Lack für Hobelbankteile

Was darf es für welche Oberfläche sein?
craTen
Beiträge: 4
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 18:38

Lack für Hobelbankteile

Beitragvon craTen » So 22. Jan 2017, 21:40

Hallo in die Runde,

ich habe die alte Hobelbank meines Großvater restauriert. Nun möchte ich die Stahlteil der Zangen lackieren.

Kann mir jemand nen guten Lack empfehlen. Als Farbe schwebt mir schwarz oder dunkelgrau zu.
für die Tipps wäre ich sehr dankbar.


Gruß Carsten

oldtimer
Beiträge: 2988
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Lack für Hobelbankteile

Beitragvon oldtimer » Mo 23. Jan 2017, 11:27

Hallo,

ich habe auf Metall gute Erfahrungen mit Südwest Super Dickschutz Uni oder Jansen Dickschutz www.jansen.de

Gruß
Gesendet von meinem Klapprechner

Benutzeravatar
michaelhild
Moderator
Beiträge: 2179
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:01
Wohnort: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Lack für Hobelbankteile

Beitragvon michaelhild » Mo 23. Jan 2017, 11:44

Eine einfach zu besorgende Alternative wäre Hammerit.

Das Non-Plus-Ultra ist der POR 15 Lack. So gut wie unzerstörbar und verläuft extrem sauber.
Grüße
Micha

Was man tut, kann man auch gleich richtig machen.
Mein Holzblog

Yeti
Beiträge: 240
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 15:25

Re: Lack für Hobelbankteile

Beitragvon Yeti » Mo 23. Jan 2017, 18:56

Für Metall habe ich beim letzten "Projekt" (Wanne vom Rasenmäher aufarbeiten) Brantho Korrux 3in1 genommen, mich hat die Robustheit des Lackes positiv nach einer Mähsaison überrascht.
Das kannst Du zwar so machen, aber dann wirds halt kacke! ;)

Gruß
Claus


Zurück zu „• Farben, Öle und Lacke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast