Atem-und Augenschutz

Vom richtigen Schleifpapier zur professionellen Anwendung
Benutzeravatar
wozo3561
Beiträge: 561
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 16:29
Wohnort: Pulheim NRW
Kontaktdaten:

Re: Atem-und Augenschutz

Beitragvon wozo3561 » Mi 7. Mär 2018, 18:21

Mandalo hat geschrieben:Also wenn, muss ich mir dann einen Bart wachsen lassen?:lol:


Wow Dieter, kannst Du Dir wirklich bewußt einen Bart wachsen lassen? :o Ich kann da nur warten, weil wachsen tut der ganz von selbst. Außer abhobeln habe ich da kaum Steuermöglichkeiten. Wie machst Du das? :mrgreen:
Gruß Wolfgang

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 4381
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Atem-und Augenschutz

Beitragvon Mario » Mi 7. Mär 2018, 18:23

:lol: :lol: :lol:

Oder so kann man sicher auch Spaß haben, ich hatte jedenfalls welchen! :mrgreen:

Hoppel 017.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
wozo3561
Beiträge: 561
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 16:29
Wohnort: Pulheim NRW
Kontaktdaten:

Re: Atem-und Augenschutz

Beitragvon wozo3561 » Mi 7. Mär 2018, 18:26

Mario hat geschrieben:
Oder so kann man sicher auch Spaß haben, ich hatte jedenfalls welchen! :mrgreen:

Hoppel 017.jpg


Haben wir in D nicht ein Vermummungsverbot ? :? Oder ist das ein Tatort? :o Teletubby mit ner Flex... neh neh neh :lol:
Gruß Wolfgang

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 2610
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Atem-und Augenschutz

Beitragvon Klaus » Mi 7. Mär 2018, 18:49

wozo3561 hat geschrieben:
Mario hat geschrieben:
Oder so kann man sicher auch Spaß haben, ich hatte jedenfalls welchen! :mrgreen:

Hoppel 017.jpg


Haben wir in D nicht ein Vermummungsverbot ? :? Oder ist das ein Tatort? :o Teletubby mit ner Flex... neh neh neh :lol:


Und welches ahnungslose Opfer sitzt da im Hintergrund ??

@Dieter: schon aus Gründen der Vergleichbarkeit muss bei Dir natürlich das Gesichtsunkraut spriessen.

@Rudi: natürlich am Tag - Nachts ist ja langweilig :) Die anderen Ausschmückungen haben mir aber auch super gefallen - das Thema scheint ausbaufähig zu sein ...

Gruss, Klaus

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 2956
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Atem-und Augenschutz

Beitragvon Mandalo » Mi 7. Mär 2018, 18:58

wozo3561 hat geschrieben:...Wow Dieter, kannst Du Dir wirklich bewußt einen Bart wachsen lassen?... Wie machst Du das?...

Mit etwas Mühe geht das schon, am besten bei Verstopfung. :shock:
Wer soll das sein? Mario bist du es?
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 2956
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Atem-und Augenschutz

Beitragvon Mandalo » Mi 7. Mär 2018, 19:16

Also, die erste Arbeit habe ich mit der neuen Maske hinter mir. Ich war unrasiert aber ohne Bart. Die Maske macht keinen sehr hochwertigen Eindruck, bei einem Preis von 35€ war das aber auch nicht zu erwarten.

Ich habe die 3M Atemschutz-Halbmaske 4277 gewählt, eine Schutzmaske gegen organische & anorganische Gase, Dämpfe & Partikel / Schutzstufe A2P3

Sie sitzt sehr gut, ist bequem und es lässt sich so hervorragend atmen, dass man an einem zuverlässigen Schutz fast zweifelt. Leider ist das Epoxidharz, welches ich verarbeitet habe, völlig geruchslos. So ist meine Urteilsfähigkeit doch sehr eingeschränkt. Mehr kann ich dazu nicht schreiben, ich denke ich würde sie für die wenigen, seltenen Arbeiten bei der ich eine Maske die vor giftigen Gase schützt wieder kaufen.

.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 4381
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Atem-und Augenschutz

Beitragvon Mario » Mi 7. Mär 2018, 19:28

Wer soll das sein? Mario bist du es?
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter


Jo...so isses, hab grad nachgeschaut, war 2004 und in meinem Elternhaus bei der Renovierung des Wohnzimmers. Wände geschlitzt usw....keine Menschen!!! War eine sehr staubige Angelegenheit bei der die normalen Masken ziemlich schnell zu waren.

Dieter, Deine Maske scheint mir nicht optimal wegen Beschlagen von Brillen aller Art zu sein, oder!?

Grüße, Mario!

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 2956
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Atem-und Augenschutz

Beitragvon Mandalo » Mi 7. Mär 2018, 19:35

Nein, da beschlägt nichts, und wenn sitzt sie wohl nicht richtig.
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 4381
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Atem-und Augenschutz

Beitragvon Mario » Do 8. Mär 2018, 21:49

Diesen Beitrag melden
Zitat
Ungelesener Beitragvon Klaus » Do 8. Mär 2018, 21:29
So, mein Darth Vader Kostüm ist auch endlich gekommen

Draeger_Halbmaske_3500-20180308-001[1].jpg


Hab sie mal eine Viertelstunde aufgesetzt - die Katzen gucken komisch, am typischen Geräusch muss ich aber noch arbeiten.

Gruss, Klaus


Sieht schon nach Darth Vader aus, gab`s die nich in schwarz, hätte besser gepasst! :)

Was mich daran etwas stört, sind die ausladenden, abstehenden Filter. Nicht das man sich da irgendwie immer verhakelt, aneckt oder wie auch immer.
Könnte das eventuell störend sein, Klaus?

Grüße, Mario!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 2610
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Atem-und Augenschutz

Beitragvon Klaus » Do 8. Mär 2018, 22:15

Hallo Mario,

die A2P3 Filter sind dann so Kartuschen, nicht ganz so nackig. Hängenbleiben wird man wohl eher nicht aber das muss sich in der Praxis noch weisen. Eher störend sind die Bänder, die nach dem Festziehen runter hängen. Auch nicht ganz im Sinne der Sicherheit aber mit der Maske arbeitet man ja auch nicht an der Kreissäge. Mal schauen, ob ich die noch besser unterbringen kann. Die Schutzbrille geht grade so drüber - nicht perfekt aber OK.

Was ich aber schon sagen kann, sowohl bei Über- als auch bei Unterdruck ist die Maske trotz Bart dicht. Das Gummiartige Material innen ist angenehm weich und dichtet super ab.

Gruss, Klaus


Zurück zu „• Schleifen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast