Record Power BS350S Bandsäge

Tischkreissäge & Co. - Testberichte, Vorstellung, Besprechung
Masch_Meyer
Beiträge: 3
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 16:46
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Record Power BS350S Bandsäge

Beitragvon Masch_Meyer » Mo 12. Feb 2018, 18:14

Hallo allerseits,
nachdem mich Lothar nocheinmal auf diesen Beitrag direkt hingewiesen hat, blieb mir nichts anderes übrig als einen Account zu erstellen um kurz einige Antworten einzustreuen.

ALLES außer Sabre 350 + Sabre 450 :
Für die meisten Maschinen aus dem Hause Record Power könnte es Sinn machen, bis auf den Messezeitraum zu warten. So wie es aussieht wird es, wie auch vor 2 Jahren, wieder einige Sonderpreise in diesem Zeitraum geben. Wer nicht soooo lange warten möchte, kann uns aber auch gerne direkt kontaktieren und auf das Forum Bezug nehmen : mit Sicherheit können wir auch im Vorfeld ein passendes Angebot unterbreiten.

Sammelbestellungen helfen im allgemeinen nicht so viel (außer wir dürfen die Speditionssendungen auch gesammelt an eine Abladestelle liefern). da ein großer Teil der Kosten durch die Zustellung verursacht wird.

Sabre 350 + Sabre 450 :
Bei diesen beiden Modellen wird sich der Preis am 01.03. deutlich erhöhen. Hier wird auch der Messepreis über dem aktuellen liegen. Für die Forenteilnehmer würden wir das Original Sägebandset (3 Stück für 47,95 Euro bzw. 65,95 Euro) gratis dazulegen und auch die neue Maschinenlampe ( Akku nicht im Lieferumfang, Wert 34,00 Euro) könnten wir mit in das Paket legen.

Da auch wir die Maschinen mit Tag heute schon zu höheren Konditionen einkaufen, haben wir hier leider keinen weiteren Handlungsspielraum. Für uns war/ist der aktuelle Preis optimal, aber leider für den Hersteller nicht langfristig zu realisieren.

Ich gehe aber davon aus, dass Lothar sich da auch mit ein paar Eindrücken zu Wort melden wird, wenn er die Maschinen etwas näher unter die Lupe genommen hat. Nach unserer Einschätzung sind die beiden "neuen" ganz weit weg von dem, was andere Väter oder Mütter aktuell so aufzubieten haben.

Ansonsten freuen wir uns natürlich wenn Ihr in Nürnberg direkt bei uns vorbeiseht. Einige Drechselvorführungen sind geplant und die Bandsägen sind natürlich auch vorführbereit.

Bei Fragen einfach melden
Grüße
Sven

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 2920
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Record Power BS350S Bandsäge

Beitragvon Mandalo » Mo 12. Feb 2018, 23:03

Mandalo hat geschrieben:Bei mir kommt es nur in Frage wenn der Preis unwiderstehlich ist. Wie schon geschrieben würde ich gern die Nürnberger Messe hinter mich bringen. Andere Väter haben auch schöne Bandsägen und auf der Messe kann man sich mal mit dem Thema ernsthaft auseinanderzusetzen.

Tja, unwiderstehlich ist der Preis für mich jetzt nicht. Ich werde die Nürnberger Messe abwarten, auch wenn wieder mal die Preise in Kürze deutlich angehoben werden, dann ist es halt so. Überstürzen tu ich nichts, ansehen möchte ich eine Maschine in der Preisklasse schon mal vorher.
Vielen Dank für die Mitteilung aber ich bin raus.
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 2534
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Record Power BS350S Bandsäge

Beitragvon Klaus » Di 13. Feb 2018, 11:43

Hallo Sven,

vielen Dank für die Info. Für mich sind das keine Argumente, um die Investition vorzuziehen. Werde mich also gerne nächstes Jahr wieder melden, ausser der Lothar gibt eine 450S zu einem unschlagbaren Preis her. BS450S steht bei mir im direkten Vergleich zur Hammer 4400, gibt's da konkrete Infos, wo sich die Maschinen unterscheiden?

Gruss, Klaus

Masch_Meyer
Beiträge: 3
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 16:46
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Record Power BS350S Bandsäge

Beitragvon Masch_Meyer » Di 13. Feb 2018, 13:32

Hallo Klaus,
Die Hammer läuft "vom selben Band" wie die Startrite Modelle. Diese Maschinen kann man daher recht gut miteinander vergleichen.
Die Sabre Baureihe ist schon eine andere Liga und da wird es schwer wirklich einen Vergleich zu finden, der nicht irgendwo hinkt.

Letztendlich werden ja (fast) alle Maschinen in China produziert. Wobei Felder/Hammer wie auch Record Power hier wohl bei einem (oder dem ?) besten Anbieter fertigen lassen. Hier etwas schlecht reden zu wollen, wäre so, als ob man sich ohne Not ins eigene Bein schießen würde. Die Entscheidung Hammer oder Startrite ist also letztendlich Geschmackssache.

@ Mandalo
"Tja, unwiderstehlich ist der Preis für mich jetzt nicht"
das kann ich verstehen, aber eigentlich ist auch das eher eine Frage des Standpunktes. Die aktuellen (Einführungs-) Preise sind einfach zu gut. Die Frage sollte somit nicht sein wie viel man noch sparen kann, sondern wie viel man ausgeben müsste um etwas vergleichbares zu bekommen. Alleine bei der 350er ist man dann bei 1500+ Euro. Wohlgemerkt nicht mit den manchmal fraglichen technischen Daten, sondern im realen Direktvergleich.

Aber das führen wir auch gerne auf der Messe direkt vor.

Beste Grüße
Sven

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 2534
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Record Power BS350S Bandsäge

Beitragvon Klaus » Di 13. Feb 2018, 15:16

Hallo Sven,

danke Dir für die Info. Dieses Jahr ist die Hobelmaschine dran, aber nächstes Jahr werde ich dann gerne nochmal auf Dich zukommen.

Gruss, Klaus

oldtimer
Beiträge: 2896
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Record Power BS350S Bandsäge

Beitragvon oldtimer » Di 13. Feb 2018, 18:39

... und ich frage mich immer noch, wofür man eine Bandsäge benötigt ausser zum Brennholzsägen?
Immerhin habe ich in nunmehr 20 Jahren Möbelbau noch keine vermisst.
Gesendet von meinem Klapprechner

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 2534
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Record Power BS350S Bandsäge

Beitragvon Klaus » Di 13. Feb 2018, 19:03

oldtimer hat geschrieben:... und ich frage mich immer noch, wofür man eine Bandsäge benötigt ausser zum Brennholzsägen?
Immerhin habe ich in nunmehr 20 Jahren Möbelbau noch keine vermisst.


"benötigt" ist immer so ein hartes Wort bei uns Heimwerkern. Klar kommt man sicher auch ohne aus. Aber längs Auftrennen von Bohlen, runde Schnitte und solche Sachen sind mit der Bandsäge halt doch leichter zu machen. Wenn man nur gerade Möbel braucht sicher entbehrlich. Ich "brauche" z.B. keine Dekupiersäge, das sieht Dirk sicher ganz anders ;)

Gruss, Klaus

Benutzeravatar
Zwackelmann
Beiträge: 1194
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 06:52
Wohnort: Wuppertal

Re: Record Power BS350S Bandsäge

Beitragvon Zwackelmann » Di 13. Feb 2018, 20:53

Klaus hat geschrieben:
oldtimer hat geschrieben:... und ich frage mich immer noch, wofür man eine Bandsäge benötigt ausser zum Brennholzsägen?
Immerhin habe ich in nunmehr 20 Jahren Möbelbau noch keine vermisst.


Ich "brauche" z.B. keine Dekupiersäge, das sieht Dirk sicher ganz anders ;)

Gruss, Klaus


Ne, Ne!
Da gebe ich dir vollkommen Recht! :mrgreen:

Dekupiersägen sind nun mal nix für Grobmotoriker.

*Mal schnell das Weite suchen*

LG Dirk

oldtimer
Beiträge: 2896
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Record Power BS350S Bandsäge

Beitragvon oldtimer » Di 13. Feb 2018, 21:58

Klaus hat geschrieben:
oldtimer hat geschrieben:
Wenn man nur gerade Möbel braucht sicher entbehrlich.

Gruss, Klaus


Für alles andere baut man Schablonen und nimmt die OF 2200.
Gesendet von meinem Klapprechner

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 2534
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Record Power BS350S Bandsäge

Beitragvon Klaus » Mi 14. Feb 2018, 12:21

oldtimer hat geschrieben:
Klaus hat geschrieben:
oldtimer hat geschrieben:
Wenn man nur gerade Möbel braucht sicher entbehrlich.

Gruss, Klaus


Für alles andere baut man Schablonen und nimmt die OF 2200.


Sicher und mit was baut man die Schablonen? Mit der Bandsäge natürlich :mrgreen:

Gruss, Klaus


Zurück zu „• (Halb)Stationäre Maschinen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste