Was der Holzwurm so isst ...

Hier könnt ihr "off topic" qautschen, bis die Späne rauchen...)
Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 4545
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Was der Holzwurm so isst ...

Beitragvon Mario » Di 12. Feb 2019, 21:50

Hallolo
Heute gab`s bei uns die Maniok Fritten zum Abendessen und einfach ein paar Bratwürste dazu.

20190212_194749.jpg

20190212_194758.jpg

20190212_205052.jpg

20190212_205104.jpg


Maniok wurde gewässert und vorgekocht. 12 min sollten es sein, Madame kam das aber noch zu hart vor und hat sie ca 15-17min gekocht, da wurden sie schon recht matschig.
Tja, hat s nun geschmeckt???...hmmm, kann den Geschmack gar nicht so recht beschreiben, ist ganz leicht süß und das war`s.
Frittiert wurden sie ja eigentlich nicht, sondern im Ofen gebacken. Die Dinger haben mich irgendwie an Stics aus Blätterteig erinnert, außen knusprig und innen ein wenig weich.
Mit Ketchup haben sie mir überhaupt nicht geschmeckt, könnte mir aber diverse Dipp`s vorstellen, vielleicht mit Knobi und so.
Oder halt einfach nur gekocht mit Gemüse und Fleisch oder Fisch.

Grüße, Mario!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 2856
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Was der Holzwurm so isst ...

Beitragvon Klaus » Di 12. Feb 2019, 22:04

Hallo Mario,

sieht auf jeden Fall mal interessant aus. Mal schauen, wenn mir das nächste Mal so eine Wurzel über den Weg läuft, muss die wohl mit.

Sind die irgendwie giftig oder eklig, dass Du die mit Lackierhandschuhen anpackst? Gibt ja so'n Zeugs ...

Gruss, Klaus

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 4545
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Was der Holzwurm so isst ...

Beitragvon Mario » Di 12. Feb 2019, 22:10

Hallo Klaus
Das sind nich meine Pfötchen, musste meine Madame fragen, wahrscheinlich hatte sie Respekt vor dem recht hohen Blausäuregehalt.

Grüße, Mario!

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 2856
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Was der Holzwurm so isst ...

Beitragvon Klaus » Mi 13. Feb 2019, 13:46

Hallo Mario,

ist ja interessant ... hab mich da mal umgehört und z.B. hier nachgelesen: https://www.cassava.ch/forschung/cyanidemaniok.htm

Dann hat Deine Madamme ja hoffentlich einen Atemschutz getragen - HCN ist gasförmig ;)

Ich hoffe ja nicht, das sie eine "Scheidung auf Uckermärkisch" im Hinterkopf hat ... aus obigem Link:
"In Maniok hingegen kann der Gehalt bei der Ernte von einigen Miligramm pro Kilogramm bis zu mehr als 500 mg/kg variieren. Bei diesen Gehalten ist bereits der Verzehr einiger hundert Gramm frischer Knollen tödlich."

Gruss, Klaus

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 3046
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Was der Holzwurm so isst ...

Beitragvon Mandalo » Mi 13. Feb 2019, 19:59

Mensch Mario, mach bloß keinen Quatsch! Auch wenn du 3 Leben als Standard hast, mach sowas nicht! Wir brauchen dich hier noch! 8-)

Bei mir gab es heute Rote Beete-Curry - und ich lieb es! Auch ohne Fleisch! Ausserdem muss ich mein "Allgäuerbäuchlein" wieder weg bekommen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 2856
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Was der Holzwurm so isst ...

Beitragvon Klaus » Mi 13. Feb 2019, 20:54

Mandalo hat geschrieben:Ausserdem muss ich mein "Allgäuerbäuchlein" wieder weg bekommen.


Ja klar - das geht am Besten mit gutem Essen :mrgreen:

Rote Beete sind eines meiner Lieblingsgemüse - als Curry hab ich die aber noch nicht gegessen - Danke für den Tipp :)

Gruss, Klaus

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 3046
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Was der Holzwurm so isst ...

Beitragvon Mandalo » Mi 13. Feb 2019, 21:19

Nach dem ersten Mal war ich der Meinung dass da Hühnerfleisch gut dazu schmecken müsste. Nach dem Versuch mussten wir feststellen dass es so vegan wie es ist am Besten schmeckt. Wenn du vor Kokosmilch nicht davonläufst probiere es mal aus. Ein bisschen Schärfe gibt der Sache den Pfiff. Ist echt gut.

...und ich geh jetzt mal googeln ob es „Rote Beete“ oder Rote Bete“ heißt!? Ich kenne es eigentlich auch mit zwei e‘s, bei dem Chefkochlink-Rezept ist es mit einem e geschrieben...!?

Edit: Geht scheinbar beides und - sie gehören zur Familie der Fuchsschwanzgewächse!? Ein Omen! :lol:
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 4545
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Was der Holzwurm so isst ...

Beitragvon Mario » Mi 13. Feb 2019, 23:01

Klaus hat geschrieben:Hallo Mario,

ist ja interessant ... hab mich da mal umgehört und z.B. hier nachgelesen: https://www.cassava.ch/forschung/cyanidemaniok.htm

Dann hat Deine Madamme ja hoffentlich einen Atemschutz getragen - HCN ist gasförmig ;)

Ich hoffe ja nicht, das sie eine "Scheidung auf Uckermärkisch" im Hinterkopf hat ... aus obigem Link:
"In Maniok hingegen kann der Gehalt bei der Ernte von einigen Miligramm pro Kilogramm bis zu mehr als 500 mg/kg variieren. Bei diesen Gehalten ist bereits der Verzehr einiger hundert Gramm frischer Knollen tödlich."

Gruss, Klaus


Ach was Klaus, das ganze Leben is irgendwie tödlich! :o :mrgreen:

Mandalo hat geschrieben:Mensch Mario, mach bloß keinen Quatsch! Auch wenn du 3 Leben als Standard hast, mach sowas nicht! Wir brauchen dich hier noch! 8-)

Bei mir gab es heute Rote Beete-Curry - und ich lieb es! Auch ohne Fleisch! Ausserdem muss ich mein "Allgäuerbäuchlein" wieder weg bekommen.


Ganz ehrlich Dieter, ich kanns mir nich so recht vorstellen, dass das schmeckt...aber man sollte ja nich zu voreilig sein und erstmal probieren, nich wahr!?
Bei roter Beete hätte ich mich in jungen Jahren eher übergeben, aber heutzutage esse ich das zu manchen Gerichten sehr gerne...is schon komich! :)

Grüße, Mario!

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 3046
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Was der Holzwurm so isst ...

Beitragvon Mandalo » Mi 13. Feb 2019, 23:18

Mario hat geschrieben:...Bei roter Beete hätte ich mich in jungen Jahren eher übergeben, aber heutzutage esse ich das zu manchen Gerichten sehr gerne...is schon komich! Grüße, Mario!

Bei Mama hättest du mich damit jagen können. Ich denke es kommt auch auf die Zubereitung an. Ich kann mich nicht erinnern dass ich in jungen Jahren etwas mit Kokosmilch oder Chilli bekommen hätte - bei Mama hat zwar vieles gut geschmeckt, Rote Beete gehörten aber definitiv nicht dazu! :lol:
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

oldtimer
Beiträge: 3040
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Was der Holzwurm so isst ...

Beitragvon oldtimer » Do 14. Feb 2019, 12:45

Klaus hat geschrieben:Hallo Mario,

sieht auf jeden Fall mal interessant aus.


Gruss, Klaus



Interessant ist auch nur die kleine Schwester von Schei…
Sorry, Mario, lecker sieht anders aus.
Gesendet von meinem Klapprechner


Zurück zu „<< Holzwurmstammtisch >>“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Holzduebel, Sven_L und 4 Gäste