Erfahrungen Milwaukee M12-FDDX

Von der Bohrmaschine bis zur Oberfäse - Testberichte, Vorstellung, Besprechung
Holzaki
Beiträge: 45
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 10:01

Erfahrungen Milwaukee M12-FDDX

Beitragvon Holzaki » Fr 14. Feb 2020, 10:15

Hallo zusammen,
ich bin vor einiger Zeit auf den Milwaukee M12-FDDX mit Wechselbohrfutter gestoßen, der mir schwer nach einer Kopie des Festool CXS aussieht. Hat jemand hier im Forum zufällig Gelegenheit gehabt den zu befingern taugt der was?

Hersteller Webseite

Danke und Gruß
Andi

Benutzeravatar
Jana
Beiträge: 927
Registriert: So 3. Jul 2016, 09:37
Wohnort: Saarland

Re: Erfahrungen Milwaukee M12-FDDX

Beitragvon Jana » Sa 15. Feb 2020, 16:50

Hallo Andi,

Erfahrung habe ich keine - aber ich musste natürlich mal gucken. Und mir ist als erstes Aufgefallen, dass der Milwaukee einen ziemlich dicken Griff hat. Was mal wieder der Tatsache geschuldet ist, dass der Akku im Griff verschwindet und nicht, wie beim Festool, unten dran ist.

Für die kleine Hände Fraktion wie mich also auf jeden Fall keine Alternative. :)

Grüße, Jana

Holzaki
Beiträge: 45
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 10:01

Re: Erfahrungen Milwaukee M12-FDDX

Beitragvon Holzaki » So 16. Feb 2020, 18:23

Hallo Jana,
ah danke für das Feedback jetzt wo du es schreibst. Das ist auch für mich der Grund, warum ich solche Maschinen nicht mag, obwohl ich jetzt nicht so kleine Hände habe fühlt sich trotzdem doof an.

Gruß
Andi


Zurück zu „• Handgeführte Maschinen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast