Record Power BS350S Bandsäge

Tischkreissäge & Co. - Testberichte, Vorstellung, Besprechung
verursacher
Beiträge: 4
Registriert: Do 1. Nov 2018, 22:11

Re: Record Power BS350S Bandsäge

Beitragvon verursacher » So 4. Nov 2018, 12:09

Hallo!

Ja danke das ist mir jetzt klar geworden das es keine Säge für alle Anwendungen gibt!
Möchte halt nur meinen jetzigen Arbeitsflow verbessern.
Und da mir auch sehr wichtig ist mir das Holz selber herzustellen (Holz auftrennen) muss ich sowieso zu einer Bandsäge greifen.
20cm Holzbretter wären schon ideal und ich denke das kann die BS350S.

Da ja angeblich 3mm Sägeblätter reinpassen, werde ich es eben so mal probieren.
Eventuell kann man es sich so richten das es passt! Muss ich mir ansehen.

Da ich aber die Erlaubnis habe mir eine Bandsäge zu kaufen, dann kann ich nicht nein sagen! :D

grüsse - verursacher

Benutzeravatar
Nachtuebernahme
Beiträge: 38
Registriert: Mi 22. Aug 2018, 18:06

Re: Record Power BS350S Bandsäge

Beitragvon Nachtuebernahme » So 4. Nov 2018, 14:57

Die BS350S ist super, keine Frage! Viel Spaß damit
Grüße, Tobias

Nichts hält sich hartnäckiger als ein Provisorium!

Benutzeravatar
Strubsch
Beiträge: 352
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 11:33
Wohnort: Bad Schandau
Kontaktdaten:

Re: Record Power BS350S Bandsäge

Beitragvon Strubsch » Mo 5. Nov 2018, 07:32

Grundlegen ist ja auch zu hören das du die Bandsäge gern kaufen möchtest. Das mit dem 3 mm Band geht denn ich habe es auch getan nicht oft aber es kommt schon mal vor.

Gruß Felix
"So lang im Walde Bäume stehen,
solange Menschen leben,
wird Holz der Menschheit nützlich sein,
wird´s Zimmerleute geben!"

https://woodworkingfelix.com
und nun auch
Mein You Tube Kanal

Benutzeravatar
Nachtuebernahme
Beiträge: 38
Registriert: Mi 22. Aug 2018, 18:06

Re: Record Power BS350S Bandsäge

Beitragvon Nachtuebernahme » So 10. Feb 2019, 16:55

Benötige mal eure Hilfe!

Nachdem bei mir sich während des Sägens die Bandspannung geändert hat, hab ich festgestellt, dass sich die Kontermutter der Bandspanneinheit hinter dem oberen Schwungrad gelöst hat und sich die gesamte Bandspanneinheit verstellt hat.

Nach 4 Stunden Einstellungsversuchen gebe ich auf - ich bekomm es allein nicht hin!

Könnt ihr mir helfen?

Auf welche Höhe gehört die Einstellmutter? Wie stark muss die Feder unten vorgespannt werden?
Bin echt am verzweifeln...
Grüße, Tobias

Nichts hält sich hartnäckiger als ein Provisorium!

Benutzeravatar
JoachimK
Beiträge: 133
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 12:25
Wohnort: Kerkrade (Niederlande)

Re: Record Power BS350S Bandsäge

Beitragvon JoachimK » Mi 13. Feb 2019, 20:23

Hallo Tobias,

ich würde dir da gerne weiterhelfen, weiß aber nicht so genau wie. An den Grundeinstellungen ändert man ja normalerweise nichts, daher habe ich da wenig bis keine Erfahrung. Vielleicht helfen dir ja die beiliegenden Bilder weiter. Die Spannung unten ist ja abhängig von der Breite des Sägebandes. Das ist aber auch in der Bedienungsanleitung gut beschrieben.

Viele Grüße
Joachim

IMG_4095.JPG

IMG_4096.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Nachtuebernahme
Beiträge: 38
Registriert: Mi 22. Aug 2018, 18:06

Re: Record Power BS350S Bandsäge

Beitragvon Nachtuebernahme » Do 14. Feb 2019, 18:59

Hallo Joachim, genau das erste Bild hat mir geholfen!
Vielen Dank!
Grüße, Tobias

Nichts hält sich hartnäckiger als ein Provisorium!

Benutzeravatar
JoachimK
Beiträge: 133
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 12:25
Wohnort: Kerkrade (Niederlande)

Re: Record Power BS350S Bandsäge

Beitragvon JoachimK » Do 14. Feb 2019, 22:16

Immer gerne. ;)


Zurück zu „• (Halb)Stationäre Maschinen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: manuel und 2 Gäste