Alternative zu Fesool Hebelzwinge

Testberichte, Vorstellung, Besprechung
astrasilver
Beiträge: 128
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 20:32

Alternative zu Fesool Hebelzwinge

Beitragvon astrasilver » Fr 28. Dez 2018, 14:56

Hallo allerseits.

Wer kann mir hier baugleiche Alternativen zu den teuren Festool Hebelzwingen FZ.HZ 160 empfehlen, die sowohl an den Führungsschienen als auch an der MFT-Lochung und den Aluprofilen passen?

https://www.festool.de/zubehoer/491594---fs-hz-160

Eine Frage noch am Rande : Beim Festool MFT Fixing Set sind u.a. 2 Spannelementen MFT-SP und auch 4 Sicherungsgriffe dabei. Allerdings finde ich nirgends eine Erklärung wo die Sicherungsgriffe eingesetzt werden sollen. Denn zumindest beim Einzelkauf der Spannelemente sind diese Griffe nicht dabei. Ich schätze, dass alle Teile, die man von dem Fixing Set in ein Loch stecken kann, nochmals bei Bedarf von unten mittels der Spannschrauben gesichert werden können. Ist das so richtig?


LG,

Thorsten

Basshollie
Beiträge: 22
Registriert: So 14. Aug 2016, 11:00
Wohnort: Östliches Ruhrgebiet

Re: Alternative zu Fesool Hebelzwinge

Beitragvon Basshollie » Fr 28. Dez 2018, 15:50

Hallo Thorsten,

Bei Rubart.de findest Du die Zwingen für ca. 39,00 Euro.

Viele Grüße
Holger

Benutzeravatar
Hardy
Beiträge: 39
Registriert: So 7. Aug 2016, 15:08

Re: Alternative zu Fesool Hebelzwinge

Beitragvon Hardy » Fr 28. Dez 2018, 16:03

Hallo Thorsten,

oder alternativ von Bessey.

https://www.systemshop24.de/BESSEY-Ganz ... Hebelgriff

VG Hardy

astrasilver
Beiträge: 128
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 20:32

Re: Alternative zu Fesool Hebelzwinge

Beitragvon astrasilver » Fr 28. Dez 2018, 16:04

Hallo Holger,

schon klar, aber ich fragte nach baugleichen Alternativen. Ich brauche im Grunde keine Zwinge, die nur wegen der Logos und der grünen Farbe 10 Euro teurer verkauft wird.
Contorion hat z.B. im Sortiment seiner Eigenmarke "Stier" eine für 29,63 Euro. Nur ich weiß vom Produktbild her nicht ob die passt.

Aber das war eben die Frage, ob jemand aus eigener Erfahrung eine Alternative anbieten könnte.


LG

Benutzeravatar
Dietmar
Beiträge: 154
Registriert: Di 28. Jun 2016, 19:53
Wohnort: 54311Trierweiler/Sirzenich

Re: Alternative zu Fesool Hebelzwinge

Beitragvon Dietmar » Fr 28. Dez 2018, 16:07

Hallo Gemeinde.

Hier noch ein Beispiel für die Hebelzwinge:

https://www.ebay.de/itm/STIER-Ganzstahl ... SwkHFb~Jxm

Gruß
Dietmar
geht nicht, gibts nicht!
Deutsche Sprache, schwere Sprache!
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. ;)

manni_b
Beiträge: 4
Registriert: Sa 20. Aug 2016, 07:47

Re: Alternative zu Fesool Hebelzwinge

Beitragvon manni_b » Fr 28. Dez 2018, 16:41

Hallo Thorsten,

JUUMA Hebelzwinge für T-Nut Führungsschiene (26,90 €)

https://www.feinewerkzeuge.de/t-track-clamp.html

Passen definitiv für die Festool-Führungsschienen. Seit Jahren bei mir im Einsatz.

VG, Manni.

astrasilver
Beiträge: 128
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 20:32

Re: Alternative zu Fesool Hebelzwinge

Beitragvon astrasilver » Fr 28. Dez 2018, 17:25

Das sind doch mal ein paar preisliche Alternativen, bei denen die Schmerzgrenze trotz Weihnachtsgeldes nicht so groß ist.

Danke.

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 2765
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Alternative zu Fesool Hebelzwinge

Beitragvon Klaus » Fr 28. Dez 2018, 19:51

astrasilver hat geschrieben:Eine Frage noch am Rande : Beim Festool MFT Fixing Set sind u.a. 2 Spannelementen MFT-SP und auch 4 Sicherungsgriffe dabei. Allerdings finde ich nirgends eine Erklärung wo die Sicherungsgriffe eingesetzt werden sollen. Denn zumindest beim Einzelkauf der Spannelemente sind diese Griffe nicht dabei. Ich schätze, dass alle Teile, die man von dem Fixing Set in ein Loch stecken kann, nochmals bei Bedarf von unten mittels der Spannschrauben gesichert werden können. Ist das so richtig?


Die Frage nach den Alternativen ist ja schon beantwortet. Zu den Spannelementen - ja, da sind Sterngriffe dabei, mit denen man von unten die Spannhebel sichern kann. Sie gehen dann nicht mehr beim Anspannen nach oben, verwende ich aber eher selten.

Gruss, Klaus

Dozent
Beiträge: 274
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 00:38

Re: Alternative zu Fesool Hebelzwinge

Beitragvon Dozent » Fr 28. Dez 2018, 21:57

manni_b hat geschrieben:Hallo Thorsten,

JUUMA Hebelzwinge für T-Nut Führungsschiene (26,90 €)

https://www.feinewerkzeuge.de/t-track-clamp.html

Passen definitiv für die Festool-Führungsschienen. Seit Jahren bei mir im Einsatz.

VG, Manni.


Ich habe auch die JUUMA und halte sie für sogar besser verarbeitet („wertiger“) als die Festool/Bessey. Sie sind allerdings 10 (oder 20?) mm kürzer, was ihre Verwendung im MFT etwas fummeliger macht.

Grüße,

Daniel

Tommy1961
Beiträge: 130
Registriert: Di 28. Feb 2017, 22:06
Wohnort: Zwischen Landau u. Pirmasens

Re: Alternative zu Fesool Hebelzwinge

Beitragvon Tommy1961 » Sa 29. Dez 2018, 20:33

Hallo Thorsten,

habe die Stier Zwingen und die passen ohne Probleme auf die Festool Sachen.

Bekam sie über eine der Stier Sonderangebote, welche ab und an gefahren werden.

Bin recht zufrieden mit.


Gruß


Tommy


Zurück zu „<< Handwerkzeuge - die leisen Helfer >>“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast