Vogelhäuschen als Einzugsgeschenk

Hier findet Ihr Benedikt's neuste Projekte
Benutzeravatar
haifisch18
Beiträge: 1171
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 22:32
Kontaktdaten:

Vogelhäuschen als Einzugsgeschenk

Beitragvon haifisch18 » Di 9. Okt 2018, 02:20

Wir haben im Sommer Freunden beim Umzug geholfen, am Samstag war Helferfest und Geburtstagsfeier.
Als gute Gäste und weil es jetzt auch einen schönen Garten Brombeerlandschaft gibt, haben wir uns überlegt ein Vogelhäuschen zu bauen.

Den Blogbeitrag findet ihr hier, zwei Bilder lade ich direkt ins Forum.

IMG_4080.jpg

IMG_4079.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein Blog
Benedikt ;)

Benutzeravatar
Bastelhorst
Beiträge: 364
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 21:35

Re: Vogelhäuschen als Einzugsgeschenk

Beitragvon Bastelhorst » Mi 10. Okt 2018, 15:37

Na, da werden sich die gefiederten Freunde aber die Bäuche vollschlagen. Ich frage mich nur, wie bringt man die leergefressenen Sonnenblumenkernhülsen wieder aus dem Häuschen raus? :idea: Ein "nur" aufgelegtes Dach wäre eine Möglichkeit gewesen die Hütte (einmal wenden) mal leerzufegen. Das nur zur Anregung für das nächste Häuschen. Ein Daumen hoch an Dich und auch an Deine Frau, Farbe bringt Leben in die Bude.
Man soll Gott für alles danken auch für einen Unterfranken

Benutzeravatar
haifisch18
Beiträge: 1171
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 22:32
Kontaktdaten:

Re: Vogelhäuschen als Einzugsgeschenk

Beitragvon haifisch18 » Mi 10. Okt 2018, 22:10

Ist doch nicht mein Problem :D

Ich hätte dafür ja nen Akkusauger. Aber Danke für den Hinweis!
Mein Blog
Benedikt ;)

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 4381
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Vogelhäuschen als Einzugsgeschenk

Beitragvon Mario » Mi 10. Okt 2018, 23:35

Hallo Benedikt
Sieht ja richtig chic und niedlich aus, mal nicht so pompös, mit riesen Aufwand und penibel gefertigten Futterhäuschen, wie die von unseren Vogelhaus-Experten! ;) :D :mrgreen:

Grüße, Mario!

Benutzeravatar
Strubsch
Beiträge: 344
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 11:33
Wohnort: Bad Schandau
Kontaktdaten:

Re: Vogelhäuschen als Einzugsgeschenk

Beitragvon Strubsch » Do 11. Okt 2018, 09:10

Mario hat geschrieben:Hallo Benedikt
Sieht ja richtig chic und niedlich aus, mal nicht so pompös, mit riesen Aufwand und penibel gefertigten Futterhäuschen, wie die von unseren Vogelhaus-Experten! ;) :D :mrgreen:

Grüße, Mario!


Einfach kann ich auch... fehlt nur die Stange für den Meisenknödel

Gruß Felix
IMG_20180928_144005_503.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"So lang im Walde Bäume stehen,
solange Menschen leben,
wird Holz der Menschheit nützlich sein,
wird´s Zimmerleute geben!"

https://woodworkingfelix.com
und nun auch
Mein You Tube Kanal

Benutzeravatar
Bastelhorst
Beiträge: 364
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 21:35

Re: Vogelhäuschen als Einzugsgeschenk

Beitragvon Bastelhorst » Do 11. Okt 2018, 11:13

Einfach genial. Weniger ist mehr :)
Man soll Gott für alles danken auch für einen Unterfranken

Benutzeravatar
Threedots
Beiträge: 1085
Registriert: Do 14. Jul 2016, 10:49
Wohnort: Im Westen

Re: Vogelhäuschen als Einzugsgeschenk

Beitragvon Threedots » Do 11. Okt 2018, 13:26

Hallo Felix,

Dein Baumuster gefällt mir aber mal so richtig gut.
____________
LG

Roland

Benutzeravatar
haifisch18
Beiträge: 1171
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 22:32
Kontaktdaten:

Re: Vogelhäuschen als Einzugsgeschenk

Beitragvon haifisch18 » Do 11. Okt 2018, 16:46

Mir auch!

Minimalistisch und bestimmt hochfunktional. Allerdings hatte ich Designvorgaben meiner schwangeren Frau :D

Und wenn Mann brav baut was Frau sich überlegt, wird die Akzeptanz für die Werkstattausstattung nicht weniger!
Mein Blog
Benedikt ;)

Benutzeravatar
Zwackelmann
Beiträge: 1197
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 06:52
Wohnort: Wuppertal

Re: Vogelhäuschen als Einzugsgeschenk

Beitragvon Zwackelmann » Do 11. Okt 2018, 19:33

Hi Benedikt,

sieht schick aus die Pipervilla!
Kommt die nach draußen?
Hoffentlich halten die Gehrungen und das die Buchendübel nicht aufquellen. :shock:

Drücke die Daumen.

Gruß Dirk


Zurück zu „Lass-uns-loslegen.de / Der Blog von Benedikt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste