Späneabsaugung für die Säulenbohrmaschine

Zweckmäßiges für unsere Werkstätten
Benutzeravatar
seemann
Beiträge: 423
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 17:20

Re: Späneabsaugung für die Säulenbohrmaschine

Beitragvon seemann » Di 22. Mai 2018, 09:21

Mario hat geschrieben:
seemann hat geschrieben:@Mario: klar geht Beleuchtung, denk ich drüber nach! 8-)
Tja Michael, hättest Dir wohl gleich zwei Gewinde rausgucken lassen sollen, was!? :D
Grüße, Mario!


Eigentlich hast Du recht, Mario. Mach ich schnell neu. Weiß ja jetzt wie's geht und genug Übung hab ich auch! :lol: :lol: :lol:
Gruß
Michael/seemann

Benutzeravatar
seemann
Beiträge: 423
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 17:20

Re: Späneabsaugung für die Säulenbohrmaschine

Beitragvon seemann » Di 22. Mai 2018, 09:25

Danke Jürgen!
Hey, erst Mario, jetzt Du. Hab mir doch gerade erst den Schweiß abgewischt. Jetzt ist zunächst mal Ruhe an meinen Schwanenhälsen! :mrgreen:
Gruß
Michael/seemann

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 2279
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Späneabsaugung für die Säulenbohrmaschine

Beitragvon Klaus » Di 22. Mai 2018, 10:35

Hallo Michael,

hab mir den Bericht jetzt nochmal durchgelesen - sehr interessant. Vor allem auch den Vorfall mit dem Riss und die anschliessende Reparatur sind sehr aufschlussreich - vielen Dank für's "nicht verschweigen" ;) Muss aber Mario und Jürgen zustimmen, so ein kleines LED Licht am Hals des Schwanen wäre schon noch eine Überlegung wert.

Gruss und staubfreies Bohren
Klaus

Benutzeravatar
RockinHorse
Beiträge: 492
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 07:11
Wohnort: nahe bei Celle

Re: Späneabsaugung für die Säulenbohrmaschine

Beitragvon RockinHorse » Di 22. Mai 2018, 10:46

Klaus hat geschrieben: so ein kleines LED Licht am Hals des Schwanen wäre schon noch eine Überlegung wert.

Joa, am besten 'ne rote und grüne LED, damit er als Seemann weiß, wo Back- und Steuerbord ....

*duck+wech*
LG aus der Heide
Hubert

Es geht darum, dass man seine Zeit nicht verkauft, sondern nutzt. Georges Moustaki

Benutzeravatar
seemann
Beiträge: 423
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 17:20

Re: Späneabsaugung für die Säulenbohrmaschine

Beitragvon seemann » Di 22. Mai 2018, 14:10

@ Klaus: vielen Dank für den freundlichen Kommentar. Da ich an der Säulenbohrmaschine kein Beleuchtungsproblem habe, werde ich tunlichst die Finger von der Konstruktion lassen. Hab keinen Bock auf weitere Probleme! :lol: :lol: :lol:
Allerdings konnte ich mir, nach den freundlichen Hinweisen von Dieter und Fred, den Kauf einer Rohrschelle mit Gummiisolierung aus dem Sanitärbereich nicht verkneifen. Wird demnächst geliefert, dann probier ich deren Einsatz aus. Schaun mer mal, ob das ne vernünftige Alternative wäre.
Gruß
Michael/seemann


Zurück zu „• Werkstatt-Ausstattung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste