Frästisch

Hier findet Ihr Achim's neuste Projekte
Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 1171
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Frästisch

Beitragvon Klaus » Mo 11. Sep 2017, 21:32

OliverK hat geschrieben:
Klaus hat geschrieben:Ich hab auch viele Wünsche für einen Frästisch im Kopf, aber derzeit weder Zeit noch Platz noch Geld zur Umsetzung. Daher lebt mein Provisorium mit der kleinen Dewalt immer noch und ich hab bisher nix vermisst (naja, etwas mehr Komfort wäre schön). Wenn wirklich mal ein Projekt geplant ist, für das man mehr braucht, kann man immer noch nachrüsten.

Hallo Klaus,

sag mal Bescheid, wenn es soweit ist mit Deinem Frästisch. Dann kann ich mal beschreiben welche Fehler ich bei meinem gemacht/gekauft habe und was ich heute anders machen würde.

Viele Grüße
Oliver


Hallo Oliver,

naja - auf die Folter spannen ist nicht! Kannst Du mir Deine Geheimnisse nicht JETZT verraten? Ich sag's auch nicht weiter ...
Es kann einfach sein, das mich der Rappel packt und ich zu einer Entscheidung komme. Dann kann's recht schnell gehen.

Gruss, Klaus

oldtimer
Beiträge: 2072
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Frästisch

Beitragvon oldtimer » Mo 11. Sep 2017, 22:14

Hallo,

wenn nun neue Frästische ein Thema sind, dann kann ich nur ein Thema aus woodworker empfehlen: http://www.woodworker.de/forum/fraestis ... 98962.html

Holzrad ist von Beruf Schreiner und hat auch eine mehr als beachtliche Hobbywerkstatt. Zu seiner Tischfräse hat er sich aus Billigteilen einen Frästisch gebaut.

Gruß
Volker
Gesendet von meinem Klapprechner

Benutzeravatar
Achim
Beiträge: 543
Registriert: Di 28. Jun 2016, 21:37
Wohnort: Wachenheim
Kontaktdaten:

Re: Frästisch

Beitragvon Achim » Mo 11. Sep 2017, 22:33

Zwackelmann hat geschrieben:Hallo Achim,

Werkstattsachen öle ich nur mit Leinölfirnis aus dem Baumarkt ein.
Soll ja nur den Schmutz etwas abhalten.

Hier mal meine Version des Queranschlags.

Recht einfach gehalten. Die Führung ist nur eine 10x20 Buchenleiste.
Den Anschlag kann ich am Frästisch und Tellerschleifer verwenden.

LG Dirk


Dank Dirk, darauf werde ich sicher zurück kommen, wenn ich meinen Queranschlag baue :!:
Viele Grüße
Achim

Achims Holzbox

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 2726
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Frästisch

Beitragvon Mario » Di 12. Sep 2017, 00:37

Hallo Achim
Also mein Fräsanschlag hab ich auch nur geschliffen. Die Grundplatte, in meinem Fall ist es ja der ganze Werktisch, habe ich mit Clou Arbeitsplattenöl behandelt. Das flutscht ganz gut, obwohl, vielleicht behandle ich den Anschlag ja auch noch mal, denke, dass das noch besser flutscht.

Grüße, Mario!


Zurück zu „Achim's Holzbox“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast