Japanisches Werkzeug - was man nicht mehr missen möchte.

Von der Bohrmaschine bis zur Oberfäse - Testberichte, Vorstellung, Besprechung
Der_Oesi
Beiträge: 245
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:17

Re: Japanisches Werkzeug - was man nicht mehr missen möchte.

Beitragvon Der_Oesi » So 19. Mai 2019, 10:01

Fingerzinken Freihand mit Stemmeisen, Zinken mit dem Streichmaß - da wird mir schon vom Zusehen schwindelig!!

Super Video - danke fürs Teilen.

Herzlichst,

Der Ösi-Dieter

Benutzeravatar
tmaey
Beiträge: 1532
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 20:12
Wohnort: Haan
Kontaktdaten:

Re: Japanisches Werkzeug - was man nicht mehr missen möchte.

Beitragvon tmaey » Mo 20. Mai 2019, 09:10

Klaus hat geschrieben:Mal was zur fachgerechten Anwendung der Werkzeuge: https://www.youtube.com/watch?v=bZd24mcO5lQ

Da sieht man auch, zu was man Hobel braucht ;)

Gruss, Klaus

Da fragt man sich doch, warum unsereins eine Werkbank braucht :mrgreen:

Benutzeravatar
RudiHB
Beiträge: 1047
Registriert: So 1. Okt 2017, 09:38
Wohnort: Bremen

Re: Japanisches Werkzeug - was man nicht mehr missen möchte.

Beitragvon RudiHB » Mo 20. Mai 2019, 11:15

tmaey hat geschrieben:Da fragt man sich doch, warum unsereins eine Werkbank braucht :mrgreen:


In der Tat, das dachte ich auch. Aber als der "Niederhalter-Fuss-mit-Fünf-Zehen-in-zwei-Taschen-Schuh" das Werkstück beim Hobel doch recht wackeln ließ, wusste ich es wieder... Wenn das die Krankenversicherung sieht, schließt dir Dir direkt die Hackschnitzel-Butze zu...
Viele Grüße
Rudi
_________________________________________________________________________________________________
Ich hab schon ganz andere Sachen in den Sand gesetzt...

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 3474
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Japanisches Werkzeug - was man nicht mehr missen möchte.

Beitragvon Klaus » Mo 20. Mai 2019, 17:32

Hallo Rudi,

für Dich doch ideal - kannst Dich mit dem Lütten auf den Boden setzen und jeder spielt mit seinen Spielzeugen :mrgreen:

Gruss, Klaus


Zurück zu „• Handgeführte Maschinen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste