Unbekanntes Werkzeug

Testberichte, Vorstellung, Besprechung
leisengarten
Beiträge: 147
Registriert: So 24. Jul 2016, 13:23
Wohnort: im schönen RheinlandPfalz

Unbekanntes Werkzeug

Beitragvon leisengarten » Di 9. Feb 2021, 16:18

Holzwerken.jpg
Guten Tag liebe Holzwerker,

ein Bekannter hat mir die beiden Werkzeuge auf dem Bild gegeben, die ursprünglich von seinem inzwischen längst verstorbenen Schwiegervater stammen. Es scheint sich um eine "Eigenproduktion" zu handeln, die Funktion ist dem Schwiegersohn nicht bekannt. Und auch ich kann mir auf den ersten Blick nicht unbedingt einen Reim darauf machen. Aufgrund der kantigen Ausprägung der Werkzeuge und der langen Griffe könnte ich mir allerdings vorstellen, daß die Eisen z. B. in einer Schmiede in der Glut erhitzt wurden und dann Verwendung fanden um irgendwelche Stoffe zu schmelzen, zu verflüssigen und in der flüssigen Form in ein Werkstück einzubringen. Vorstellen könnte ich mir, daß solche Werkzeuge für die Bleiverglasung von Fenstern verwendet wurden, wo,mit der alte Hewrr aber kaum was "am Hut" gehabt hat.
Ich bin mal richtig gespannt ob jemand diese Werkzeuge kennt. Schon jetzt vielen Danlk für eure Antworten und alles Gute
Bernhard :idea: :cry: :?:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 6515
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Unbekanntes Werkzeug

Beitragvon Mandalo » Di 9. Feb 2021, 18:09

Sieht für mich aus wie antike Lötkolben - google mal danach.
http://deerbe.com/unt/769-alte_ltkolben.html
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Naagg
Beiträge: 98
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 09:15
Wohnort: Lippstadt

Re: Unbekanntes Werkzeug

Beitragvon Naagg » Di 9. Feb 2021, 19:38

Moin,

so auf den ersten Blick würde ich auch Lötkolben sagen, die aktuellen haben den Brenner halt schon mit eingebaut. Muss auch nicht nur für Fenster Verglasung sein, nimmt man auch um Dachrinnen zu verlöten oder andere arbeiten wo man Weichlötet.

Gruß AJ

Holzbohrer
Beiträge: 5
Registriert: Mi 13. Jan 2021, 22:49

Re: Unbekanntes Werkzeug

Beitragvon Holzbohrer » Sa 13. Feb 2021, 00:23

Hallo Bernhard,

wie groß sind die Teile denn und aus welchem Material sind die Spitzen?

viele Grüße, Uwe
:D

leisengarten
Beiträge: 147
Registriert: So 24. Jul 2016, 13:23
Wohnort: im schönen RheinlandPfalz

Re: Unbekanntes Werkzeug

Beitragvon leisengarten » Sa 20. Feb 2021, 18:10

Guten Abend,

Mandalo hatte recht mit seinem Hinweis. Auf dem Bild, das man über seinen angegebenen Link erreicht, ist das rechte Teil absolut identisch mit den von mir gefragten Werkzeugen.
Vielen Dank für euer aller Mithilfe und einen schönen Sonntag
Bernhard :oops:


Zurück zu „<< Handwerkzeuge - die leisen Helfer >>“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast