Holzbestimmung - Welche Holzart ist das?

Fragen vor Planung und Baubeginn
Benutzeravatar
Jana
Beiträge: 755
Registriert: So 3. Jul 2016, 09:37
Wohnort: Saarland

Holzbestimmung - Welche Holzart ist das?

Beitragvon Jana » Do 3. Mai 2018, 08:01

Hallo zusammen,

thematich passt die Holzbestimmung vermutlich am besten hierher, immerhin gehört es zur Planung meines nächsten Großprojekts, der 'Restaurierung' einer Küche.

Auf persönlichen Bilder-Wunsch von Mario und weil ich mich irgendwann doch noch damit beschäftigen muss, hier also das lustige Bilder-Rätsel zur Holzbestimmung. :)

Die Fronten sind furniert, das Holz ist gelblich-orange-hellbraun mit einem ganz leichten Gelb-Grün-Stich.
Kueche02.jpg


Hier wird deutlich, was ich mit 'abgelebt' meine. Ich hoffe derzeit noch, dass nach dem Schleifen überhaupt noch Furnier übrig ist. :?
Kueche01.jpg


Hier rechts nochmal in etwas anderem Licht. Die Originalfarbe kommt mehr auf diese Farbe raus.
Kueche03.jpg
Der Schrank links daneben gehört auch zur Küche. Er ist aus dunklerem, bräunlichem Holz. Diese Holzart suche ich auch noch.

Ich habe auch schon 'Reststücke' bei mir herumliegen und habe mal mit meinen Bestimmungshölzern gespielt.

Hier seht ihr das hellere Holz im Vergleich mit Trompetenbaum rechts und Kambala links (leicht angefeuchtet, um das Öl zu simulieren).
Kueche_6330.jpg

Kueche_6340.jpg
(Achtung, diesmal liegen die Bestimmungshölzer andersherum. Ist mir erst auf den Fotos aufgefallen).

Ich würde sagen Kambala passt sehr gut. Kambala ist der Handelsnahme von Iroko, auch Abang,Mokongo, Moreira, Mvule, Odum - kommt aus Afrika. Ich meine zwar meine Mutter hätte erwähnt, dass es ein asiatisches Holz ist, aber vielleicht wars auch afrikanisch...

Kueche_6320.jpg


Und hier noch ein Stück von dem dunkleren Holz, im Vergleich mit Makore, Thermo Esche, Nussbaum europäisch und Merbau. Hier passt irgendwie nichts richtig.
Kueche_6360.jpg


So, und nun ihr. Irgendwelche Ideen? :)

Viele Grüße,
Jana
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 4928
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Holzbestimmung - Welche Holzart ist das?

Beitragvon Mario » Do 3. Mai 2018, 23:02

Boaaah, Jana ey, das is ja auch `ne Aufgabe...mein lieber Schwan! :roll:
Ich seh auch, wie sich alle drum reißen, da `ne Lösung zu finden bzw. `nen Tipp abzugeben. :lol:
Nach Deiner Farbbeschreibung...mit gelb-grün-Stich fällt mir Essigbaum ein. Aber ob aus sowas auch jemals Furnier hergestellt wurde??? Ich habe vor ein paar Jahren bei Mutti einen Essigbaum gefällt, der hatte eigentlich diese Farbgebung, wenn ich mich recht erinnere. Irgendwo habe ich auch noch was davon rumzuliegen.
Soweit ich weiß, wird das aber eher als Drechselholz verkauft und ist auch recht teuer. Den Essigbaum gibt es hierzulande auch eher in geringen Dimensionen (Stammdurchmesser).
Der Vergleich zum Kambala sieht ja schon mal recht vielversprechend aus. Wenn es zur Restauration kommt oder kommen sollte, muss es ja auch nicht zwingend 100 Pro das selbe Holz sein. Die Hauptsache wäre für mich zumindest, eine farblich und Maserungstechnisch ähnliche Übereinstimmung.
Mal `ne Frage...Du hast Dir mal einen Holzmustersatz zugelegt, stimmt`s!? Ich frage deshalb, weil ich wissen möchte, ob Du Dir beim Trompetenbaum sicher bist. Ich habe nämlich ein paar Stücke Trompetenbaum , allerdings nur in Scheiben geschnitten. Sieht irgendwie anders aus, bei Deinem Muster ist aber auch ein Ast oder halt Wildwuchs mit drin.
Ich muss mal nachschauen, ob ich nicht noch einen größeren Längsschnitt habe. Ich habe bei Schwiegereltern im Garten nämlich mal einen Trompetenbaum abholzen müssen und ein paar Stückchen für mich retten können.
Der Baum war schon ziemlich angegriffen und auch nicht besonders groß. Nur mal zur Erklärung, ich rätsel hier gerade herum, ohne irgendwo im Netz oder sonstwo nachzuschauen.

Ich bleib auf jeden Fall dran, Jana!!! :D

Grüße, Mario!

Benutzeravatar
tmaey
Beiträge: 1526
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 20:12
Wohnort: Haan
Kontaktdaten:

Re: Holzbestimmung - Welche Holzart ist das?

Beitragvon tmaey » Sa 5. Mai 2018, 19:39

Komisch, mir fiel sofort diese Folge ein
https://m.youtube.com/watch?v=O2K6P8DbluQ
Warum wohl?? :shock:

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 4928
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Holzbestimmung - Welche Holzart ist das?

Beitragvon Mario » Sa 5. Mai 2018, 20:01

Hmmm...keine Ahnung Thomas...vielleicht wegen dem erwähnten Essigbaum???...frisch gefällt und auch noch `ne Weile danach stinkt das Holz wie sonstwas! ;) :lol:

Grüße, Mario!

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 4928
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Holzbestimmung - Welche Holzart ist das?

Beitragvon Mario » Sa 12. Mai 2018, 13:05

Hallolo
Ich schmeiß mal einfach noch ein paar Bilder und Links dazu.

DSC_0007.JPG


Hier hab ich einfach drauf los fotografiert, weil ich dachte es wäre das Stück Essigbaum. Dann hab ich mal genauer hingeschaut und bin drauf gekommen, dass es wohl ein Stück Wurzel meiner Meinung nach einer Esche ist. Der Baum war schon niedergemacht, als ich dazu kam und mir ein Stück herausgefiedelt habe.

DSC_0003.JPG

DSC_0007.2.JPG


Das ist Trompetenbaum, aus dem ich heute bzw. gestern ein paar Deko Teile für ein Geburtstagsgeschenk gefertigt habe.

Der Essigbaum ist bei mir leider nicht aufzufinden, hab ich wohl alles bei Mutti zu liegen. :roll:

Hier noch zwei Links zu Olivesche, ist mir zufällig noch in`s Visier geraten.

Olivesche

Olivesche.2

Grüße, Mario!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
seemann
Beiträge: 462
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 17:20

Re: Holzbestimmung - Welche Holzart ist das?

Beitragvon seemann » Sa 12. Mai 2018, 14:55

Hallo Jana,
ich besitze einen Tisch, gefertigt ca. 1975 in Bangkok, aus Thai-Teak von abgerissenen Teak-Holzhäusern. Sieht Deinem Furnier sehr ähnlich.
Gruß
Michael/seemann

Benutzeravatar
Jana
Beiträge: 755
Registriert: So 3. Jul 2016, 09:37
Wohnort: Saarland

Re: Holzbestimmung - Welche Holzart ist das?

Beitragvon Jana » So 18. Nov 2018, 09:39

Hallo zusammen,

auf der Suche nach diesem Thraed ist mir gerade aufgefallen, dass ich mich hier gar nicht mehr gemeldet habe! :oops:

Vielen Dank nochmal an alle, die geholfen haben!

Mit den Vorschlägen bin ich weiter auf Bestimmungs-Reise gegangen. Ein Schreiner hat auf 'könnte eine Teak-Art sein, wenn es aus den 60/70ern stammt, oder Iroko aus den 90ern'.

Als Heike zu Besuch war, hat sie das große Bestimmungsbuch mitgebracht. Wir haben dann auch noch ein Stück Vollholz ausgewogen und das Raumgewicht bestimmt.

Basierend auf der Optik und Maserung, der Tatsache, dass das Holz aus den 90ern stammt und dem ermittelten Raumgewicht ist die beste Vermutung nun "Iroko".

Vermutlich werde ich noch Schränke oder Regale ergänzen müssen. Da der Bezug von Iroko, als auch Teak allerdings heutzutage nicht ganz unbedenklich ist und selbst Möbel aus der gleichen Holzart nach 20 Jahren anders aussehen werden, werde ich wohl entweder auf Ahorn ausweichen (dann passt es optisch zum Küchenbuffet) oder vielleicht auf Eiche. Dafür war Iroko wohl einige Zeit ein Austauschholz. Aber bis dahin wird es sowieso noch eine Weile dauern... ;)

Vielen Dank und Grüße,
Jana

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 4928
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Holzbestimmung - Welche Holzart ist das?

Beitragvon Mario » So 18. Nov 2018, 23:12

Hallo Jana
So, so, die Heike also, ein großes Bestimmungsbuch hat sie also auch. :D
Wo treibt sie sich eigentlich wieder so rum, war ja auch `ne Weile schon nich mehr hier?! :roll: :)
Ich habe übrigens meine Essigbaum-Stücken wiedergefunden und mal der Vollständigkeit halber ein paar Fotos gemacht.

D56_2772.JPG

D56_2771.JPG

D56_2770.JPG


Grüße, Mario!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Jana
Beiträge: 755
Registriert: So 3. Jul 2016, 09:37
Wohnort: Saarland

Re: Holzbestimmung - Welche Holzart ist das?

Beitragvon Jana » Mi 21. Nov 2018, 19:34

Danke für die Bilder, Mario!

Mario hat geschrieben:So, so, die Heike also, ein großes Bestimmungsbuch hat sie also auch. :D
Wo treibt sie sich eigentlich wieder so rum, war ja auch `ne Weile schon nich mehr hier?! :roll: :)

Bestimmt am Arbeiten in der Werkstatt, nicht so faul wie wir in der warmen Stube vorm Rechner. :P

Grüße,
Jana

Benutzeravatar
Heike
Beiträge: 162
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 06:45
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Holzbestimmung - Welche Holzart ist das?

Beitragvon Heike » Di 1. Jan 2019, 13:43

Jana hat geschrieben:
Mario hat geschrieben:So, so, die Heike also, ein großes Bestimmungsbuch hat sie also auch. :D
Wo treibt sie sich eigentlich wieder so rum, war ja auch `ne Weile schon nich mehr hier?! :roll: :)

Bestimmt am Arbeiten in der Werkstatt, nicht so faul wie wir in der warmen Stube vorm Rechner. :P
Grüße, Jana


Hallo!
Das wäre schön! Leider habe ich seit ein paar Monaten so viel Stress im Büro, dass ich kaum noch in die Werkstatt komme. Es reicht kaum noch zum Mitlesen hier. Hoffentlich wird das in diesem Jahr besser.

Viele Grüße
Heike


Zurück zu „• Wie baue ich das am Besten ?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast