Zyklonabscheider

Hier findet Ihr Achim's neuste Projekte
Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 4929
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Zyklonabscheider

Beitragvon Mario » So 15. Jan 2017, 23:02

Ja Achim, so hatte ich das auch gemeint mit erhöhen. Also praktisch mit einer oder mehreren Platten unterfüttern und oben möglichst mit vielleicht Moosgummi oder so abdichten. Vielleicht reicht ja auch einfaches Erhöhen ohne Dichtung.

Grüße, Mario!

Benutzeravatar
aundb
Beiträge: 351
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 20:33
Wohnort: Bellheim

Re: Zyklonabscheider

Beitragvon aundb » So 15. Jan 2017, 23:45

Hallo Achim,

möchte dir nicht den Mut nehmen, aber glaube das klappt so nicht mit dem einfach unterfüttern.
Du bekommst das so nicht richtig dicht. Der feinere Staub wird sich sicher in der Box verteilen.
und wenn Du das ganz toll unterfütterst wie bekommst du die Box dann jedes Mal ordentlich wieder raus?
Vielleicht anstatt der starren Box etwas anderes das den Staub auf fängt mit einer dichten Halterung oben am Einlass?
Lasse mich aber selbstverständlich eines besseren belehren! Bin gespannt auf dein Resultat.
Grüße aus der Pfalz
Achim

**Cum insantientibus furere necesse est.** ;) :D

Fred
Beiträge: 418
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 17:25
Wohnort: Halle/Saale

Re: Zyklonabscheider

Beitragvon Fred » Mo 16. Jan 2017, 01:41

Ich würde es erst einmal mit Unterfüttern und Abdichten mit einer Türdichtung versuchen. Das ist kein großer Aufwand und kann schonmal nicht schaden. Der Plastiksack über der Dichtung wird schön dafür sorgen, daß die Box rein und raus flutschen kann...

Grüße
Fred

Yeti
Beiträge: 240
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 15:25

Re: Zyklonabscheider

Beitragvon Yeti » Mo 16. Jan 2017, 06:57

aundb hat geschrieben:Hallo Achim,

möchte dir nicht den Mut nehmen, aber glaube das klappt so nicht mit dem einfach unterfüttern.
Du bekommst das so nicht richtig dicht. Der feinere Staub wird sich sicher in der Box verteilen.
und wenn Du das ganz toll unterfütterst wie bekommst du die Box dann jedes Mal ordentlich wieder raus?
Vielleicht anstatt der starren Box etwas anderes das den Staub auf fängt mit einer dichten Halterung oben am Einlass?
Lasse mich aber selbstverständlich eines besseren belehren! Bin gespannt auf dein Resultat.


Die Lösung sind zwei flache Keile.
Das kannst Du zwar so machen, aber dann wirds halt kacke! ;)

Gruß
Claus

moto4631
Beiträge: 339
Registriert: Di 15. Nov 2016, 22:02
Wohnort: Upper Austria

Re: Zyklonabscheider

Beitragvon moto4631 » Mo 16. Jan 2017, 18:11

Yeti hat geschrieben:Die Lösung sind zwei flache Keile.


Zustimmung, auch zum Rest.
An die obere Kante der Box eine fette Moosgummidichtung oder Türfalzdichtung kleben.
In die Kiste hinten zwei flache Keile in der Höhe dessen wieviel Luft die Box bis zur Oberkante der Kiste hat.
Box reinschieben, wenn sie auf die Keile gleitet dichtet sie hinten schon mal nach oben ab.
Dann vorne noch zwei Keile reinstecken und die Box wandert auch vorne nach oben.

Kostet 2,- und bringt sicher sehr viel mehr als jetzt.
lg
Mich@el

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 4929
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Zyklonabscheider

Beitragvon Mario » Mo 16. Jan 2017, 23:11

Hallo
Das scheint mir auch die beste Lösung zu sein, Michael. Ich denke, dass dabei eine Türdichtung die beste Wahl wäre, weil die sich evtl. besser unterschieben lässt, oder!?

Grüße, Mario!

Yeti
Beiträge: 240
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 15:25

Re: Zyklonabscheider

Beitragvon Yeti » Di 17. Jan 2017, 07:24

Sehr gut funktionieren Streifen aus Moosgummi (EPDM), die gibt es auch schon mit einer Klebeschicht fertig von der Rolle.
Das kannst Du zwar so machen, aber dann wirds halt kacke! ;)

Gruß
Claus

Benutzeravatar
Achim
Beiträge: 937
Registriert: Di 28. Jun 2016, 21:37
Wohnort: Wachenheim
Kontaktdaten:

Re: Zyklonabscheider

Beitragvon Achim » Do 19. Jan 2017, 07:48

So, gestern habe ich mal einen Blick ins Innere gewagt und wie Ihr schon richtig vermutet hattet, war der Staub in allen Ecken zu finden :(

IMG_0319.JPG

IMG_0318.JPG


Der Abstand der Box zum oberen Deckel beträgt knapp 3,6 cm, d.h. mit zwei 18er MPX und einem Moosgummistreifen müsste ich die Box dicht bekommen, dass der Staub in der Box landet wo er auch hingehört :D

IMG_0317.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße
Achim

Achims Holzbox

ChrisW
Beiträge: 17
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 14:08
Wohnort: LK Passau

Re: Zyklonabscheider

Beitragvon ChrisW » Do 19. Jan 2017, 08:22

Hallo Achim,

nachdem da ja noch soviel Luft ist (36mm), würde ich wohl unten eine 18mm-Platte verwenden, die auf der Hinterkante noch einen 16-18mm-Streifen MPX hat, d.h. der Boden ist damit an der offenen Kistenseite erstmal 18mm, hinten in der Kiste 34-36mm erhöht. Wenn du nun auf dem Rand der Plastikbox (oder innen am Kistendeckel) eine Moosgummidichtung anbringst (Tesa-Moll oder so), dann kannst Du die Plastikbox relativ gut einschieben, ohne die Dichtung "abzuschubbern". Ist die Box drin, könnte man durch ein oder zwei Keile den Zwischenboden (der aktuell ja noch nach vorne hängt) in Position bringen und so die Box auch im vorderen Bereich nach oben bringen.

Alternativ wären - wie schon erwähnt - links und rechts auch noch zwei sehr flache Keilpaare möglich, die die Box erst nach oben drücken, wenn sie schon drin ist. Ich weiß nicht, wie stabil die Plastikbox an sich ist ... bei entsprechender Steifheit könnte der Druck nur links und rechts auch reichen, diese abzudichten. Bei der ersten Lösung steht die Box nachher auf einer relativ steifen MPX-Platte, was hier Vorteile hätte.

Ich hoffe, das war jetzt einigermaßen verständlich erklärt.

Beste Grüße
ChrisW

Benutzeravatar
aundb
Beiträge: 351
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 20:33
Wohnort: Bellheim

Re: Zyklonabscheider

Beitragvon aundb » Do 19. Jan 2017, 09:12

Hallo Achim,

muss es denn unbedingt diese Box sein?
Vielleicht findet sich auch eine andere Lösung? Dann wäre vielleicht unterfüttern und nur geringfügiges abdichten
oben notwendig?
Grüße aus der Pfalz
Achim

**Cum insantientibus furere necesse est.** ;) :D


Zurück zu „Achim's Holzbox“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast