EINHELL-Geräte

Testberichte, Vorstellung, Besprechung
Benutzeravatar
Derhobbist
Beiträge: 496
Registriert: Di 7. Aug 2018, 18:51

Re: EINHELL-Geräte

Beitragvon Derhobbist » Do 16. Apr 2020, 17:49

Was ich zu Einhell bzw. den anderen China Duplikaten sagen kann ist, dass die offenbar sehr kurzlebig sind.

Wir haben im Ort mehrere Wertstoffinseln mit Elektrocontainer. Da liegen oder stehen gelegentlich
Kompressoren, Bohrhämmer, Winkelschleifer und was die Palette noch so hergibt.

Das, was sich von der Substanz ok anfühlt, wird mitgenommen und brauchbar repariert, aber dem Rest
sieht man die Billigkeit schon an.

Und den Typenschildern nach halten die alle so im Schnitt fünf Jahre.

Ich muss aber für Black & Decker eine Lanze brechen. Und zwar gerade die älteren Sachen von denen
halten erstaunlich gut und sind belastbar.
Was ist schlimmer als ein angebissener Apfel mit einem Wurm drin? Ein angebissener Apfel mit einem HALBEN Wurm drin! Bastelblog Mein Thingiverse
Gruß Stephan


Zurück zu „<< Maschinenpark - alles mit und ohne Kabel >>“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste