Haus, Renovierung und mehr

Was sonst nirgens reinpasst...
Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 5576
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Haus, Renovierung und mehr

Beitragvon Mandalo » So 17. Nov 2019, 23:20

Winterpause! Raus aus dem Garten, rein in die warme Bude! Aber so gar nichts „holzwurmen“ geht auch nicht.

Gottseidank haben die Frauen immer Einfälle was man mit seiner Freizeit anfangen könnte: „Wenn du nächstes Jahr Gäste bekommst solltest du das Gästezimmer renovieren!“

„Natürlich Schatz! Das steht schon lange auf der Liste! :oops: “ antwortete ich. Ist auch so, aber außer unsere Neffen haben wir kaum mal Übernachtungsgäste. Und den Neffen ist es egal wie es dort aussieht, die sollen auch schlafen - was sie wiederum nur ungern tun, schließlich steht unten im Wohnzimmer eine Nintendokonsole!

Unser Gästezimmer besteht aus einem länglichen Raum. Das Gästezimmer betritt man ungefähr in der Mitte der langen Wand. Im rechten Teil des Raumes stehen 2 Gästebetten, ordentlich getrennt durch ein Nachttischchen. Alles ohne viel Anspruch, zum Schlafen reicht es und für etwas anderes wird es auch nicht genutzt.

Anders die linke Hälfte der Räumlichkeit. Hier ist gleich hinter der Tür ein Vorhang. Und was befindet sich hinter dem Vorhang? Richtig! Gerümpel! Moment, ich schiebe den Vorhang mal zur Seite:

A11F0E3F-AB62-4881-A0E2-C17D2E895A3E.jpeg


Ein alter Bauernschrank, vollgestopft mit Büchern, ein Fernseher mit beachtlicher Tiefe, Schachteln, nochmals zwei (zusammengeklappte) Gästebetten, Koffer, eine Kommode mit Schallplatten und so weiter und so fort.

Und warum zeige ich euch dieses „vergessene“ Eck? Weil es mit meinem neuen Projekt zu tun hat. Ich sagte zu meiner Frau nicht nur: „Natürlich Schatz! Das steht schon lange auf der Liste! :oops: “, sondern auch:

„Dann baue ich aber auch die damals geplant Sauna ein!“ :o

.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 5576
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Haus, Renovierung und mehr

Beitragvon Mandalo » Mo 18. Nov 2019, 00:02

Wir hatten schon immer gesagt: „Da kommt mal ne Sauna rein!“. Nur umgesetzt haben wir es nie. Jetzt mit dem Auftrag der Renovierung schoss es mir sofort wieder in den Kopf. Nun bin ich schon einige Tage damit beschäftigt mich zu informieren und am Denken wie, wo, warum und ob überhaupt!?

Die zur Verfügung stehende Fläche ist ca 2x2 Meter. Vier Quadratmeter, das ist schon was für 2 Personen. Nur, will ich das auch? So die absoluten Saunierer sind wir nicht. Gut, in Hotels nutzen wir, sofern vorhanden, den Spabereich ausgiebig, nur unterm Jahr fehlt uns einfach die Zeit und Motivation eine öffentliche Sauna in der Stadt aufzusuchen.

Vier Quadratmeter? Ich möchte keine Sauna zum Präsentieren, benutzt wird sie nur zu Zweit, oder auch mal solo. Sie soll schnell heiß sein und nicht mehr Energie verschleudern als nötig. Auch ist zu bedenken dass es kein „Wohnzimmer“ werden soll, länger als 20-30 Minuten hält man sich darin nicht auf, und das vielleicht 10x im Jahr - wenn‘s hoch kommt. Man sollte sich da nichts vormachen.

Von Bekannten wissen wir dass ihre Heim-Sauna irgendwann brach liegt und oft als Rumpelkammer genutzt wird damit sie wenigstens einem Zweck zugutekommt. Also lassen wir das Vorhaben? Irgendwie reizt mich das aber doch. Eine eigene Sauna! :? Gerade in dieser Jahreszeit wär es schon schön ab und an mal so eine Kiste anzuheizen. Und das Thema Rumpelkammer ist für mich kein Argument, das war die Fläche ja eh schon. Sollte es irgendwann wieder zur Rumpelkammer werden würde es sich nur dahin ändern dass ich dann Liegebänke zum Abstellen zur Verfügung hätte. :lol:

Nach Gesprächen mit meiner Frau und abwägen allem für und wider haben wir uns nun entschlossen dass es sein muss, wir wollen eine Sauna. Wie und wie groß, das steht noch in den Sternen. Jedenfalls habe ich mal den Markt abgeklappert. Es gibt nur zwei Arten von Saunen, billige und teure. Zwischen 1.000 und 10.000€ gibt es nicht viel. Selbst in Sachen Öfen muss man sich wundern. Man kann locker für einen Ofen (ohne Steuerung) so viel ausgeben was bei anderen Firmen eine ganze Sauna kostet.

Da ich ja schon Wert auf Funktionalität und gute Verarbeitung lege, anderseits keinen Bock habe 10.000€ auszugeben, werde ich (selbstverständlich) meine Sauna selbst bauen.

Ich habe mal das Internet befragt, doch so wirklich habe ich nichts gefunden. Leute die Bausätze aufbauen gibt es genug, aber Würmer die die ganze Sauna so richtig selbst anfertigen, das im Internet präsentieren und vielleicht noch praktische Tipps an den Tag legen - Fehlanzeige.

Also wenn jemand da draußen einen Link hat, immer her damit. Es muss kein YouTube-Filmchen sein, ich lese auch gern etwas über Saunabau.
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

wood1972
Beiträge: 147
Registriert: Mi 28. Mär 2018, 17:33

Re: Haus, Renovierung und mehr

Beitragvon wood1972 » Mo 18. Nov 2019, 06:30

Hallo,
ich hatte das auch mal überlegt und war damals über folgendes gestolpert: http://bau-was.de/bauanleitung-blockboh ... ebersicht/

Hennin

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 5576
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Haus, Renovierung und mehr

Beitragvon Mandalo » Mo 18. Nov 2019, 08:01

Hallo Henning,
genau soetwas habe ich gesucht, vielen Dank dafür.
Was ist aus deinem Vorhaben geworden?
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

wood1972
Beiträge: 147
Registriert: Mi 28. Mär 2018, 17:33

Re: Haus, Renovierung und mehr

Beitragvon wood1972 » Mo 18. Nov 2019, 09:56

Hallo Mandalo,
erstmal verschoben, will es aber unbedingt machen:)

Henning

Benutzeravatar
Achim
Beiträge: 1055
Registriert: Di 28. Jun 2016, 21:37
Wohnort: Wachenheim
Kontaktdaten:

Re: Haus, Renovierung und mehr

Beitragvon Achim » Mo 18. Nov 2019, 10:57

Mandalo hat geschrieben:Hallo Henning,
genau soetwas habe ich gesucht, vielen Dank dafür.
Was ist aus deinem Vorhaben geworden?


Na wenn man sieht, wie Du Dein "Gartentempel" gebaut hast, kann ich mir vorstellen, dass das keine gewöhnliche Blockbohlensauna bei Dir werden wird...also "let the show begin" :mrgreen:

Viel Erfolg Dieter!
Viele Grüße
Achim

Achims Holzbox

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 5576
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Haus, Renovierung und mehr

Beitragvon Mandalo » Mo 18. Nov 2019, 11:30

Oh, ne, Blockbohlensauna wird es auf keinen Fall sondern klassisch mit Steinwolle gefüllte Ständerbauweise. Zudem das Ganze vorraussichtich sehr, sehr klein, rein zweckmäßig und spartanisch. Sie soll nur seinen Zweck erfüllen und das möglichst kostengünstig in Anfertigung und Betrieb.
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Heimwerkerking
Beiträge: 180
Registriert: Fr 13. Apr 2018, 20:26

Re: Haus, Renovierung und mehr

Beitragvon Heimwerkerking » Mo 18. Nov 2019, 11:31

Erstmal sehr cool geschrieben die Einleitung zu deinem Projekt. Werde es gespannt weiter verfolgen

Aber eines muss ich dann doch einwerfen: Stehen dort auch die benötigten 400V für den Ofen zur Verfügung? Selbst die Infrarot Saunen benötigen einen entsprechenden Stromanschluss und sind mit 230V nicht zu empfehlen.

Ansonsten kann ich dir nur viel Erfolg wünschen für dein Projekt
Gruß Torben
Macher klopfen sich nur auf die Schulter damit der Staub abfällt.

flywolf
Beiträge: 72
Registriert: So 1. Jan 2017, 13:07

Re: Haus, Renovierung und mehr

Beitragvon flywolf » Mo 18. Nov 2019, 11:47

Hallo,
400 Volt muss nicht sein, sofern es eine Aussensauna wird. Ein Holzsaunaofen geht auch.....


Gruß Wolfgang

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 5576
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Haus, Renovierung und mehr

Beitragvon Mandalo » Mo 18. Nov 2019, 12:32

Es sind dort keine 400V vorhanden, aber auf der Rückseite der Wand, wo der Schrank steht, befindet sich ein Nebenverteiler. Da ich damals eine Leerrohrinstallation gemacht habe bin ich zuversichtlich dass ich da entsprechende Kabel nachrüsten kann.
Andernfalls ist genau darüber, auf dem Dachboden, der Dachständer. Von dort aus geht es zum Hauptverteiler. Ich denke da wo es runter geht kann man auch wieder hoch. 2,5mm² sollte reichen, soo dick ist das nicht. So befände ich mich idealerweise genau über der Sauna.
Aber Freude empfinde ich an dem Gedanken nicht dort irgenwie 400V hinzubekommen - allerdings machen das andere auch irgendwie...
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter


Zurück zu „• Sonstige Objekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste