Bonbon-Kästchen

Was sonst nirgens reinpasst...
Benutzeravatar
derHajo
Beiträge: 625
Registriert: Di 12. Feb 2019, 10:31

Bonbon-Kästchen

Beitragvon derHajo » Sa 19. Dez 2020, 17:14

Moin Holzwürmer,

gestern kam eine kleine Lieferung mit Holzkanteln, daraus möchte ich Bonbon-Kästchen nach einem Weihnachtsprojekt von Adrian Preda/Dictum anfertigen. Hier gibt es dazu ein Video:https://www.youtube.com/watch?v=aPH87DOlBjA

Das Ausgangsmaterial vlnr. Birne, Apfel, Kastanie, Ulme/Rüster:
Bonbon01.jpg


Zur Zeit besitze ich nur einen Einhandhobel, deshalb habe ich für das Grobe zunächst einmal die Kanteln abgerichtet:
Bonbon04.jpg


und dann die Hobelschläge mit dem Einhandhobel verputzt:
Bonbon02.jpg

Bonbon03.jpg


Die Kanteln wurden dann auf meiner CS 50 mit dem Panther-Blatt aufgetrennt, leider reichte die Schnitttiefe nicht ganz:
Bonbon05.jpg


und so hatte ich Gelegenheit meine schöne neue Ryoba einzusetzen. Ich sage nur GEIL!
Bonbon06.jpg


bei dieser Aktion habe ich natürlich, wie sollte es anders sein? in meine schöne neue Hobelbank reingesemmelt :cry: :
Bonbon07.jpg


Stand der Dinge:
Bonbon08.jpg


Nun müssen meine Hände ein wenig ruhen, da das Hobeln für mich sehr anstrengend war.

Viele Grüsse, Hajo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer einen Fehler macht und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. (Konfuzius)

Benutzeravatar
Baumbart
Beiträge: 1227
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 19:30

Re: Bonbon-Kästchen

Beitragvon Baumbart » Sa 19. Dez 2020, 21:16

Hallo Hajo, ich folge dir gespannt auf deinen weitere Arbeitsschritten :D
Mal abgesehen davon das du deine neue Japansäge zum Einsatz bringen wolltest, gab es noch andere Gründe warum du die Kantel nicht einmal umgedreht hast, um dann denn Schnitt auf der Maschine zu vollenden?
Gruß Christian
Sauberes Werkzeug, saubere Arbeit :lol:

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 7099
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Bonbon-Kästchen

Beitragvon Mario » Sa 19. Dez 2020, 23:16

Moin Hajo
Schöne Holzstückchen, die Du da verarbeitest, finde es cool, dass Du Dich auch für Arbeiten mit Handwerkzeugen interessierst.
Is immer schade um neue Sachen im ersten Moment, aber die Hobelbank wird mit Sicherheit noch viel mehr Einschläge verkraften müssen, völlig Wurst, auch dafür ist sie da! ;) :)

Grüße Mario

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 6233
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Bonbon-Kästchen

Beitragvon Mandalo » Sa 19. Dez 2020, 23:33

Ich würde deine Ryoba bei der Ulme nur bedingt einsetzen sonst ist sie schnell nicht mehr GEIL!

https://www.schreiner-seiten.de/holzarten/ruester.php schau dort unter Eigenschaften.
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 7099
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Bonbon-Kästchen

Beitragvon Mario » So 20. Dez 2020, 00:04

Moin
Naja, wenn ich das richtich sehe, ist die Säge impulsgehärtet, die haben ja schon eine recht hohe Standzeit. Problem dabei ist, dass die nicht oder schlecht nachschärfbar sind. Bei so dünnen Reststegen dürfte das aber kein Problem für die Säge sein.
Bei dickeren Hartholzstücken hat man mit so einer Handsäge schon seine Mühe durchzukommen.

Grüße Mario

Benutzeravatar
derHajo
Beiträge: 625
Registriert: Di 12. Feb 2019, 10:31

Re: Bonbon-Kästchen

Beitragvon derHajo » So 20. Dez 2020, 09:13

Baumbart hat geschrieben: gab es noch andere Gründe warum du die Kantel nicht einmal umgedreht hast, um dann denn Schnitt auf der Maschine zu vollenden?


Moin Christian,

das Holz ist nur auf zwei Seiten abgerichtet, hätte ich es einmal gewendet, so müsste ich es an den unbearbeiteten Flächen führen.

So gut es eben mit Hausmitteln geht, habe ich sie verarztet... 8-) :lol:
5E0D180C-1A63-4733-ADAA-7088943CC53D.jpeg


Viele Grüsse, Hajo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer einen Fehler macht und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. (Konfuzius)

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 6233
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Bonbon-Kästchen

Beitragvon Mandalo » So 20. Dez 2020, 09:41

derHajo hat geschrieben:...So gut es eben mit Hausmitteln geht, habe ich sie verarztet...

Genial! Diese Maßnahme kannte ich noch nicht! Danke für den Tipp, ist abgespeichert!
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 7099
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Bonbon-Kästchen

Beitragvon Mario » So 20. Dez 2020, 11:18

Man Hajo,
Du musst doch aber die ganze Wunde abdecken! :roll: :o :shock:
Ess bloß nich immer soviel OSB-Zeugs, das verwirrt Dich bloß! :P

Grüße Mario

Ghostwriter
Beiträge: 354
Registriert: Sa 19. Okt 2019, 18:53

Re: Bonbon-Kästchen

Beitragvon Ghostwriter » So 20. Dez 2020, 18:39

Das wird ein tolles Projekt, da bin ich mir sicher. Ich verfolge das hier gespannt.

Gruß Stefan

PS, darf man fragen was so eine Kantel ca. Kostet?

Benutzeravatar
derHajo
Beiträge: 625
Registriert: Di 12. Feb 2019, 10:31

Re: Bonbon-Kästchen

Beitragvon derHajo » So 20. Dez 2020, 19:44

Mario hat geschrieben:
Ess bloß nich immer soviel OSB-Zeugs, das verwirrt Dich bloß! :P


Die Kekse sind kein Zufall, ich bin ein OSB-Junkie ho ho ho / für Mario :lol:


Moin Stefan,

die vier Kanteln kosten zusammen €19,50 und ich habe sie bei Dictum gekauft. Allerdings bin ich dieses mal mit Dictum nicht zufrieden. Angeboten werden sie mit 300mm Länge und 60 auf 60mm Kantenlänge. Die Birne ist schräg geschnitten und hat an einem Ende nur ganz knapp 55mm, der Apfel kommt mit hängen und würgen gerade mal auf 58mm. Das finde ich nicht so prall!

Jedenfalls freue ich mich wenn es ein wenig interessiert was ich hier so mache. Hier der Stand der Dinge:

IMG_3803.jpg



Viele Grüsse, Hajo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von derHajo am So 20. Dez 2020, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.
Wer einen Fehler macht und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. (Konfuzius)


Zurück zu „• Sonstige Objekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste