Mario Seine (Werkstatt)

Hier könnt Ihr eure Werkstatt und Hobbyräume präsentieren
Benutzeravatar
michaelhild
Moderator
Beiträge: 2580
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:01
Wohnort: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Mario Seine (Werkstatt)

Beitragvon michaelhild » Sa 12. Okt 2019, 19:00

Mario hat geschrieben:.dass da weniger Staub bei rumkommt, war etwas enttäuscht!


Hi Mario,

danke für den Vergleich.

Aber beim Thema Absaugung stimmt was nicht. Ich hatte ja den ETS und habe auch einen GEX 150 getestet. So eine Sauerei machte keiner der beiden.
Für diese Seite habe ich einige Exzenter ausprobiert und zum Thema Absaugung gibts Bilder.
https://www.feinschliffstube.de/bosch-p ... 0-ac-test/
https://www.feinschliffstube.de/festool ... plus-test/
Grüße
Micha

Was man tut, kann man auch gleich richtig machen.
Mein Holzblog

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 5253
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Mario Seine (Werkstatt)

Beitragvon Mario » Sa 12. Okt 2019, 19:15

michaelhild hat geschrieben:
Mario hat geschrieben:.dass da weniger Staub bei rumkommt, war etwas enttäuscht!


Hi Mario,

danke für den Vergleich.

Aber beim Thema Absaugung stimmt was nicht. Ich hatte ja den ETS und habe auch einen GEX 150 getestet. So eine Sauerei machte keiner der beiden.
Für diese Seite habe ich einige Exzenter ausprobiert und zum Thema Absaugung gibts Bilder.
https://www.feinschliffstube.de/bosch-p ... 0-ac-test/
https://www.feinschliffstube.de/festool ... plus-test/


Hallo Micha
Nein, ist schon klar! Ich schrieb ja, dass ich noch berichten werde.
Deinen Praxisbericht über die Maschinen kannte ich noch gar nicht, wann hast Du den denn gemacht!?

Grüße, Mario

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 5253
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Mario Seine (Werkstatt)

Beitragvon Mario » Sa 12. Okt 2019, 19:18

ElBavaria hat geschrieben:Nr. 4 ;)

Klasse, das du so einen Test machst.
Ich habe auch den Bosch und bin für meine Anwendungen durchaus zufrieden.


Danke Nr. 4! ;) :D
Das ist auch eine gute Maschine, ohne Frage, und ich hab damit schon einige Meter an Holz damit geschliffen!

Grüße, Mario

Benutzeravatar
michaelhild
Moderator
Beiträge: 2580
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:01
Wohnort: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Mario Seine (Werkstatt)

Beitragvon michaelhild » Sa 12. Okt 2019, 19:24

Mario hat geschrieben:
michaelhild hat geschrieben:Deinen Praxisbericht über die Maschinen kannte ich noch gar nicht, wann hast Du den denn gemacht!?


Du siehst ja, dass ist nicht meine Seite. Waren Auftragsarbeiten letztes Jahr.
Dieses Jahr gehts um Bohrhämmer.
Ist zwar im Grunde auch nur eine Affiliate Seite, aber wenigstens die Tests taugen was. :lol:
Grüße
Micha

Was man tut, kann man auch gleich richtig machen.
Mein Holzblog

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 5253
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Mario Seine (Werkstatt)

Beitragvon Mario » Sa 12. Okt 2019, 19:26

michaelhild hat geschrieben:
Mario hat geschrieben:
michaelhild hat geschrieben:Deinen Praxisbericht über die Maschinen kannte ich noch gar nicht, wann hast Du den denn gemacht!?


Du siehst ja, dass ist nicht meine Seite. Waren Auftragsarbeiten letztes Jahr.
Dieses Jahr gehts um Bohrhämmer.
Ist zwar im Grunde auch nur eine Affiliate Seite, aber wenigstens die Tests taugen was. :lol:


Na das werde ich mir mal noch genauer anschauen!!! :P :lol:

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 5253
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Mario Seine (Werkstatt)

Beitragvon Mario » Sa 12. Okt 2019, 20:43

So, nun werde ich mal zu Potte kommen und den kleinen Test zu Ende bringen.

Ja, da war ja was mit dem Schleifstaub, und nein, der Sauger war angeschlossen und lief auch! :)
Aaaber, mir ist nach diesem nicht so zufriedenstellenden Ergebnis die GLORREICHE Idee gekommen, mal nach dem Staubsack zu schauen und siehe da, der war wohl fast voll. :o :oops:
Einen neuen rein und schon sah das Ergebnis ganz anders aus...

D56_4789.JPG


D56_4791.JPG

D56_4793.JPG


...beide mit 80er Abranet...

D56_4797.JPG


...Festool mit 180er Granat...

D56_4794.JPG


...und der Bosch mit einem Bosch Schleifmittel wegen dem 6 Loch Tellers.

Beide nehmen sich da nicht wirklich viel, bei den normalen Schleifmitteln vielleicht minimaler Vorteil für Festool. Dahingehend müssen sich Bosch Besitzer oder Erwerber keinen Kopf machen.
Gemacht habe ich den Vergleich übrigens mit den jeweiligen Maschinenspezifischen harten Schleiftellern. Beim Absaugtest habe ich mit beiden Schleifern die gesamte 80x60 cm Buchenholzplatte dreimal in einem Durchgang vollflächig geschliffen und anschließend mit der Hand die komplette Fläche mehrmals abgewischt.

Grüße, Mario
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
michaelhild
Moderator
Beiträge: 2580
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:01
Wohnort: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Mario Seine (Werkstatt)

Beitragvon michaelhild » Sa 12. Okt 2019, 20:50

Ah ja so kenn ich das.
Grüße
Micha

Was man tut, kann man auch gleich richtig machen.
Mein Holzblog

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 4021
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Mario Seine (Werkstatt)

Beitragvon Mandalo » Sa 12. Okt 2019, 23:11

Mario hat geschrieben:... die GLORREICHE Idee gekommen, mal nach dem Staubsack zu schauen und siehe da, der war wohl fast voll...

:lol:
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Woswasi
Beiträge: 167
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 06:24

Re: Mario Seine (Werkstatt)

Beitragvon Woswasi » Sa 12. Okt 2019, 23:52

Danke für's testen Mario
LG Gerald

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 5253
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Mario Seine (Werkstatt)

Beitragvon Mario » So 13. Okt 2019, 10:13

Woswasi hat geschrieben:Danke für's testen Mario


Aber gerne doch!


Mandalo hat geschrieben:
Mario hat geschrieben:... die GLORREICHE Idee gekommen, mal nach dem Staubsack zu schauen und siehe da, der war wohl fast voll...

:lol:


Da gibt`s auch gar nichts zu lachen :roll: ...wirklich überhaupt nich! :roll:


Da gibt es wirklich schlimmere Sachen!

Mein Ro 90 hat schließlich noch viel schlechtere Absaugergebnisse geliefert.

D56_4798.JPG


Der war auch angeschlossen...

D56_4799.JPG


...auch der Sauger war auf Automatik umgestellt.

D56_4801.JPG

:? :? :?

D56_4800.JPG

:o

Grüße, Mario
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu „• Werkstattvorstellung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste