Rali Press

Testberichte, Vorstellung, Besprechung
Fototermin
Beiträge: 8
Registriert: Di 16. Feb 2021, 17:09

Rali Press

Beitragvon Fototermin » Mo 8. Mär 2021, 09:40

Hallo Holzwürmer

Hab bei meiner Werkbank vorne die Rali Press eingebaut, und bin Mega zufreiden.

Jetzt stellt ich mir aber folgende Frage:

Muss das Gewinde der Klemmbacke gefettet werden?
Oder reicht es diese von Sägemehl zu befreien.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Woswasi
Beiträge: 1079
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 06:24

Re: Rali Press

Beitragvon Woswasi » Mo 8. Mär 2021, 10:22

Ich habe bisher weder das eine noch das andere gemacht und es funktioniert nach wie vor einwandfrei :D
LG Gerald

Benutzeravatar
michaelhild
Moderator
Beiträge: 3331
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:01
Wohnort: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Rali Press

Beitragvon michaelhild » Mo 8. Mär 2021, 10:30

Fett auf keinen Fall. Das klebt ja und gibt mit (Holz)staub ne schöne Pampe.
Wenn würde ich da dünn ab und an ein Gleitspray auf Teflonbasis dünn draufsprühen.
Grüße
Micha

Was man tut, kann man auch gleich richtig machen.
Mein Holzblog

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 7581
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Rali Press

Beitragvon Mario » Mo 8. Mär 2021, 17:54

Moin
Also ich habe das Gewinde gefettet, weil es doch mit der Zeit ganz schön "rauh" lief.

20210308_174501.jpg


Das mit der Pampe hält sich in Grenzen.

20210308_174515.jpg


Die Schiene habe ich mit SilberGleit ein bissel eingematscht.

Grüße Mario
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Achim
Beiträge: 1216
Registriert: Di 28. Jun 2016, 21:37
Wohnort: Wachenheim
Kontaktdaten:

Re: Rali Press

Beitragvon Achim » Mo 8. Mär 2021, 20:19

Hi,

schön, dass wir auch einen Thread zum Rali Press haben. Vielleicht können wir hier alle Informationen und Erfahrungen rund um den Rali Press einstellen, um nicht in verschiedenen Threads Info's dazu suchen müssen.

Ich habe am Wochenende auch meinen Rali montiert :mrgreen:

Hatte, wie Mario die Situation, dass die Verschraubung in die Fuge zwischen Rahmen und Platte meiner Werkbank liegt und ich Bedenken hatte, dass ich wenig Halt bekomme oder sich womöglich die Platte hebt.

Also habe ich kurzer Hand mit zwei 21er MPX Resten den Rahmen aufgedoppelt.

CABDCADE-1696-405E-8822-050086532726_1_201_a.jpeg

...und den Rali montiert, hält bombenfest :!:

5AF97E3D-3AB3-4B19-9320-F74E0BF1291D_1_201_a.jpeg

Bin wirklich begeistert von dem Rali und frage mich, warum ich so lange mit dem Kauf gewartet habe :)

Zum Thema "Leichtgängkeit" der Gewinde kann ich noch nichts sagen...schaun mer mal ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße
Achim

Achims Holzbox

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 7581
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Rali Press

Beitragvon Mario » Mo 8. Mär 2021, 22:03

Na siehste Achim, passt doch!
Bei mir ging das grad so ohne Aufdopplung, mal schauen, wie lang es hält...dann kommt halt auch eine dran! :)

Grüße Mario

Lasto
Beiträge: 206
Registriert: Di 1. Dez 2020, 16:06

Re: Rali Press

Beitragvon Lasto » Di 9. Mär 2021, 11:29

Fototermin hat geschrieben:Hallo Holzwürmer

Hab bei meiner Werkbank vorne die Rali Press eingebaut, und bin Mega zufreiden.

Jetzt stellt ich mir aber folgende Frage:

Muss das Gewinde der Klemmbacke gefettet werden?
Oder reicht es diese von Sägemehl zu befreien.


Sehe ich das richtig, dass Du den Rali versenkt hast? Finde ich ja auch ne echt coole Idee! Aber er ist oben nicht bündig mit der Oberfläche oder? D.h. man verliert damit die Möglichkeit was auf der Oberfläche zu klemmen?
Ich finde das Rali Press Prinzip echt klasse, ich weiß nur noch nicht, wie ich das bei mir verwirklichen kann...
Viele Grüße

Andreas

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 7581
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Rali Press

Beitragvon Mario » Di 9. Mär 2021, 12:47

Lasto hat geschrieben:
Sehe ich das richtig, dass Du den Rali versenkt hast? Finde ich ja auch ne echt coole Idee! Aber er ist oben nicht bündig mit der Oberfläche oder? D.h. man verliert damit die Möglichkeit was auf der Oberfläche zu klemmen?
Ich finde das Rali Press Prinzip echt klasse, ich weiß nur noch nicht, wie ich das bei mir verwirklichen kann...


Moin
Komplett eingelassen ist das doch gar nicht, oben ist offen und bündig.

Grüße Mario

Lasto
Beiträge: 206
Registriert: Di 1. Dez 2020, 16:06

Re: Rali Press

Beitragvon Lasto » Di 9. Mär 2021, 13:21

Mario hat geschrieben:
Lasto hat geschrieben:
Sehe ich das richtig, dass Du den Rali versenkt hast? Finde ich ja auch ne echt coole Idee! Aber er ist oben nicht bündig mit der Oberfläche oder? D.h. man verliert damit die Möglichkeit was auf der Oberfläche zu klemmen?
Ich finde das Rali Press Prinzip echt klasse, ich weiß nur noch nicht, wie ich das bei mir verwirklichen kann...


Moin
Komplett eingelassen ist das doch gar nicht, oben ist offen und bündig.

Grüße Mario


Sorry, bin auch nicht mehr der Jüngste und Brille hab ich auch noch! :o
Ich hatte das auf dem Bild so gesehen, dass die Oberplatte noch über den Rali drüber geht?
Aber vielleicht sehe ich das auch falsch....
Viele Grüße

Andreas

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 7581
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Rali Press

Beitragvon Mario » Di 9. Mär 2021, 13:56

Is ja nich schlimm Andreas, geht mir ja auch oft so! ;)
Und ein zwei Milli könnte sie ja drüber stehen, sieht jedenfalls so aus.

Grüße Mario


Zurück zu „<< Handwerkzeuge - die leisen Helfer >>“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast