Korpuszwingen

Testberichte, Vorstellung, Besprechung
Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 4379
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Korpuszwingen

Beitragvon Klaus » Sa 28. Mär 2020, 19:55

Mandalo hat geschrieben:Bestellen und gut. Der Kaufwert deines Geldes wird nie mehr Wert haben als im Moment. :?


Den Spruch muss ich mir merken - mal schauen was meine bessere Hälfte davon hält :mrgreen:

Benutzeravatar
michaelhild
Moderator
Beiträge: 2892
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:01
Wohnort: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Korpuszwingen

Beitragvon michaelhild » Sa 28. Mär 2020, 21:17

oldtimer hat geschrieben: nur ich benötige sie nicht.

Gruß


Was der Bauer nicht kennt...... :D

Probier mal Korpuszwingen aus und Du schmeißt die Normalen in die Ecke.
Grüße
Micha

Was man tut, kann man auch gleich richtig machen.
Mein Holzblog

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 6169
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Korpuszwingen

Beitragvon Mario » Sa 28. Mär 2020, 21:47

:P :mrgreen:
Also ich habe keine 1250er, bin gleich bei den 1500ern gelandet und auch froh drüber. Bei meinen Projekten war das ziemlich hilfreich, hab diese auch verlängert.
Die 1000er sind ein gutes Maß für viele Anwendungen. Die 600er, die ich hab, kamen auch häufig zum Einsatz. Sie sind halt auch handlicher und reichen auch für viele Anwendungen. Zudem da immer noch ein paar Zentimeter Luft bei den Dingern sind. Bei den 600ern hab ich bei einer grad nachgemessen, sind es über 4 Zenti, bei den 300ern war da grad mal 4 Milli. Die 300er find ich richtig geil und hätte sogar sehr gern mindestens doppelt so viele.

Grüße Mario

oldtimer
Beiträge: 4685
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Korpuszwingen

Beitragvon oldtimer » Sa 28. Mär 2020, 22:01

michaelhild hat geschrieben:
oldtimer hat geschrieben: nur ich benötige sie nicht.

Gruß


Was der Bauer nicht kennt...... :D

.



Kölsches Grundgesetz Art. 6 : Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domet.
Gesendet von meinem Klapprechner

Woswasi
Beiträge: 553
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 06:24

Re: Korpuszwingen

Beitragvon Woswasi » So 29. Mär 2020, 11:08

Hach, jetzt will ich auch welche haben :roll: :? :lol:

Angesehen hab ich sie mir schon ein paar Mal.

Mario, warum hast du die ganz kleinen so gern?
LG Gerald

Heimwerkerking
Beiträge: 173
Registriert: Fr 13. Apr 2018, 20:26

Re: Korpuszwingen

Beitragvon Heimwerkerking » So 29. Mär 2020, 12:09

Auf die 1250 er bin ich gekommen da ich häufig Sachen habe mit ca 1m Größe und so noch Reserven in den Zwingen hätte.
Bei den 1000er hätte ich Angst das dort gern Mal die entscheidenden Millimeter fehlen.
Der Preisunterschied ist bei den 2 Größen dann auch nicht mehr so wild.
Gruß Torben
Macher klopfen sich nur auf die Schulter damit der Staub abfällt.

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 4379
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Korpuszwingen

Beitragvon Klaus » So 29. Mär 2020, 12:28

Hallo Torben,

die 1000mm spannen etwas mehr, wieviel genau müsste ich schauen aber da hat Mario oben ja auch schon was geschrieben. Klar, wenn Du die 1250 brauchst dann sind die natürlich die richtigen. Bei mir waren die ersten beiden halt nach dem Motto "Zwingen können nie lang genug sein" und das hat sich als Trugschluss erwiesen.

Gruss, Klaus (der vom Mario auch immer wegen der 300er angefixt wird ...)

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 6169
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Korpuszwingen

Beitragvon Mario » So 29. Mär 2020, 16:00

Ja, ja, der Klaus immer... :)

Die 300er hab ich wegen der Handlichkeit so gern.

D56_5100.JPG


sind aber auf dem Bild nicht alles 300er.

Die KRV`s mal im Einsatz...

D56_5138.JPG


...die 1000er KRV`s haben ein Übermaß von 1,5 cm (alte Version).

D56_5248.JPG


Grüße Mario
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Visitornew
Beiträge: 33
Registriert: Di 20. Dez 2016, 17:41
Wohnort: Velbert

Re: Korpuszwingen

Beitragvon Visitornew » So 29. Mär 2020, 17:53

Moin zusammen,

Mein Händler hat mir diese empfohlen, Preis zu Leistung waren gut.
http://www.piher.com/de/parallel-schrau ... rl-95.html

Sehen den Bessey ganz ähnlich.

Vielleicht ist diese Information hilfreich.

Beste Grüsse

Frank

Benutzeravatar
Heinerich
Beiträge: 347
Registriert: Mo 24. Feb 2020, 21:21
Wohnort: "Tief im Westen"

Re: Korpuszwingen

Beitragvon Heinerich » So 29. Mär 2020, 20:02

Von den Piher-Parallel-Klemmen hatte ich auch schon mal gelesen. Allerdings scheint es schwierig, einen Händler (zumindest für Deutschland) zu finden, der die Korpuszwingen auch führt. Die offizielle Piher-Seite, zu Distributoren etc., hilft da auch nicht.
Bei wem, in Velbert und Umgebung, hast Du denn gekauft und wie war der Preis denn?
"Preis zu Leistung waren gut", kann vieles bedeuten ... ;)
pace e bene


Zurück zu „<< Handwerkzeuge - die leisen Helfer >>“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste