Holzkraft Sc 2 classic

Tischkreissäge & Co. - Testberichte, Vorstellung, Besprechung
Obermeier
Beiträge: 22
Registriert: Di 2. Aug 2016, 23:41

Holzkraft Sc 2 classic

Beitragvon Obermeier » Mo 24. Apr 2017, 21:34

Hallo,

Meine Säge habe ich vor 1 Monat geholt und möchte jetzt kurz schreiben was mir aufgefallen ist.
Ich stand vor der Entscheidung Hammer winner Comfort oder Holzkraft Sc2. Beide hatte ich vorher gesehen bei Felder in Geratskirchen und Maschinen Gruber, hier gab es noch Bernado und Holzmann zu sehen, von Scheppach war keine da.

Die Hammer hat einen Teleskopausleger der definitiv besser ist als bei meiner hier wäre die Alternative die Sc3 die aber definitiv zu groß ist. Der Formatachiebeschlitten gefiel mir besser bei der Holzkraft, er lief besser als bei der Hammer ausstellungs Maschine.

sonst würde ich sagen Sie sind ziemlich gleichwertig.

Bei steht sie nun höher, dass der Arm Teleskoparm über den Werktisch kommt und sie ist verschraubt, durch den 1,60 Schiebeschlitten kann ich die Maschine anlupfen wenn er am Ende ist, trotz der Fast 300kg. Bei der Hammer bog sich der Schlitten, ich glaube auch die war verankert.


Die Motorbremse ist nicht so schnell wie bei einer Felder, Felder bremst super ab und ich glaube Die K3 hat das gleiche System.

Ich habe die Maschine nachjustiert, war angeblich eingestellt, aber nicht genau genug. Dabei fiel mir der einzige Grund auf der mich stört. Beim einstellen des 90 Grad kann es trotz justieren zu Ungenauigkeiten kommen. Da der Griff der an der Justierungsschraube anschlägt beweglich ist und erst beim Feststellen Star wird. Ich hoffe folgendes Bild erklärt was ich meine. Hier werde ich das irgendwann anderes lösen.

IMG_0451.JPG


IMG_0391.JPG


IMG_0392.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

manuel
Beiträge: 169
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Holzkraft Sc 2 classic

Beitragvon manuel » Do 27. Apr 2017, 14:37

Was sprach gegen die Hammer K3? War es nur der Schiebetisch, oder auch noch andere Punkte?

Obermeier
Beiträge: 22
Registriert: Di 2. Aug 2016, 23:41

Re: Holzkraft Sc 2 classic

Beitragvon Obermeier » Fr 28. Apr 2017, 21:36

Der Schiebetisch wie gesagt, hier gabe es 10 Jahre Garantie

Aber auch die Größe Die Hammer war um einen halben cm zu Groß für die Türe,
Preislich auch ein Unterschied mit Besäumschuh und Niederspanner 3270 gegenüber der Hammer im Angebot von 3600.

Und es gibt als Zubehör eine Absaughaube wie bei den großen Felder- Diese kommt aber erst im nächsten Jahr

Ich war mir am Anfang nicht sicher ob ich es wagen soll, Holzkraft / Holmann und Holzprofi ...

Nachdem aber Kundschaft von mir geagt er hatte auch schon was von der SCM Gruppe und die haben Erfahrung, habe ich die genommen. Hauptgrund war wirklich mit die Türe die ich erst eingebaut habe vor einem Jahr.

Jedenfalls bin ich glücklich auch mit dieser, wäre es aber auch mit der Hammer geworden. :D

Ich möchte nur meine Erfahrungen teilen, weil über die Holzkraft findet man nicht so viel.

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 6233
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Holzkraft Sc 2 classic

Beitragvon Mandalo » Sa 29. Apr 2017, 08:20

Eine schöne Maschine, es muss vielleicht nicht immer eine Hammer sein. Danke für die Vorstellung. Ich habe gelesen "SC2 - Made in Germany", ist das wirklich so? Gibt es eine Fahreinrichtung dafür?
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Obermeier
Beiträge: 22
Registriert: Di 2. Aug 2016, 23:41

Re: Holzkraft Sc 2 classic

Beitragvon Obermeier » Sa 29. Apr 2017, 18:01

In Italien werden sie hergestellt / zusammengebaut? Und ein paar Teile bestimmt aus China

sudo -bernie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 02:00

Re: Holzkraft Sc 2 classic

Beitragvon sudo -bernie » Mi 15. Nov 2017, 17:48

Hallo, ich habe mir etztes Wochenende in Fulda eine SC 2 beim Händler angeschaut, weil ich auch auf der Suche nach einer kompakten FKS bin.
Das Problem bei 90 Grad interessiert mich sehr, da wiederholgenaue Einstellbarkeit der Ausgangsposition auch ohne Gradrasterindex für mich eine Mindestanforderung ist.

Hast du das Problem in den Griff bekommen? Ansonsten hat mir die Maschine gut gefallen, insbesondere der Parallelanschlag, die Feineinstellung und auch der Schiebeschlitten.
Die in Aussicht gestellte Lieferzeit und der Preis sagen mir ebenfalls zu.

Dozent
Beiträge: 675
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 00:38
Wohnort: Region Hannover

Re: Holzkraft Sc 2 classic

Beitragvon Dozent » Do 16. Nov 2017, 00:02

Wie breit müssen die Türen denn sein, damit man das gute Stück in die Werkstatt bekommt?

Langfristig will ich auch mal eine kleine FKS, aber meine Türen sind nur gut 70 breit – und rausrupfen will ich die in der Miethütte auch nicht.

Grüße, Daniel

Naagg
Beiträge: 92
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 09:15
Wohnort: Lippstadt

Re: Holzkraft Sc 2 classic

Beitragvon Naagg » Do 16. Nov 2017, 15:30

Also mein Werkstatttür ist 68cm und da hab ich meine K3 Winner ganz locker durchbekommen. Wie das bei ner SC aus schaut kann ich nicht sagen.

Grüße Axel

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 5082
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Holzkraft Sc 2 classic

Beitragvon Klaus » Do 16. Nov 2017, 20:30

Naagg hat geschrieben:Also mein Werkstatttür ist 68cm und da hab ich meine K3 Winner ganz locker durchbekommen. Wie das bei ner SC aus schaut kann ich nicht sagen.

Grüße Axel


Hallo Axel,

also DAS würde mich jetzt doch wundern. Die K3 basic schon, die Winner braucht aber 80er Türen. Das kann ich aus eigener Erfahrung sagen, unsere 70er Werkstatt-Türe musste mit roher Gewalt verbreitert werden, damit die Winner durchpasst. Hat sich aber gelohnt :)

Hammer_K3-20170518-004.jpg


Gruss, Klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Naagg
Beiträge: 92
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 09:15
Wohnort: Lippstadt

Re: Holzkraft Sc 2 classic

Beitragvon Naagg » Di 21. Nov 2017, 18:17

So bin mal zum nachmessen gekommen und Klaus hat recht hatte ich wohl eine falsche Zahl im Kopf. Ab 76cm wird eng :D


Zurück zu „• (Halb)Stationäre Maschinen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fred und 5 Gäste