Frage zu Topfbändern in Massivholz

Fragen vor Planung und Baubeginn
manuel
Beiträge: 125
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 21:08
Kontaktdaten:

Frage zu Topfbändern in Massivholz

Beitragvon manuel » Fr 2. Mär 2018, 11:52

Ich bekomme jetzt endlich mein Holz, und kann mit meine Sideboard(viewtopic.php?f=43&t=1315) beginnen.

Drei Fragen zu Topfbändern mit denen ich die Fronttüren montieren will:

1. Reicht 20mm Holzdicke für Topfbändern?
2. Sollte ich pro Fronttür (85cm*40cm) zwei oder drei Topfbänder verwendet werden?
3. Sind diese Amazon Link zu topfbänder in Ordnung, oder gibt es bessere?

gruss und danke
manuel

oldtimer
Beiträge: 3778
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Frage zu Topfbändern in Massivholz

Beitragvon oldtimer » Fr 2. Mär 2018, 12:15

Hallo Manuel,

20 mm sind ausreichend, vom Gefühl her würde ich vielleicht bei 85 cm drei Topfbänder setzen. Da würde ich aber vorher einmal in der Tabelle für das entsprechende Band nachsehen.
Ich benutze ausschließlich Hettich Topfbänder und diese auch mit einer verstellbaren Montagelatte, so dass ich jedes einzelne Band in 3D verstellen kann.
Für die Bohrungen kann ich Dir den Festool 35mm-Beschlagbohrer empfehlen.

Gruß
Volker
Gesendet von meinem Klapprechner

Benutzeravatar
haifisch18
Beiträge: 1411
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 22:32
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Topfbändern in Massivholz

Beitragvon haifisch18 » Fr 2. Mär 2018, 12:17

Hi Manuel,

Die von dir verlinkten Topfbänder benötigen 11,8m Einbautiefe. Wieviel Material dann noch kommt, ist für die Funktion egal.
20mm reichen also dicke, nimm aber keine 25er Schrauben ;)
Ich würde bei 85cm drei Stück setzen, aber ich hab den Beruf auch nicht gelernt und du hast ein 6er Set verlinkt, da passt das gut.

SoTech taucht immer wieder als Empfehlung für Auszüge gerade im Werkstattbereich auf, weil die Auszüge stabil und günstig sind.
Das bessere ist des guten Feind, sprich: Die Topfbänder werden schon in Ordnung sein, aber da gibt es auch noch Blum und Hettich. Es ist auch immer eine Frage des Budgets, die zwei Hersteller bieten eben auch mehr Funktionen für mehr Geld an.
Mein Blog
Benedikt ;)

manuel
Beiträge: 125
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Topfbändern in Massivholz

Beitragvon manuel » Fr 2. Mär 2018, 13:50

Ich würde auch Hettich nehmen, bin allerdings vom Angebot ein bisschen erschlagen.

Sind die hier: Sensys 8645i, Basis 12.5 mm, TH 52, -, zum Anschrauben gut?
(Vorliegend ist meiner Meinung nach korrekt)

oldtimer
Beiträge: 3778
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Frage zu Topfbändern in Massivholz

Beitragvon oldtimer » Fr 2. Mär 2018, 14:15

Ich verwende
Hettich Topfband Intermat 9943, Kroepfung=0.0 MM, T42 Aufliegend, 0048049
Hettich Montageplatte System 9000, D=0,0 MM, mit vormontierten Spanplattenschrauben, 0043021

Um Deine Angabe zu prüfen müsste ich erst einmal im Keller den Katalog wälzen. Das kann ich aber erst später.
Gesendet von meinem Klapprechner

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 5161
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Frage zu Topfbändern in Massivholz

Beitragvon Mario » Fr 2. Mär 2018, 17:06

Hallo Manuel
Zwei Scharniere reichen bei 85 cm aus, schau mal hier.
https://youtu.be/bWbkT6SWMQE?t=1m44s
Ich habe bei meinem Einbauschrank die Scharniere, die Du genannt hast verwendet.
http://www.holzwurmtreff.de/viewtopic.php?f=43&t=1238

Und zwar diese hier und auch bei diesem Anbieter.
https://www.toolz4you.com/hettich-topfscharnier-sensys-8645i-mit-daempfung-zum-anschrauben-einpressen-oeffnungswinkel-110-367085-k.html

Musst Du vielleicht noch auf den Öffnungswinkel achten, ob das so geht.

Grüße, Mario!

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 3850
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Frage zu Topfbändern in Massivholz

Beitragvon Mandalo » Sa 3. Mär 2018, 09:43

Mario hat geschrieben:Hallo Manuel
Zwei Scharniere reichen bei 85 cm aus, schau mal hier.
https://youtu.be/bWbkT6SWMQE?t=1m44s

Das ist mal ein aussagekräftiges Video. Klasse Mario!

Edit: Ohne viel Hickhack und daher ebenso zu empfehlen sind auch die weiteren Filmchen zu dem Thema:
https://m.youtube.com/playlist?list=PL204515C6B58C567D
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

manuel
Beiträge: 125
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Topfbändern in Massivholz

Beitragvon manuel » So 4. Mär 2018, 21:29

Es werden wohl Hettich.
Ich muss nur noch schauen wo ich die herkriege.


Zurück zu „• Wie baue ich das am Besten ?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste