Rostige Wand und mehr

Kuwe
Beiträge: 71
Registriert: Do 30. Aug 2018, 16:04

Re: Rostige Wand und mehr

Beitragvon Kuwe » Fr 5. Feb 2021, 21:41

Danke für den sehr interessanten Bericht und der Vorstellung der Farbe. Ich habe die Eimer auch schon öfter im Baumarkt gesehen und mich gefragt wie das Zeug wohl wirklich zu verarbeiten ist und vor allem am Ende aussieht. Dein Ergebnis gefällt mir sehr gut.
Viele Grüße
Kai

oldtimer
Beiträge: 6064
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Rostige Wand und mehr

Beitragvon oldtimer » Fr 5. Feb 2021, 22:07

Hallo,

mir gefallen ja auch Effekte bei der Wandgestaltung. Also sehr schön ausgeführt. Ich wurde daran gehindert unser Wohnzimmer in stucco veneziano zu spachteln, obwohl ich diese Technik liebe.

Die Verarbeitung von NMC-Leisten ist mir auch recht gut bekannt, ich habe in unserem Schlafzimmer mittlerweile einige Risse an den gespachtelten Anschlüssen, das ist wohl dem Altbau geschuldet mit seiner Holzbalkendecke. Bei der Reparatur werde ich dann Gaze unterlegen.

Raufaser? Ich bin geschockt :shock: , so was macht man heute wieder? Da gehrt doch eine stilvolle Holzverkleidung hin, wir sind doch hier beim Holzwerkerforum :mrgreen: :lol:

Dann mal viel Spaß im Schlafzimmer, ... äh .. bei der Renovierung desselben.

Gruß
Volker

Benutzeravatar
RudiHB
Beiträge: 1225
Registriert: So 1. Okt 2017, 09:38
Wohnort: Bremen

Re: Rostige Wand und mehr

Beitragvon RudiHB » Sa 6. Feb 2021, 08:17

Guten Morgen Kai,

dann, sobald die Märkte aufmachen, einfach mal ausprobieren. Ist wirklich easy

Hallo Volker,

ja, das wäre natürlich eine andere Hausnummer und sicherlich würde ich das auch machen, wenn... ja, wenn das unser Eigentum wäre. Die Butze ist gemietet, kein wirklich aktuell charmanter Zustand. Das meiste ist zwar mit den Vermietern besprochen (und die beteiligen sich auch finanziell), aber man lässt den letzten Spoiler weg, wenn man weiß, dass der Bugatti eventuell mal an jemanden weitergereicht wird...

Ins Schlafzimmer kommt wohl das hier...

20201230_184253.jpg
20201230_192631(0).jpg


So, Becher Kaffee geschnappt und weiter gebastelt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße
Rudi
_________________________________________________________________________________________________
Ich hab schon ganz andere Sachen in den Sand gesetzt...

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 5277
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Rostige Wand und mehr

Beitragvon Klaus » Sa 6. Feb 2021, 17:53

Hallo Rudi,

also kreativ wird die Wandgestaltung in Deiner Wohnung auf jeden Fall - vielen Dank für die Anregungen :)

Gruss und weiterhin viel Erfolg beim Renovieren
Klaus

Der_Oesi
Beiträge: 829
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:17

Re: Rostige Wand und mehr

Beitragvon Der_Oesi » Sa 6. Feb 2021, 19:00

Auch von mir vielen Dank. Sieht leider toll aus.

Meine gnädige Frau ist jetzt inspiriert.
Und ich hab ein Projekt.


Der Ösi

Benutzeravatar
RudiHB
Beiträge: 1225
Registriert: So 1. Okt 2017, 09:38
Wohnort: Bremen

Re: Rostige Wand und mehr

Beitragvon RudiHB » Sa 6. Feb 2021, 20:07

Hallo Klaus,

ja, ich darf mich hier im Haus austoben. Herrlich. Ein halbes Jahrzehnt mit "nur" weißen Wänden nimmt sein Ende... 8-)

@Dieter: das wird easy, wirklich. Je "besch... eidener" die Wand ist, umso besser das Ergebnis... Ich habe im Souterrain die Wände nur mit pigmentiertem Putzgrund per Bürste gestrichen und das sieht so ähnlich aus. Hau raus! ;)
Viele Grüße
Rudi
_________________________________________________________________________________________________
Ich hab schon ganz andere Sachen in den Sand gesetzt...

Benutzeravatar
Zwackelmann
Beiträge: 1233
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 06:52
Wohnort: Wuppertal

Re: Rostige Wand und mehr

Beitragvon Zwackelmann » So 7. Feb 2021, 06:14

Hallo Rudi,

Maler und Kleisterarbeiten rangieren zwar in meiner Beliebtheitsskala irgendwo
zwischen Wurzelbehandlung beim Zahnarzt und einer Steuerprüfung, :roll:
aber die Rostoptik ist voll mein Ding! 8-)

Bin schon am simmelieren, welches Zimmer als nächstes dran ist und wo die Rostoptik
wohl am besten rüber kommt.

Auch das Antik hat seinen Reiz.

Danke fürs zeigen!

LG Dirk

Heimwerkerking
Beiträge: 226
Registriert: Fr 13. Apr 2018, 20:26

Re: Rostige Wand und mehr

Beitragvon Heimwerkerking » So 28. Feb 2021, 21:36

Ich klinke mich hier mal in die Rost Thematik ein.

Ich habe hier im Forum ja schon einige Sachen in Rostoptik gezeigt.
Die ganzen Sachen von Deko Fuchs oder auch Alpina kenne ich aber mich stört das es sich hier immer nur um eine Rost Optik handelt. Das heißt die Anwendung bzw das Ergebnis hängt sehr vom Können des Malers ab.

Ich werfe hier mal das System von TV Farben ein

https://www.tv-farben.de/howto-rosteffe ... -anleitung

Hierbei handelt es sich um echten Rost. Die Farbe enthält metall partikel die durch den Aktivator anfangen zu rosten und dann versiegelt werden.
Das System ist nicht günstig aber die Anwendung ist absolut super und das Ergebniss finde ich immer wieder aufs neue einfach nur super. Wenn man noch mit Acryl oder Kleber Schweißnähte andeutet oder mit 3D Druck Schrauben erstellt wird es so realistisch das sich auch Fachleute täuschen lassen.
Gruß Torben
Macher klopfen sich nur auf die Schulter damit der Staub abfällt.


Zurück zu „• Sonstige Baumaßnahmen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast