Klausens Basteleien

Alles, was das Wohnen angenehmer macht...
Hirschtee
Beiträge: 304
Registriert: Do 5. Sep 2019, 10:22
Wohnort: Kottenheim

Re: Klausens Basteleien

Beitragvon Hirschtee » So 30. Aug 2020, 14:41

Hallo Klaus,
Die haben auch wirklich eine schöne Kiste verdient :)
Wieso besteht der Trennsteg aus zwei Brettchen?
Gruß Robin

oldtimer
Beiträge: 5586
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Klausens Basteleien

Beitragvon oldtimer » So 30. Aug 2020, 14:43

Hallo Klaus,

schön mit wieviel Liebe Du solche ein eher einfaches Kästchen für Deine Guten baust. Ich finde gerade so einfache Baubeispiele, dann aber mit Schwalben anregend.

Gruß
Volker,

der sich mit einem Blech Pflaumenkuchen bei dem mild-warmen Wetter mit der Familie in den Garten zurückzieht.

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 4949
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Klausens Basteleien

Beitragvon Klaus » So 30. Aug 2020, 15:08

Hirschtee hat geschrieben:Hallo Klaus,
Die haben auch wirklich eine schöne Kiste verdient :)
Wieso besteht der Trennsteg aus zwei Brettchen?


Hallo Robin,

die Trennstege sind aus Zigarrenzeder und der lange ist nur eingeklemmt. Den kurzen hab ich einfach wegen des Geruchs so dazu gelegt :)

Gruss, Klaus

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 4949
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Klausens Basteleien

Beitragvon Klaus » So 30. Aug 2020, 15:10

oldtimer hat geschrieben:schön mit wieviel Liebe Du solche ein eher einfaches Kästchen für Deine Guten baust. Ich finde gerade so einfache Baubeispiele, dann aber mit Schwalben anregend.


Hallo Volker,

vielen Dank - zu einem zusammengenagelten Kästchen konnt ich mich einfach nicht aufraffen ... Aber ich werde wohl nie ein Freund von Zinken und Schwalben werden, einfach zu fusselig, die Arbeit.

Gruss, Klaus

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 6946
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Klausens Basteleien

Beitragvon Mario » So 30. Aug 2020, 17:50

Hallo Klaus
Schickes Kästchen, sieht sehr gut aus! Aber sag mal, wie hast Du das Cohiba Zeichen und die Schrift drauf gemacht?

Grüße Mario

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 4949
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Klausens Basteleien

Beitragvon Klaus » So 30. Aug 2020, 18:22

Hallo Mario,

Mario hat geschrieben:Schickes Kästchen, sieht sehr gut aus! Aber sag mal, wie hast Du das Cohiba Zeichen und die Schrift drauf gemacht?


Danke Dir :) In den Zigarrenkisten sind doch immer so Holzfurniere, manchmal mit dem Firmenemblem. Sowas hab ich einfach aufgeklebt, fertig ;)

Gruss, Klaus

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 6946
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Klausens Basteleien

Beitragvon Mario » So 30. Aug 2020, 21:24

Feine Sache das, Klaus,
und eine gute Idee und auch eine gute Umsetzung...gefällt mir sehr gut!
Hmmm, übrigens den Grundhobel hab ich ziemlich mit kompletter Ausstattung, aber mit Anschlag habe ich noch nie gearbeitet. Naja, meistens braucht man sowas wohl nur, wenn man es nicht hat. Aber bei Dir hat`s ja gepasst. 8-)

Grüße Mario

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 5999
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Klausens Basteleien

Beitragvon Mandalo » So 30. Aug 2020, 22:17

Klaus hat geschrieben:Hallo Mario,
Mario hat geschrieben:Schickes Kästchen, sieht sehr gut aus! Aber sag mal, wie hast Du das Cohiba Zeichen und die Schrift drauf gemacht?

Danke Dir :) In den Zigarrenkisten sind doch immer so Holzfurniere, manchmal mit dem Firmenemblem. Sowas hab ich einfach aufgeklebt, fertig ;) Gruss, Klaus


:roll: Hmmmm, ...da war doch mal was...!

Klaus hat geschrieben:Das wäre doch was für den Anton (und vielleicht nicht nur für ihn) ...
https://www.techstage.de/test/Laser-Pec ... 09354.html
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 4949
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Klausens Basteleien

Beitragvon Klaus » Mo 31. Aug 2020, 21:52

Mandalo hat geschrieben: :roll: Hmmmm, ...da war doch mal was...!

Klaus hat geschrieben:Das wäre doch was für den Anton (und vielleicht nicht nur für ihn) ...
https://www.techstage.de/test/Laser-Pec ... 09354.html


Ja, das Teil hab ich mir damals schon genauer angeschaut. Aber um damit Logos in ein paar Zigarrenkisten einzubrennen? Eher nicht ...

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 4949
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Klausens Basteleien

Beitragvon Klaus » So 13. Sep 2020, 22:06

Moin Mitwürmer und Mitwürmerinnen,

letzte Woche Sonntag war das Wetter eher schlecht. Ich hatte noch eine Glasplatte gefunden und ein paar Restbretter Sapeli im Holzlager ...
Also mal schnell einen Couchtisch bauen, den kann ich in meiner zukünftigen Zigarrenlounge brauchen :)

Eine kleine Planskizze war schnell gemalt
Couchtisch.jpg


Also Bretter zusägen und aushobeln (keine Bilder, schon zu oft gezeigt ...). Interessanter sind die 45 Grad Gehrungen an den Füssen. Zuerst zwischen Fritz und Franz eingeklemmt sägen
Couchtisch-20200906-001.jpg


Und dann gucken, ob's auch passt
Couchtisch-20200906-003.jpg

Couchtisch-20200906-004.jpg


Nachdem das gut aussieht, wird die Fräse mit dem grossen Falzfräser gerüstet
Couchtisch-20200906-005.jpg


Und schon ist die Glasauflage fertig
Couchtisch-20200906-006.jpg


Noch schnell die Bretter für die Zargen auf Rohmass sägen und hobeln, dann lockt Kaffee und Kuchen auf die Terasse ...

... schon war das Wochenende wieder rum ...

Also am Samstag wieder den Faden aufgenommen. Erst mal die Kanten glätten, geht mit der Raubank einfach am schnellsten
Couchtisch-20200912-009.jpg


Der neue Rali-Schraubstock leistet hier hervorragende Dienste, ist eine erhebliche Erleichterung beim Spannen von solchen Stücken :)

Damit man sich nicht die Schienbeiner anhaut kommt noch eine Fase an die Aussenkanten ...
Couchtisch-20200912-010.jpg


... und unten ein Splitterschutz durch eine angehobelte kleine Fase
Couchtisch-20200912-011.jpg


Die Leimflächen sind sehr gross, da braucht's keinen Domino, Verleimung mit kombinierter Klebeband/Zwingen-Methode
Couchtisch-20200912-012.jpg


Das Ganze muss erst mal trocknen - Zigarrenpause :)

Die vier Füsse sind dann mal soweit im Rohzustand fertig ...
Couchtisch-20200912-013.jpg


Ablängen der Zargen ebenfalls mit 45 Grad Gehrung und einpassen am lebenden Objekt
Couchtisch-20200913-016.jpg


Dominierentm ...
Couchtisch-20200913-018.jpg


... und ab in die Rahmenpresse für arme Leute
Couchtisch-20200913-019.jpg


So lange die Zarge trocknet noch ein paar lästige Schleifarbeiten erledigt. Die Kante ist danach recht annehmbar geworden
Couchtisch-20200913-020.jpg


Beim anschliessenden wässern zeigen sich noch ein paar Leimreste - denen wird mit Ziehklinge und Schleifpapier zu Leibe gerückt
Couchtisch-20200913-021.jpg


Zarge ausspannen und noch schnell die Kanten mit dem Hobel nivellieren
Couchtisch-20200913-022.jpg


Ein erster Probeaufbau zeigt schon mal, das es wohl ein Couchtisch werden wird
Couchtisch-20200913-023.jpg


Dann ruft die Sonne nach draussen und für heute Abend gibt's noch Rinderlende vom Hobbylandwirt aus dem Nachbardorf :)

Gruss, Klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu „• Wohnmöbel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste