Erneuerung Akkus Protool Akkuschrauber

Von der Bohrmaschine bis zur Oberfäse - Testberichte, Vorstellung, Besprechung
Woswasi
Beiträge: 917
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 06:24

Re: Erneuerung Akkus Protool Akkuschrauber

Beitragvon Woswasi » Mi 6. Feb 2019, 07:17

haifisch18 hat geschrieben:Bei dem Schrauber ist das nicht so das Problem. Aber bei Bosch ProCore oder Metabo LiHD fließen Ströme die stark in Richtung der 100A gehen (und diese auch überschreiten werden). Bei den "klassischen" 18V Akkus sind auch Ströme im Bereich von 50-60A drin an Stromfressern. Da wird nichts gelötet und da will auch niemand, dass eine Verbindung aufgeht. Da würde es einen hübschen kleinen Lichtbogen geben der dann die Akkuzelle weit über Gebühr aufheizt.


Arg was da an Leistung in den kleinen Dinger drinnen ist, war mir bisher nicht bewusst. Noch ein Grund mehr für mich, dass ich nur Original Akkus kaufe und verwende. Nicht das mir das Haus abfakelt wegen ein paar Euro billigerer Nachbau Akkus :shock:
LG Gerald


Zurück zu „• Handgeführte Maschinen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste