Acryl Pouring/ Bilder "gießen"

Ob Lego, Briefmarken oder der eigene Leguan - hier könnt ihr drüber quatschen...
Broesel
Beiträge: 53
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 15:11
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Acryl Pouring/ Bilder "gießen"

Beitragvon Broesel » Mi 31. Okt 2018, 16:38

oldtimer hat geschrieben:
RudiHB hat geschrieben:. Demnächst wieder Batik!




Ich schätze mal, dass wir alle uns Dich im Batikröckchen vorstellen können. :lol: :lol:


Alte Männer sollte man nicht auf solche Ideen bringen!

Was, wenn sich die rosa Tütü-Phase wiederholt?
Man bedenke: er hat eine Fotoknipse!
Das Kopfkino wird man dann lange Zeit nicht los. :roll:
MfG
Broesel

Benutzeravatar
RudiHB
Beiträge: 783
Registriert: So 1. Okt 2017, 09:38
Wohnort: Bremen

Re: Acryl Pouring/ Bilder "gießen"

Beitragvon RudiHB » Fr 2. Nov 2018, 13:38

Alles gut, Klaus. Ich wollte nicht aufdringlich sein, bzw. irgendwas in Gang setzen. Des passt scho!

Von den eigentlichen Bildern gibt es aktuell nur den Zwischenstand, dass diese zu Dreiviertel getrocknet sind. In der Mitte der jeweiligen Bilder, so 10 x 10 groß ist es noch komplett flüssig. Ich gehe mal von weiteren 5 Tagen Trocknung aus. Dann werden die beiden Bilder mit einem Acrylklarlack aus dem Künstlerbedarf versiegelt. Aus dem Grund des Schutzes natürlich. Allerdings auch den Klarlack aus dem Künstlerbedarf, da dieser nicht vergilben soll.

Wenn es soweit ist, gibt es davon natürlich weitere Fotos. Und auch nur davon... :roll:
Ich hab schon ganz andere Sachen in den Sand gesetzt...
Viele Grüße Rudi

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 2534
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Acryl Pouring/ Bilder "gießen"

Beitragvon Klaus » Fr 2. Nov 2018, 15:08

RudiHB hat geschrieben:Alles gut, Klaus. Ich wollte nicht aufdringlich sein, bzw. irgendwas in Gang setzen. Des passt scho!


Hallo Rudi,

jetzt hab ich grad nochmal nachlesen müssen, was Du meinen könntest ... wenn Du irgendwas in Gang setzt, ist das doch nur was Gutes :)

Gruss, Klaus

Matthias
Beiträge: 130
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 22:45
Wohnort: Oberösterreich/Mühlviertel

Re: Acryl Pouring/ Bilder "gießen"

Beitragvon Matthias » So 4. Nov 2018, 21:46

Hallo Rudi,

die Bilder erinnern mich irgendwie an den Reilack, den wir in der Berufsschule hatten. Da ist das ganze aber nur zweifärbig, dafür dauerts nicht so lange bis das ganze Trocken ist :lol:

Reißlack.JPG
Reißlack mit Rahmen.JPG


Bei mir ist es recht fein gerissen, ginge aber noch viel größer als in der rechten Ecke. War aber das erste mal, dass ich sowas gemacht habe und wusste nicht wirklich wie man das ganze Dosieren muss.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Matthias

Benutzeravatar
Bastelhorst
Beiträge: 360
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 21:35

Re: Acryl Pouring/ Bilder "gießen"

Beitragvon Bastelhorst » Mo 5. Nov 2018, 12:55

Schaut auch ganz interessant aus und wirkt im Rahmen nochmal besser.
Man soll Gott für alles danken auch für einen Unterfranken

Bobbl
Beiträge: 277
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 20:57
Wohnort: Gilching

Re: Acryl Pouring/ Bilder "gießen"

Beitragvon Bobbl » Mo 5. Nov 2018, 13:01

Hallo Rudi,

das sieht sehr interessant aus. Habe ich noch nie gesehen aber gefällt mir sehr gut.

Gruß,
Christoph

Benutzeravatar
RudiHB
Beiträge: 783
Registriert: So 1. Okt 2017, 09:38
Wohnort: Bremen

Re: Acryl Pouring/ Bilder "gießen"

Beitragvon RudiHB » Mo 5. Nov 2018, 13:06

Hallo Matthias,

den Effekt finde ich ebenfalls klasse. Sowas ist genau mein "Ding". Reißlack, Patina-Lack, Effekt-Metalle ähnlich Blattgold, Rosteffekt... Sachen ausprobieren an Sachen, an denen man sich ausprobiert hat! ;)

Und dank Künstlereibedarf und Internet sind das auch keine Standesgeheimnisse mehr.
Ich hab schon ganz andere Sachen in den Sand gesetzt...
Viele Grüße Rudi

Benutzeravatar
RudiHB
Beiträge: 783
Registriert: So 1. Okt 2017, 09:38
Wohnort: Bremen

Re: Acryl Pouring/ Bilder "gießen"

Beitragvon RudiHB » Mo 5. Nov 2018, 13:08

Hallo Christoph,

und am Wochenende konnte ich das nächste Bild mit Schwarz, Türkis, Weiß und Hellgrün gießen. "Viel zu dunkel!", findet meine Frau. Wenn ich es nachher schaffe, lade ich ein paar Bilder hoch.
Ich hab schon ganz andere Sachen in den Sand gesetzt...
Viele Grüße Rudi

Benutzeravatar
Rainerle
Beiträge: 123
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 20:31
Wohnort: Region Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Acryl Pouring/ Bilder "gießen"

Beitragvon Rainerle » Mo 5. Nov 2018, 22:20

Menno Rudi - wir warten auf das zu dunkle Bild! Oderist es im Keller so dunkel, dass Du es nicht mehr findest. ;)
Gruß Rainer
Geht nicht - gibt‘s nicht!

Benutzeravatar
RudiHB
Beiträge: 783
Registriert: So 1. Okt 2017, 09:38
Wohnort: Bremen

Re: Acryl Pouring/ Bilder "gießen"

Beitragvon RudiHB » Di 6. Nov 2018, 14:03

Voll gemein, Rainer... :geek:

Um knapp 20:00 Uhr zuhause gewesen und wieder mal keinen Saft und keine Kraft mehr... Der PC, früher mal hochfrequentiert, leider unter User-Armut und wird auch demnächst abgeschafft. Schlepptop soll kommen. Kurzum: dauert midde Bilders! :P
Ich hab schon ganz andere Sachen in den Sand gesetzt...
Viele Grüße Rudi


Zurück zu „<< Ihr habt noch andere Hobbys? >>“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste