Couchtisch

Alles, was das Wohnen angenehmer macht...
Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 5010
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Couchtisch

Beitragvon Mario » Do 15. Sep 2016, 23:25

Hallo Leute,
heute möchte ich mal wieder ein Projekt vorstellen. Ein Projekt, das ich schon im Thread „ Holzreste“ angedroht habe. Ein Couchtisch für meine Tochter, und zwar, wer hätte es gedacht, aus Holzresten.
Das Material hatte ich schon länger zu liegen, dann kam mir spontan die Idee, Töchterchen bräuchte eigentlich einen Couchtisch. So`n Quatsch, die Idee hatte ich fast ebenso lang wie das Holz. Aber auf jeden Fall hatte ich dann spontan die Idee schnell mal loszulegen ha, ha.
Den Tisch habe ich schon vorheriges Jahr gebaut, deshalb gibt`s auch mal wieder nur ein paar Fotos, die ich eigentlich nur für mich gemacht habe. Ein paar neuere, gestellte Fotos werde ich zur Veranschaulichung jetzt im Nachhinein noch einbringen. Also nicht wundern, wenn nicht unbedingt ein für das Projekt verwendetes Werkstück irgendwo draufliegt. :roll:
Als Ausgangsmaterial diente Buche Leimholz der Stärke 40mm.Leider keine durchgehende Lamellen. Ich würde dieses Material für so ein Projekt nur bedingt empfehlen. Das nicht aus optischen Gründen, sondern weil man irgendwann unweigerlich beim Sägen oder Fräsen zu dicht an die Leimfugen gerät und es dort zu kleinen Ausbrüchen kommt. Ich hatte im Nachhinein jedenfalls Einiges zu restaurieren.
So, jetzt wieder Bilder.

Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.


So, das war`s erstmal von mir. Ich hab natürlich noch ein bisschen mehr darüber zu berichten, und Bilder hab ich auch noch ein paar.
Jetzt hab ich aber erstmal kein Bock mehr, bin ziemlich geschlaucht vom doch sehr sonnigen Arbeitstag.

bis dann, Mario!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 5010
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Couchtisch

Beitragvon Mario » Sa 17. Sep 2016, 11:22

Hallo Leute,
so, jetzt werde ich mal weiter berichten. Ich wollte zwar gestern weiter machen, fand aber keine Ruhe dafür.

30122015888.jpg


Für das Fräsen der Ecken an den Tischbeinen habe ich mir eine Fräshilfe gebaut, um den Winkel exakt hinzubekommen.

20160909_225608.jpg

20160909_225717.jpg

20160909_225805.jpg

20160909_225819.jpg

20160909_225832.jpg

22012016933.jpg

22012016939.jpg


Die erste Belastungsprobe und Selbstbelohnung zugleich! :lol:
30122015872.jpg


Grüße, Mario!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 5010
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Couchtisch

Beitragvon Mario » Sa 17. Sep 2016, 11:40

Nach kleiner Pause nun der Rest.

Eckverbinder, die Zarge und Tischbeine mit der Tischplatte verbinden.

22012016934.jpg

23012016943.jpg

23012016945.jpg

23012016946.jpg


Fräsen der Langlöcher in die Zarge.

25012016950.jpg

25012016951.jpg

25012016952.jpg


Die Langlöcher sind für die Halteklötzchen, die Tischplatte und Zarge miteinander verbinden.
Davon habe ich leider keine Bilder, werd ich aber irgendwann nachreichen.

Grüße, Mario!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 5010
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Couchtisch

Beitragvon Mario » Sa 17. Sep 2016, 11:44

Hallo Henning,
schön, dass es Dir gefällt. Ich hoffe es is ne gute Anregung für Deine Ideen.

Grüße, Mario!

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 5010
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Couchtisch

Beitragvon Mario » Sa 17. Sep 2016, 11:55

Hallo,
so jetzt aber wirklich der Rest :!: :roll:

30012016957.jpg

30012016958.jpg

30012016953.jpg


Die Eckverbinder wurden vorgebohrt und mit jeweils vier Spax an den Seitenteilen der Zarge verbunden.
Die Verbindung mit den Tischbeinen erfolgte mittels Rampamuffen und Maschinenschrauben. M8 glaube ich.

31012016961.jpg


Hier das fertige Produkt. Der Tisch wurde mit Osmo Dekorwachs Ebenholz Transparent behandelt.
So, ich hoffe es gefällt und ich hab nichts vergessen. Ist ja doch ein klein wenig Zeit vergangen, seit der Herstellung.

Grüße, Mario!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 5010
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Couchtisch

Beitragvon Mario » Sa 17. Sep 2016, 12:02

Doch was vergessen,
die Halteklötzchen wurden auch mit Langlöchern versehen. Noch eins, Ihr braucht Euch nicht wundern, das ich schon geölt habe und dann erst Langlöcher gefräst und vorgebohrt habe.
Wie immer, Zeitdruck. Konnte das am Vorabend nicht mehr fertigmachen, das Öl sollte aber durchtrocknen. Am nächsten Tag sollte der Tisch nämlich gleich ausgeliefert werden. Tja, meine Planung eben. :oops: :) Aber doch geschafft! :D

Grüße, Mario!

oldtimer
Beiträge: 3565
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Couchtisch

Beitragvon oldtimer » Sa 17. Sep 2016, 12:30

Hallo Mario,

es war wirklich interessant, Deiner Darstellung zu folgen.

Eine Frage hätte ich aber zum Aufteilen der Leimholzplatte, lag es an der benötigten Breite oder warum hast Du die Tischplatte verleimt?

Gruß
Volker
Gesendet von meinem Klapprechner

Benutzeravatar
elektroulli
Beiträge: 1601
Registriert: Di 28. Jun 2016, 22:10
Wohnort: 32423 Minden

Re: Couchtisch

Beitragvon elektroulli » Sa 17. Sep 2016, 13:29

Hallo Mario,
das wäre auch meine Frage.
Hast Du die Platte angeleimt?
Ich kann nirgends sonst erkennen wie Du sie befestigt hast, obwohl an den Zargen Nuten sind.
Ulli

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 5010
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Couchtisch

Beitragvon Mario » Sa 17. Sep 2016, 15:44

Hallo Henning, Volker und Ulli,
Danke erstmal für Euer Interesse. Die Fragen muss ich mal im Zusammenhang beantworten. Geleimt ist am ganzen Tisch erstmal Garnichts. Die Tischplatte wird mit den Halteklötzchen, die nirgendwo zu sehen sind , an der Zarge gehalten. Sie sitzen praktisch gegenüber den Langlöchern ( Nuten) der Zarge und greifen dort hinein. Die Halteklötzchen sind als kleine Winkel ausgeführt und auf die Tischplatte geschraubt.
Langlöcher deshalb, damit das Holz genügend Platz zum Arbeiten hat.

Grüße, Mario!

Benutzeravatar
Threedots
Beiträge: 1085
Registriert: Do 14. Jul 2016, 10:49
Wohnort: Im Westen

Re: Couchtisch

Beitragvon Threedots » Sa 17. Sep 2016, 16:28

Hallo Mario,

gelungene Umsetzung. Ich hoffe, der neue Couchtisch kam bei der Empfängerin gut an!
____________
LG

Roland


Zurück zu „• Wohnmöbel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste