Acryl Pouring/ Bilder "gießen"

Ob Lego, Briefmarken oder der eigene Leguan - hier könnt ihr drüber quatschen...
Benutzeravatar
RudiHB
Beiträge: 1246
Registriert: So 1. Okt 2017, 09:38
Wohnort: Bremen

Acryl Pouring/ Bilder "gießen"

Beitragvon RudiHB » So 28. Okt 2018, 22:28

Hallo in das Eckige vom Runden,

wie man an den Spinnweben an meinen Threads sehen kann, ist das Hölzerne aufgrund von Familie und Beruf heftig mit Zeitmangel zum Selbermachen behaftet. Ich geh dafür viel spazieren...

... und habe etwas gefunden, was mich für eine Stunde in der Keller/ die Werkstatt gehen lässt und ich dann doch etwas Kreativität ausgedrückt bekommen kann. Das ist auch ohne Vorwissen relativ gut umsetzbar gewesen. Heute ist mir nach einem "Fehlversuch" in der letzten Woche (unterschlage ich einfach mal) dann endlich ein Pouring gelungen, wie ich es mir vorstelle.

Hier sagen Bilder mehr als Worte...

IMG_20181028_080645.jpg

IMG_20181028_081144.jpg

IMG_20181028_081526.jpg

IMG_20181028_081533.jpg

IMG_20181028_082156.jpg

IMG_20181028_084949.jpg

IMG_20181028_085945.jpg

IMG_20181028_085953.jpg

IMG_20181028_090245.jpg

IMG_20181028_090249.jpg

IMG_20181028_090417.jpg

IMG_20181028_090657.jpg

IMG_20181028_090701.jpg

IMG_20181028_090704.jpg

IMG_20181028_091437.jpg

IMG_20181028_091443.jpg


Und die Mumpe läuft und läuft und läuft... locker noch 24 bis 48 Stunden. Der erste Versuch brauchte knapp 6 Tage, um durchgetrocknet zu sein. In der Zeit ist die Werkbank still gelegt, leider habe ich keine Platz zum Zwischenlagern. Auf jeden Fall wird das aber nicht das Letzte hier im Thread. Ich bin gerade erst auf den Geschmack gekommen. Und wenn ich dann irgendwann den Bogen zum "Holzwurm-Dasein" wieder spannen kann, werden eben halt Kilometer an Bilderrahmen hergestellt...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von RudiHB am So 28. Okt 2018, 22:46, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Rudi
_________________________________________________________________________________________________
Ich hab schon ganz andere Sachen in den Sand gesetzt...

Benutzeravatar
Hirnholz
Beiträge: 621
Registriert: Di 2. Okt 2018, 11:17
Wohnort: bei Braunschweig

Re: Acryl Pouring/ Bilder "gießen"

Beitragvon Hirnholz » So 28. Okt 2018, 22:41

Wow, das sieht irre aus.
Den Part mit dem Backpapier habe ich noch nicht ganz getickt... :roll:
drei mal abgeschnitten und immer noch zu kurz... :shock:
;) Burkhard

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 6691
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Acryl Pouring/ Bilder "gießen"

Beitragvon Mandalo » So 28. Okt 2018, 22:45

Cool! Kannte ich bis dato nicht!
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Benutzeravatar
RudiHB
Beiträge: 1246
Registriert: So 1. Okt 2017, 09:38
Wohnort: Bremen

Re: Acryl Pouring/ Bilder "gießen"

Beitragvon RudiHB » So 28. Okt 2018, 22:54

Hallo Burkhard und Dieter,

ich habe das auch nur durch Zufall einer sehr netten Arbeitskollegin gesehen. Die ist schon perfekte darin.

Hier, Burkhard, ab 5:55 Minuten sieht man, wie das Backpapier über die Farbe gezogen wird. Ich habe damit die weiße Farbe über alle anderen gezogen. :):

https://youtu.be/1Qo7SFw2_1E
Viele Grüße
Rudi
_________________________________________________________________________________________________
Ich hab schon ganz andere Sachen in den Sand gesetzt...

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 7590
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Acryl Pouring/ Bilder "gießen"

Beitragvon Mario » So 28. Okt 2018, 22:55

Oh, Rudi Rubens ;) :D
Sieht ja echt stark aus!

Grüße, Mario!

Broesel
Beiträge: 60
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 15:11
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Acryl Pouring/ Bilder "gießen"

Beitragvon Broesel » Mo 29. Okt 2018, 07:48

Sieht gut aus und beruhigt wohl das (altersgeplagte) Hirn.
Solch psyche-dingends Farbverläufe faszieren immer wieder.
Aber schon interessant, das sich solche "Hypes" alle paar Jahre wiederholen.
Meine Kids kreierten einst Aufhänger und Untersetzer mit ähnlicher Technik.*
Nicht ohne dabei den Backofen zu versauen. :mrgreen:


*irgend jemand brachte dazumal Sets mit den benötigten Utensilien heraus,
wenn mich meine löchrige Erinnerung nicht täuscht.
MfG
Broesel

oldtimer
Beiträge: 6236
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Acryl Pouring/ Bilder "gießen"

Beitragvon oldtimer » Mo 29. Okt 2018, 12:15

Hallo Rudi,

schön dass Du hier eine eher unbekannte Technik zeigst.


Gruß
Volker

Benutzeravatar
Bastelhorst
Beiträge: 364
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 21:35

Re: Acryl Pouring/ Bilder "gießen"

Beitragvon Bastelhorst » Mo 29. Okt 2018, 12:29

Rudi, Du bist Dir absolut sicher dass das keine Aufnahme von Deinem Hirn ist?
Im Ernst, so was gefällt mir gut. Warum nicht mal was anderes probieren.
Man soll Gott für alles danken auch für einen Unterfranken

Benutzeravatar
RudiHB
Beiträge: 1246
Registriert: So 1. Okt 2017, 09:38
Wohnort: Bremen

Re: Acryl Pouring/ Bilder "gießen"

Beitragvon RudiHB » Mo 29. Okt 2018, 13:40

Vielen Dank Mario und Volker! Die Erfindung dazu haben andere getätigt. In den USA ist das seit knapp einem Jahr (anscheinend) der Kracher.

Mich hat diese Vielfalt an Farben und Zellen gereizt. Zudem kein Bild wie das andere werden kann. So produziert man Unikate. ;)

@Broesel: Wie heißt es in Abwandlung so schön: "Die Bilder stammen aus einem Testosteron-geführten Nichtraucherkeller ohne Nutztierhaltung. LED's wurden zu Herstellung nicht geschluckt!" Insofern kommt bestimmt alles wieder. Demnächst wieder Batik!

@Horst: Vielen Dank für die Annahme, das könnte in Fläche (ausgerollt?) mein Hirn sein... :oops: Und ja, genau, einfach mal probieren. Geht es in die Büx, geht es eben in die Büx... was es letzte Woche ja ist. Diese Woche lief es ganz flüssig... :P
Viele Grüße
Rudi
_________________________________________________________________________________________________
Ich hab schon ganz andere Sachen in den Sand gesetzt...

oldtimer
Beiträge: 6236
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Acryl Pouring/ Bilder "gießen"

Beitragvon oldtimer » Mo 29. Okt 2018, 15:48

RudiHB hat geschrieben:. Demnächst wieder Batik!




Ich schätze mal, dass wir alle uns Dich im Batikröckchen vorstellen können. :lol: :lol:


Zurück zu „<< Ihr habt noch andere Hobbys? >>“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast