LEGO, das Spielzeug für große Kinder

Ob Lego, Briefmarken oder der eigene Leguan - hier könnt ihr drüber quatschen...
Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 5413
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: LEGO, das Spielzeug für große Kinder

Beitragvon Klaus » Di 2. Feb 2021, 16:16

Der_Oesi hat geschrieben:Naja - das Thema "Marke zum Gattungsbegriff umformen" ist natürlich für Lego ausgesprochen gefährlich.
Klar dass sie sich da was überlegen.


Das ist absolut nachvollziehbar. Dann sollte allerdings auch die Qualität zum Preis und vor allem zum gewünschten Renomeé passen ...

Der_Oesi hat geschrieben:Ob die Strategie der tollen Markenrechtskanzlei und den Verantwortlichen aufgeht, ist ein anderes Thema.

... und hier seh ich endgültig ein Problem. Ist zwar beim Markenrecht eine schwierige Gratwanderung aber ein einmaliges Gespräch zur Klärung statt gleich mit der grossen Keule zu kommen scheint mir drin zu sein. Erst recht natürlich bei jemand mit einer solchen Aussenwirkung.

Mir ist gerade durch den Kopf gegangen ... muss ich jetzt "Da hab ich Bauklötze gestaunt" mit "aber nicht von Lego!" ergänzen?? :mrgreen:

Gruss, Klaus

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 6688
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: LEGO, das Spielzeug für große Kinder

Beitragvon Mandalo » Di 2. Feb 2021, 16:35

Klaus hat geschrieben:...Mir ist gerade durch den Kopf gegangen ... muss ich jetzt "Da hab ich Bauklötze gestaunt" mit "aber nicht von Lego!" ergänzen?? :mrgreen: Gruss, Klaus


Das vielleicht nicht, aber müsste der Herr nicht Klickbausteinlas heißen?
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Benutzeravatar
michaelhild
Moderator
Beiträge: 3331
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:01
Wohnort: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: LEGO, das Spielzeug für große Kinder

Beitragvon michaelhild » Di 2. Feb 2021, 17:58

Nee.
Wenn dann Klemmbausteinlas.
Grüße
Micha

Was man tut, kann man auch gleich richtig machen.
Mein Holzblog

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 6688
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: LEGO, das Spielzeug für große Kinder

Beitragvon Mandalo » Di 2. Feb 2021, 19:37

Stimmt! Verzeiht, edler Hild! :(
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 5413
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: LEGO, das Spielzeug für große Kinder

Beitragvon Klaus » Mi 3. Feb 2021, 09:26

Mandalo hat geschrieben:
Klaus hat geschrieben:...Mir ist gerade durch den Kopf gegangen ... muss ich jetzt "Da hab ich Bauklötze gestaunt" mit "aber nicht von Lego!" ergänzen?? :mrgreen: Gruss, Klaus


Das vielleicht nicht, aber müsste der Herr nicht Klickbausteinlas heißen?


Ui - stimmt :shock: Da können sich die Tolkien Erben schon mal auf eine Klagewelle gefasst machen ... Sämtliche Bücher umschreiben, Filme umdrehen, ... DAS wird teuer

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 6688
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: LEGO, das Spielzeug für große Kinder

Beitragvon Mandalo » Mi 3. Feb 2021, 09:43

Kommt darauf an, wer hat denn die älteren Rechte? ;)
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 5413
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: LEGO, das Spielzeug für große Kinder

Beitragvon Klaus » Mi 3. Feb 2021, 11:40

Hmmm, stimmt - das ist ja ein recht interessanter Gedanke ... Lego darf nicht mehr Lego heissen wenn jemand ältere Rechte geltend machen kann :mrgreen:

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 6688
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: LEGO, das Spielzeug für große Kinder

Beitragvon Mandalo » Mi 3. Feb 2021, 12:01

Ja, Lego ist grenzwertig - und mit dem Gedanken zu spielen, sie nennen ihre Klemmbausteine stattdessen "Gandal", "Gollu", "Frod" oder "Giml" - Vergesst es! *erhobener Zeigefinger*!
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Benutzeravatar
RudiHB
Beiträge: 1246
Registriert: So 1. Okt 2017, 09:38
Wohnort: Bremen

Re: LEGO, das Spielzeug für große Kinder

Beitragvon RudiHB » Do 4. Feb 2021, 11:05

Ich behaupte, nachdem ich seit knapp zwei Jahren dem Helden bei den Vorstellungen zuschaue, dass das Ganze nach der Abmahnung an Johnnys World Kalkül von Herrn Panke war. Und er damit einen Marketing-Volltreffer gelandet hat. Allerdings kam die Steilvorlage mit dem, meiner Meinung nach, schrottigsten Modell, das Lego® jemals rausgebracht hat, durch die Firma selber. Und die Firma wird ihm weiter und weiter Futter für seine "Kleiner-Laden-gegen-Riesen-Konzern"-Feldzug bieten.

Qualitätsmängel innerhalb der Farben, Modelle für überteuertes Geld, viele Lizenzprodukte und wenig Gegenwert (Technic ist wirklich gruselig seit zwei, drei Jahren), vier (oder fünf) Jahre Batman, Spiderman und Joker im Katalog für die Kleinen. Viele kleine Sets völlig überteuert. Da kann man schon einmal abwandern. Und die anderen Klemmbaustein-Hersteller haben ordentlich nachgeholt und gelernt. So ein CADA®-Modell wie den roten Sportwagen aus MOC-Händen, Mould King, Bluebrix und, und, und... Und hier geht es auch neben der Kreativität um die Preise.

Ich als Erwachsener, der (mittlerweile) vor keiner "Investition" mehr wirklich zurückschreckt, wenn es Sinn macht oder die Passion hergibt, schüttelt sich bei dem 180,00 Euro-Eumel einmal und kauft den nicht. Nicht, weil ich das Geld nicht ausgeben möchte. Dat Dingen ist nur so eine Frechheit, dass ich mein Geld auch gleich ohne Kauf zur Haustür rauswerfen kann...
Viele Grüße
Rudi
_________________________________________________________________________________________________
Ich hab schon ganz andere Sachen in den Sand gesetzt...

Der_Oesi
Beiträge: 856
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:17

Re: LEGO, das Spielzeug für große Kinder

Beitragvon Der_Oesi » Fr 5. Feb 2021, 06:41

RudiHB hat geschrieben: Dat Dingen ist nur so eine Frechheit, dass ich mein Geld auch gleich ohne Kauf zur Haustür rauswerfen kann...


Man kann für das Geld auch Werkzeug kaufen, Rudi - nur mal so als Tip.


Der Ösi
(der in den letzten Monaten auch einiges an Geld in Harry-Potter-Lego investiert hat. Natürlich NUR für den Enkel!!)


Zurück zu „<< Ihr habt noch andere Hobbys? >>“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste