Der DOMINATOR für die DF 500 & DF 700 ist da....

Von der Bohrmaschine bis zur Oberfäse - Testberichte, Vorstellung, Besprechung
Benutzeravatar
Bavarian-Woodworker
Administrator
Beiträge: 1085
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 17:49
Wohnort: Bernhardswald-Kürn
Kontaktdaten:

Der DOMINATOR für die DF 500 & DF 700 ist da....

Beitragvon Bavarian-Woodworker » Do 14. Jan 2021, 17:41

Hallo liebe Holzwurmgemeinde,

heute möchte ich mich mal wieder an die Besitzer einer Festool Domino DF 500 oder einer DF 700 Fräse wenden.

Wie ihr ja sicher wisst, vertreibe ich nun schon seit ein paar Jahren recht erfolgreich den DOMINO-ADAPTER, mit dem man die Fräser der DF 500 auch auf der DF 700 nutzen kann. Da bisher noch keine Reklamationen laut wurden, gehe ich mal davon aus, dass ihr alle mit der Qualität und der Funktionsweise des Adapters zufrieden seid und schon jede Menge Projekte erfolgreich damit fertigstellen konntet.

Im Lauf dieser Jahre erreichten mich immer wieder Anfragen, ob es den auch einmal eine Adapterplatte geben wird, mit der man bei Plattenstärken kleiner 20 mm die Dominos ohne große Umstände genau in der Mitte der Stirnseite eines Werkstücks „setzten“ kann.

TBW_DOMINATOR_009.jpg

Da die DF 700 ohne „Hilfsmittel“ leider nicht in der Lage ist, mit den Maschineneigenen Einstellmöglichkeiten, bei Plattenmaterial unter 20mm, die „Dominos“ mittig einzufräsen, gibt es nur die Möglichkeit, sich entweder entsprechend dickes „Ausgleichsmaterial“ unter den klappbaren Anschlag zu klemmen oder eben einen entsprechenden Adapter zu benutzen.

Und um eben diesen Adapter soll es heute in dieser Produkt-Vorstellung gehen.

Am Anfang stand, wie schon so oft, die Planungsphase in Fusion 360.

Hergestellt sollen die Adapter auf meinen 3D-Druckern werden. Material: PETG in schwarz (andere Farben möglich)

Hier seht ihr das Ergebnis vom Prototyp 1

TBW_DOMINATOR_002.jpg

Die Platte hat eine Dicke von 10 mm, 4 x M4 Messing-Einschmelzmuttern,

TBW_DOMINATOR_003.jpg

und wird mit 4 x M4 Schrauben am Höhenanschlag der DF700 montiert.

So der Plan... :lol:

Da ich euch nicht einfach etwas anbieten wollte, das hinterher eueren Ansprüchen nicht genügt, hatte ich mich entschlossen, den 1. Prototyp zwei unserer besten "Werkzeugbewertern" in unserem Forum zu schicken, damit sie das Teil auf Herz und Nieren prüfen mögen.

Ein großes Danke dafür nochmal an Michael und Dieter für eure Geduld... ;)

Es kam leider, wie es kommen musste (und ich mir insgeheim bereits gedacht hatte) - das Teil konnte die Beiden nicht wirklich überzeugen.

An was lag es? Der Adapter erfüllte doch die Anforderungen? Hmmmmm....

Negative Punkte:

• Man braucht Werkzeug, um das Teil zu montieren

• Zuviel Fummelei mit den kleinen Schräubchen

• Die Schraubenköpfe verkratzen die Trägerplatte des Höhenanschlags an der DF 700

• Parallaxenfehler, der sich ergibt, wenn man von oben durch die Plexiglas-Skala der DF 700 und durch die Aussparung am Adapter auf die Markierung am Werkstück "zielt".

:oops: Welchen Satz muss sich einer, der was plant und bauen will, wohl am häufigsten anhören?

"Wenn Du dir schon die Arbeit machst, dann machs doch gleich richtig".... :lol:

Also, hab ich mir die Verbesserungsvorschläge der beiden durch den Kopf gehen lassen und habe das Teil nochmal von Grund auf neu gezeichnet.

Ein "paar" Prototypen später war es dann soweit...aber, seht selbst.

TBW_DOMINATOR_006.jpg

Der DOMINATOR 2.0 erblickte das Licht der Werkzeugwelt... :lol:

DOMINATOR-Animation.gif

• komplett Werkzeuglose Montage (hier mit kleiner Animation)

• keine Fummelei mehr mit irgendwelchen Schrauben

• keinerlei Beschädigungen an der DF 700

TBW_DOMINATOR_008.jpg

• Parallaxenfehler entschärft durch Einbau einer "Zieleinrichtung" am Adapter (hier Aufnahme von unten)

TBW_DOMINATOR_010.jpg

Zur besseren Veranschaulichung habe ich hier ein kariertes DIN A4 Blatt auf das zu fräsende Werkstück gelegt (Blick von oben auf die Maschine)

TBW_DOMINATOR_005.jpg

Die schwarzen und grünen Teile werden komplett auf meinen 3D-Druckern hergestellt und sind extrem massiv. Die schwarze Adapter-Platte wird mit 80% Füllung, die beiden grünen Halter mit 100% Füllung gedruckt. Um Abnutzung durch häufiges Wechseln des Adapters zu vermeiden, sind die M5 Schrauben und Rändelmuttern sowie die Druckfedern und Unterlegscheiben aus massivem Stahl zugekauft und nicht gedruckt.

Welchen Vorteil bringt den nun dieser "DOMINATOR"?

TBW_DOMINATOR_013.jpg

Der Höhenanschlag der DF700 kann nun, nach Montage des "DOMINATORS", bis zum Mittelpunkt jeder Fräsergröße abgesenkt werden.

TBW_DOMINATOR_012.jpg

Um nun z.B. in 8 mm Birke-Sperrholz einen 4 mm Domino-Dübel mittig zu setzten, wird die Rastereinstellung an der DF700 auf die kleinste Stufe gestellt und der "DOMINATOR" montiert.

TBW_DOMINATOR_007.jpg

Anschließend der Höhenanschlag mit einem Abstand von 4 mm zur Fräsermitte mittels Messmittel eingestellt und losgefräst...:-)

TBW_DOMINATOR_011.jpg

Ich denke, das Ergebnis überzeugt...

TBW_DOMINATOR_001.jpg


Zur Zeit liegen 30 Adapter "auf Lager". Wer Interesse hat, der kann den Adapter über diese Mail-Adresse bestellen:

info@domino-adapter.de

Alles weitere würde wieder so, wie bei den Adapter-Bestellungen ablaufen.

Ach ja...da war doch noch was..... :roll:

Der Preis.... :lol:

Der "DOMINATOR" ist zum "Einführungspreis" von EUR 29,90 zzgl. EUR 5,20 Versandkosten (Päckchen-Einschreiben) bis 31.01.2021 zu haben.

Danach wir der Festpreis bei EUR 34,90 zzgl. EUR 5,20 Versandkosten (Päckchen-Einschreiben) liegen.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig Euer Interresse für den neuen "DOMINATOR" wecken... ;)

Wenn es Fragen dazu gibt, immer nur her damit...

Servus, der Lothar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
<<< ...um es mit Willie Nelson zu sgaen: "oh Lord It's Hard to Be Humble... :lol: >>>

Hondo66
Beiträge: 191
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:43

Re: Der DOMINATOR ist da....

Beitragvon Hondo66 » Do 14. Jan 2021, 18:47

Super Sache Cheffe.
Danke dass du dir so Mühe machst.
Da ich momentan auch kurz davor stehe mir eine Domino-Fräse zu leisten, ist das natürlich für mich sehr interessant. Die Fragen die ich mir noch stelle sind folgende: Brauchts die Adapterplatte nur für Fräser kleiner 8mm?
Passt der auch an die Domino DF 500 oder ist der nur für die 700er?
Eigentlich wollte ich mir die 500er kaufen, bin aber noch unschlüssig ob die 700er mit deinem Adapter - den ich noch nicht habe - nicht sinnvoller wäre.
Gruß Andreas

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 5277
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Der DOMINATOR ist da....

Beitragvon Klaus » Do 14. Jan 2021, 18:59

Servus Lothar,

Bavarian Tüftler in Action :) Sieht toll aus was Du da gebaut hast. Ich hab jetzt noch nicht so ganz genau nachgedacht aber die Platte sollte doch auch an den kleinen Bruder passen? Der Klappanschlag ist ja derselbe und auch die zwei "Laschen" sollten sich ja wie beim Leistenanschlag montieren lassen. Bin nur noch nicht ganz sicher, ob der Dominator da auch sinnvoll eingesetzt werden kann (ganzer Tag HomeOffice mit blöder Tätigkeit, 2 Stunden Schneeschaufeln, ...).

Gruss, Klaus

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 6515
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Der DOMINATOR ist da....

Beitragvon Mandalo » Do 14. Jan 2021, 19:42

Bavarian-Woodworker hat geschrieben:...Welchen Satz muss sich einer, der was plant und bauen will, wohl am häufigsten anhören?
"Wenn Du dir schon die Arbeit machst, dann machs doch gleich richtig".......

Na also! Geht doch! Wenn Mann sich nur ein klein wenig Mühe gibt! :lol:



=>Werbung aus Überzeugung<=

Schönes Teil, schön vorgestellt!
Da sich der DOMINATOR 2.0 schon in meinem Besitz befindet,
kann ich nur sagen:
Wiederum Lothar-Bavarian-High-Quality-Production!
Hast du klasse hinbekommen!

=>Werbung aus Überzeugung Ende<=





PS.: Wurde echt langsam Zeit das Teil auf den Markt zu bringen...! :evil:

.
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Benutzeravatar
michaelhild
Moderator
Beiträge: 3280
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:01
Wohnort: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Der DOMINATOR ist da....

Beitragvon michaelhild » Do 14. Jan 2021, 20:43

Schließe mich dem Dieter an.
Durchdacht, gut gemacht und der Montage an Festool absolut würdig. :D
Für reine XL Nutzer ein Muss.
Grüße
Micha

Was man tut, kann man auch gleich richtig machen.
Mein Holzblog

Dozent
Beiträge: 708
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 00:38
Wohnort: Region Hannover

Re: Der DOMINATOR ist da....

Beitragvon Dozent » Fr 15. Jan 2021, 00:18

Ich wäre auch an einer Variante für die DF-500 interessiert :)

Letztlich halte ich die (gaaanz uneigennützig :roll:) auch für erheblich marktgängiger. Gerade für dünne Werkstücke legt man sich ja nicht die dicke Domino zu.

Daniel

Benutzeravatar
michaelhild
Moderator
Beiträge: 3280
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:01
Wohnort: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Der DOMINATOR ist da....

Beitragvon michaelhild » Fr 15. Jan 2021, 06:20

Das Ding passt an beide.
Grüße
Micha

Was man tut, kann man auch gleich richtig machen.
Mein Holzblog

Benutzeravatar
Bavarian-Woodworker
Administrator
Beiträge: 1085
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 17:49
Wohnort: Bernhardswald-Kürn
Kontaktdaten:

Re: Der DOMINATOR ist da....

Beitragvon Bavarian-Woodworker » Fr 15. Jan 2021, 07:20

Guten Morgen Holzwurmgemeinde,

vielen Dank für Euren positiven Zuspruch für mein neuestes Baby... :lol:

@Andreas

• Grundsätzlich passt der DOMINATOR für alle Fräsergrößen.Theoretisch kann man zwar ab einer Fräsergröße von Ø 10 mm auch an der Maschine "die Mitte" einstellen....leider aber nur in 5 mm Schnitten. Wenn dann die zu fräsende Platte ein anderes Maß als vorgegeben hat, musst Du wieder "unterlegen", damit es passt. Mit dem Dominator entscheidest DU, wo die Mitte sein soll...

• Was die Entscheidungsfindung beim Kauf für die DF500 oder die DF700 angeht, so kann ich euch verraten, was mir einige meiner Domino-Adapter-Käufer per Mail mitgeteilt haben. Über den Wahrheitsgrad müsst ihr selber entscheiden...
Festool-Mitarbeiter empfehlen auf den Road-Shows unentschlossenene Käufern gerne mal diese Seite hier: http://www.domino-adapter.de :lol:

@Andreas und Klaus

• Ob der DOMINATOR uneingeschränkt auch an die DF500 passt, kann ich euch leider nicht sagen, da ich keine DF500 habe um es zu testen. Aber, wofür haben wir den unsere Profis hier im Forum. Ich weis nicht, ob der Dieter eine hat, der Micha aber ganz bestimmt. Da müsste ich ihn einfach nochmal "ganz lieb" bitten, ob er den diesbezüglich einen kleinen Test machen würde, ob das Teil auch an der DEF500 ordentlich seinen Dienst verrichtet.

@Dieter

Vielen Dank für "die Werbung aus Überzeugung"...besser gehts nicht :lol:
(tja, eigentlich wollte ich das Baby ja schon vor Weihnachten vorstellen, aber leider hatten wir durch den Kranenhausaufenthalt meiner Frau dieses Jahr "ein wenig Stress" vor und während der Feiertage und da hatte ich keinen "Kopf" für den DOMINATOR.)

Wenn ihr noch Fragen habt, nur her damit... :D

Servus, der Lothar
Bild
<<< ...um es mit Willie Nelson zu sgaen: "oh Lord It's Hard to Be Humble... :lol: >>>

Lasto
Beiträge: 156
Registriert: Di 1. Dez 2020, 16:06

Re: Der DOMINATOR ist da....

Beitragvon Lasto » Fr 15. Jan 2021, 09:51

Ich habe keine solche Fräse. Aber nach dem lesen Deines Posts überlege ich, ob ich nicht doch eine brauche! :D

Ich finds echt super, wie professionel Du das angegangen bist und auf den Fotos sieht das echt klasse aus! Muss ich mir unbedingt merken, sollte ich mir dann mal eine Fräse zulegen
Viele Grüße

Andreas

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 5277
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Der DOMINATOR ist da....

Beitragvon Klaus » Fr 15. Jan 2021, 10:35

Hallo Lothar und Micha,

vielen Dank für die Antworten. Ich werd so ein Teil mal bestellen und an der DF500 testen. Hab den Anwendungsfall zwar sehr selten, die Erfahrung sagt aber: "Hat man erst mal die Möglichkeit kommt auch die Notwendigkeit". Und wenn's für mich ein Flop ist hab ich zumindest dieses lobenswerte Projekt unterstützt :) Schon das Label, das da drauf bappt, ist den Preis wert 8-)

Und danke auch an Micha und Dieter für die Verbesserungen bis zur Vollendung :)

Gruss, Klaus


Zurück zu „• Handgeführte Maschinen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste