PC, Notebook staubfrei in der Werkstatt?

Fragen vor Planung und Baubeginn
Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 3212
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: PC, Notebook staubfrei in der Werkstatt?

Beitragvon Mandalo » Mo 15. Apr 2019, 20:54

Vielen Dank für euer Feedback.
Ich werde mir mal Gedanken machen. Fest steht dass ich Notebook, Maus, Drucker und Beschriftungsbänder griffbereit und dreckgeschützt in der Werkstatt zur Verfügung haben möchte. Es sollte aber auch mit wenigen Handgriffen möglich sein die Komponenten mal im Haus aufzubauen.
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

oldtimer
Beiträge: 3170
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: PC, Notebook staubfrei in der Werkstatt?

Beitragvon oldtimer » Mo 15. Apr 2019, 21:28

Vielleicht passt alles in einen Maxi-Systainer?
Ich hatte mir vor Jahren einmal einen leichten Koffer für ein Tapeziergerät gebaut, dass in einen Maxi nicht passte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gesendet von meinem Klapprechner

Benutzeravatar
Hirnholz
Beiträge: 75
Registriert: Di 2. Okt 2018, 11:17
Wohnort: bei Braunschweig

Re: PC, Notebook staubfrei in der Werkstatt?

Beitragvon Hirnholz » Mo 15. Apr 2019, 21:57

Ich habe immer mein iPad dabei - da ist Staub kein Problem... 8-)
drei mal abgeschnitter und immer noch zu kurz... :shock:
;) Burkhard

Benutzeravatar
Derhobbist
Beiträge: 300
Registriert: Di 7. Aug 2018, 18:51

Re: PC, Notebook staubfrei in der Werkstatt?

Beitragvon Derhobbist » Mo 15. Apr 2019, 22:00

Bavarian-Woodworker hat geschrieben:Viel wichtiger finde ich in diesem Zusammenhang, statt sich hier zu viele Gedanken über einen staubdichten Schrank zu machen, bei geöffnetem Rechner die Lager der verbauten Lüfter zu überprüfen und ihnen einen Tropfen Balistol oder ähnliches zu spendieren. Defekte Lüfter waren früher einer der Hauptgründe, warum bei uns ein Rechner sein Leben ausgehaucht hat.

Servus, der Lothar


Für einen Rechner ist es sicher egaler, wie viel Staub dran ist, als beim Drucker, aber ich würde halt immer versuchen,
das Maximum raus zu holen. Als Lüfter zumindest für Desktop PCs kann ich Cooler Master ganz gut empfehlen, weil ich in
meinem 2 Stück habe, die jetzt so um die 15 Jahre alt sind (immer noch die ersten, die verbaut waren), weil ich wenn nur
innere Teile tausche, aber das Gehäuse wegen der bequemen Knebelbefestigungen für Einbauten behalte. Ich sehe irgendwie
nicht ein, immer ein neues Gehäuse mit kaufen zu müssen.
Die Lüfter haben jedenfalls bisher noch nie Fett oder so gesehen, obwohl der PC hier fast durchgehend performen muss. Also
kann ich bisher noch nicht von Lagerschäden berichten. Wahrscheinlich auch deshalb, weil er eben fast staubfrei steht.

Vielleicht ist aber, wenn die Unterbringungsmöglichkeit erst da steht, das Interesse an 3D Print auch mal da, dann noch die
und das, wer weiß das schon? ;)

Bei mir war es ja auch so. Erst war der Schrank da und dann habe ich überlegt, was man da sinnvolles reinstellen kann.
Was ist schlimmer als ein angebissener Apfel mit einem Wurm drin? Ein angebissener Apfel mit einem HALBEN Wurm drin! Bastelblog Mein Thingiverse
Gruß Stephan

Fred
Beiträge: 397
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 17:25
Wohnort: Halle/Saale

Re: PC, Notebook staubfrei in der Werkstatt?

Beitragvon Fred » Di 16. Apr 2019, 13:49

Also bei mir ist es erstmal der Blick in den Beutel, und dann die Frage, was man damit Vernünftiges machen kann. Dann käme ggf. der Schrank :lol:
Aber ich bin da wohl eher eine der vielen Ausnahmen hier im Lande mit meiner Vita...


Zurück zu „• Wie baue ich das am Besten ?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast