Lockere Schlüsselschrauben in Leimbinder (vermtl. durch Trocknung) wie erneut anziehen?

Fragen vor Planung und Baubeginn
Benutzeravatar
michaelhild
Moderator
Beiträge: 2909
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:01
Wohnort: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Lockere Schlüsselschrauben in Leimbinder (vermtl. durch Trocknung) wie erneut anziehen?

Beitragvon michaelhild » Mo 8. Jul 2019, 10:13

Ja ist richtig.
Den Effekt gibts dann aber nur im Bereich von dem Zündholz, der Rest ist stabiler.
Grüße
Micha

Was man tut, kann man auch gleich richtig machen.
Mein Holzblog

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 1983
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Lockere Schlüsselschrauben in Leimbinder (vermtl. durch Trocknung) wie erneut anziehen?

Beitragvon the_black_tie_diyer » Mo 8. Jul 2019, 14:46

Hallo Zusammen,

ganz herzlichen Dank für eure Empfehlungen zur Lösung meines Problems!

Ich werde es also mit "auffüttern" + etwas Klebstoff und längeren Schrauben machen. Dickere Schrauben sind nicht wirklich möglich, da die Schrauben jeweils durch das Alu-Profil durch müssen. (Sorry, das hätte ich auch vorher erwähnen können, hatte aber nicht daran gedacht.)

Blau: Alu-Profil
Grau: Doppel-Stegplatten
Rot: Schraube

Bild


Viele Grüße und besten Dank!
Oliver
Viele Grüße,
Oliver

"... lade ich Sie nun in mein belgisches Lieblings Bistro gleich um die Ecke ein, und ich bin beglückt sagen zu können das sie dort kein L'eau d'orties haben." - David Suchet als Hercule Poirot (S08/E01)

Benutzeravatar
Dietmar
Beiträge: 198
Registriert: Di 28. Jun 2016, 19:53
Wohnort: 54311Trierweiler/Sirzenich

Re: Lockere Schlüsselschrauben in Leimbinder (vermtl. durch Trocknung) wie erneut anziehen?

Beitragvon Dietmar » Mo 8. Jul 2019, 17:20

Hallo Gemeinde,

@Oliver,

wie wäre es denn wenn man Dübel verwenden würde?
Nur so als Anstoss.

Gruß
Dietmar
geht nicht, gibts nicht!
Deutsche Sprache, schwere Sprache!
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. ;)

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 1983
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Lockere Schlüsselschrauben in Leimbinder (vermtl. durch Trocknung) wie erneut anziehen?

Beitragvon the_black_tie_diyer » Mo 8. Jul 2019, 19:12

Hallo Dietmar,

meinst Du Holzdübel anstelle der Rundhölzer bzw. dann zerteilt zum "auffüttern"?

Oder ganz was anderes? "Klassische" Dübel ja vermutlich eher nicht?

Danke! :)

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver

"... lade ich Sie nun in mein belgisches Lieblings Bistro gleich um die Ecke ein, und ich bin beglückt sagen zu können das sie dort kein L'eau d'orties haben." - David Suchet als Hercule Poirot (S08/E01)

Benutzeravatar
Dietmar
Beiträge: 198
Registriert: Di 28. Jun 2016, 19:53
Wohnort: 54311Trierweiler/Sirzenich

Re: Lockere Schlüsselschrauben in Leimbinder (vermtl. durch Trocknung) wie erneut anziehen?

Beitragvon Dietmar » Mo 8. Jul 2019, 19:32

Hallo,

@oliver,

ich meinte ganz normal Dübel welche auch im Mauerwerk verwendung finden.
Sollten nur Situationsbedingt passend sein.
z.B. Torxmuster.

Gruß
Dietmar
geht nicht, gibts nicht!
Deutsche Sprache, schwere Sprache!
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. ;)

Benutzeravatar
Jana
Beiträge: 969
Registriert: So 3. Jul 2016, 09:37
Wohnort: Saarland

Re: Lockere Schlüsselschrauben in Leimbinder (vermtl. durch Trocknung) wie erneut anziehen?

Beitragvon Jana » Di 9. Jul 2019, 20:11

Hallo Oliver,

wenn die Schraube im Holz nicht mehr hält, wäre es auch eine Möglichkeit durch die Balken komplett durchzubohren und mit langen Schlossschrauben und Mutter auf der Unterseite zu arbeiten? Das wäre zumindest mein "fauler" Ansatz.

Grüße, Jana

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 1983
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Lockere Schlüsselschrauben in Leimbinder (vermtl. durch Trocknung) wie erneut anziehen?

Beitragvon the_black_tie_diyer » Di 9. Jul 2019, 20:25

Hallo Jana,

das ist sicher eine Möglichkeit, allerdings möchte ich nicht auf Muttern und Gewinde schauen wenn ich auf der Terrasse sitze. (Pro Balken 9 Schrauben)

--

Es sieht jetzt so aus das ich längere Schrauben bestellt habe, die müssten morgen mit GLS kommen. Vorhin war ich im Baumarkt, eigentlich wegen was anderem, da habe ich noch dünne Rundhölzer aus der Bastelabteilung mitgenommen, die nehme ich zum "auffüttern" - Klebstoff habe ich.

Ich habe mir gleich genug Schrauben für das ganze Dach bestellt, ebenfalls genug Rundhölzchen - dann erledige ich gleich alles.

Sommerputz und ne andere Kleinigkeit stehen eh auch noch an. Dass ist an einem Tag wohl zu machen.

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver

"... lade ich Sie nun in mein belgisches Lieblings Bistro gleich um die Ecke ein, und ich bin beglückt sagen zu können das sie dort kein L'eau d'orties haben." - David Suchet als Hercule Poirot (S08/E01)

tazwurst
Beiträge: 120
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 07:41

Re: Lockere Schlüsselschrauben in Leimbinder (vermtl. durch Trocknung) wie erneut anziehen?

Beitragvon tazwurst » Mi 10. Jul 2019, 20:46

Sagt mal, warum hält denn die Schraube nicht im Holz? Wassereinbruch von oben und das Holz ist weggerottet?

Dann verschiebt sich die nächste Reparatur durch das Flickwerk doch nur.

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 1983
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Lockere Schlüsselschrauben in Leimbinder (vermtl. durch Trocknung) wie erneut anziehen?

Beitragvon the_black_tie_diyer » Mi 10. Jul 2019, 21:00

Hi,

da ist nichts weggerottet. Da kommt auch gar kein Wasser hin, ist ja alles dicht, dank entsprechender Dichtungen in den Profilen, an den Schrauben und auf den Holzbalken aufgeklebt.

Das liegt imho einfach daran dass das Holz weiter getrocknet ist - und daran das die damals verwendeten Schrauben mit ca. 60 mm etwas zu kurz waren und nur "gerade so" die mindest Einschraubtiefe von 30 mm erreicht haben. (Wie ich nach etwas Recherche und vermessen der alten Schrauben mittlerweile herausgefunden habe.) Ich habe jetzt 90 mm Schrauben gekauft, inkl. "auffüttern" wird dass dann ziemlich sicher halten.

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver

"... lade ich Sie nun in mein belgisches Lieblings Bistro gleich um die Ecke ein, und ich bin beglückt sagen zu können das sie dort kein L'eau d'orties haben." - David Suchet als Hercule Poirot (S08/E01)

oldtimer
Beiträge: 4650
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Lockere Schlüsselschrauben in Leimbinder (vermtl. durch Trocknung) wie erneut anziehen?

Beitragvon oldtimer » Mi 10. Jul 2019, 22:13

Hallo Oliver,

wenn es Dübelstangen aus Buch sind, dann sind sie an der Stelle eher ungeeignet.

Gruß
Volker
Gesendet von meinem Klapprechner


Zurück zu „• Wie baue ich das am Besten ?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast