich würde ich sagen ich habe das bekommen was ich erwartet habe.
Eine Maschine die bei nicht gewerblicher Nutzung und Pflege locker 20 Jahre und mehr halten sollte.

Gruß Sven

Tommy1961
Beiträge: 469
Registriert: Di 28. Feb 2017, 22:06
Wohnort: Zwischen Landau u. Pirmasens

Re: Planung und Bau meiner Garage/Werkstatt

Beitragvon Tommy1961 » Di 16. Jul 2019, 14:01

Hallo Sven,

hört/liest sich ja sehr gut, Deine kurze Zusammenfassung.

Sieht auch gut aus in der Werkstatt und die 20 Jahre und mehr, sei Dir mehr als vergönnt.

Gruß

Tommy


Zurück zu „• Werkstattvorstellung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast