Holzfahrrad

Hier könnt ihr "off topic" qautschen, bis die Späne rauchen...)
oldtimer
Beiträge: 2656
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Holzfahrrad

Beitragvon oldtimer » Mi 12. Sep 2018, 19:55

Hallo,

für diejenigen, die so etwas interessiert, habe ich gestern in Brügge dieses Holzfahrrad fotografiert.


DSC03200.JPG
DSC03201.JPG
DSC03202.JPG



Es ist Werbung vor dem Laden eines kleinen Schuhfabrikanten, … eines sehr kleinen: http://www.chrisvos.be/
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gesendet von meinem Klapprechner

Derhobbist
Beiträge: 129
Registriert: Di 7. Aug 2018, 18:51

Re: Holzfahrrad

Beitragvon Derhobbist » Mi 12. Sep 2018, 20:28

Da gibt es soweit ich weiß jemanden, der die richtig designed.

Nicht so Pedalomäßig wie das, sondern richtig modern und wie ich finde schöner als die Carbon Teile.
Was ist schlimmer als ein angebissener Apfel mit einem Wurm drin? Ein angebissener Apfel mit einem HALBEN Wurm drin! Bastelblog

Benutzeravatar
RockinHorse
Beiträge: 500
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 07:11
Wohnort: nahe bei Celle

Re: Holzfahrrad

Beitragvon RockinHorse » Mi 12. Sep 2018, 22:04

Derhobbist hat geschrieben:Da gibt es soweit ich weiß jemanden, der die richtig designed.
Nicht so Pedalomäßig wie das, sondern richtig modern und wie ich finde schöner als die Carbon Teile.


Was ist denn an diesem Rad nicht richtig designed? :evil:
Was ist denn an diesem Rad nicht modern? :evil:

Geschmacksfragen werden im Allgemeinen doch sehr unterschiedlich beurteilt.
Ich finde, das von Volker fotografierte Rad hat keine Abwertung verdient!
LG aus der Heide
Hubert

Es geht darum, dass man seine Zeit nicht verkauft, sondern nutzt. Georges Moustaki

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 1133
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Holzfahrrad

Beitragvon the_black_tie_diyer » Mi 12. Sep 2018, 23:13

Hi!

Ein wirklich schönes Rad, absolut!

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 2726
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Holzfahrrad

Beitragvon Mandalo » Do 13. Sep 2018, 01:03

Finde ich auch! Die Planung, das Design und die Umsetzung muss erst mal gemacht sein und da ziehe ich meinen Hut.
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

oldtimer
Beiträge: 2656
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Holzfahrrad

Beitragvon oldtimer » Do 13. Sep 2018, 09:19

Derhobbist hat geschrieben:Da gibt es soweit ich weiß jemanden, der die richtig designed.

Nicht so Pedalomäßig wie das, sondern richtig modern und wie ich finde schöner als die Carbon Teile.


Eine wunderbare Behauptung ohne jeglichen Nachweis, Link etc.

Manchmal ist die Verdummung in Foren schon erschreckend.
Gesendet von meinem Klapprechner

Broesel
Beiträge: 17
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 15:11
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Holzfahrrad

Beitragvon Broesel » Do 13. Sep 2018, 09:31

Schickes Teil, etwas ähnliches habe ich in einer Doku über einen Vietnamesen(oder Laoten?) gesehen,
der baut die Teile aber aus Bambus (und schickt die Teile auch nach Europa).
Sicher besser zu formen und auch idealer in der Federung. :D


RockinHorse hat geschrieben:
Was ist denn an diesem Rad nicht richtig designed? :evil:
Was ist denn an diesem Rad nicht modern? :evil:



Beleuchtung, Bremsen, Schaltung, Federung.... :mrgreen:

Ist ja wahrscheinlich nur als Deko gedacht, Fahrspaß bringt das Teil ganz sicher nicht,
höchstens kurzzeitig. Nach erstem Schlagloch dürften sich alle Fortpflanzungswünsche
erledigt haben...
MfG
Broesel

Benutzeravatar
RockinHorse
Beiträge: 500
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 07:11
Wohnort: nahe bei Celle

Re: Holzfahrrad

Beitragvon RockinHorse » Do 13. Sep 2018, 10:02

Broesel hat geschrieben:Beleuchtung, Bremsen, Schaltung, Federung...

Wer lesen kann ist klar im Vorteil, aber nur wer das gelesene auch versteht, kann es zu seinem Vorteil nutzen! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Wie wär's denn mit dem Spruch der auf der Kiste steht:
Dare to be different!

Dabei ist der Zusammenhang doch klar ersichtlich, man muss ihn noch nicht einmal vermuten. Niemand wird bei der Betrachtung des Rades vor dem Schuhgeschäft gezwungen, das Rad auch benutzen zu müssen - erst recht nicht ein Betrachter des von Volker eingestellten Fotos. Insofern ist es müßig, über die Nachteile oder über fehlendes Zubehör zu diskutieren - es hat mit dem Zweck des dort zur Schau gestellten Rades absolut nichts zu tun.

Wenn jemand wegen des Rades vor dem Schaufenster verweilt, dann hat das Rad bereits seinen Zweck erfüllt! Ganz ohne Licht! Ganz ohne Bremsen! Ganz ohne Schaltung! :lol: :lol: :lol:
LG aus der Heide
Hubert

Es geht darum, dass man seine Zeit nicht verkauft, sondern nutzt. Georges Moustaki

Derhobbist
Beiträge: 129
Registriert: Di 7. Aug 2018, 18:51

Re: Holzfahrrad

Beitragvon Derhobbist » Do 13. Sep 2018, 10:07

RockinHorse hat geschrieben:
Derhobbist hat geschrieben:Da gibt es soweit ich weiß jemanden, der die richtig designed.
Nicht so Pedalomäßig wie das, sondern richtig modern und wie ich finde schöner als die Carbon Teile.


Was ist denn an diesem Rad nicht richtig designed? :evil:
Was ist denn an diesem Rad nicht modern? :evil:

Geschmacksfragen werden im Allgemeinen doch sehr unterschiedlich beurteilt.
Ich finde, das von Volker fotografierte Rad hat keine Abwertung verdient!


Es ist ja auch gar nicht schlecht.
Manche stehen ja auf dieses simple Design.
Ist sicher schwer genug sowas zu bauen.

Ich könnte sowas sicherlich nicht selber machen.

Es gibt eben jemanden, der das noch ins extreme treibt.
Aber ich glaube, da war Geld kein Problem.

Es war soweit ich weiß auf 1000 Stück limitiert gewesen.

Ich weiß nur noch, dass das um 2010 rum in einem Galileo Beitrag kam.
Was ist schlimmer als ein angebissener Apfel mit einem Wurm drin? Ein angebissener Apfel mit einem HALBEN Wurm drin! Bastelblog

Derhobbist
Beiträge: 129
Registriert: Di 7. Aug 2018, 18:51

Re: Holzfahrrad

Beitragvon Derhobbist » Do 13. Sep 2018, 10:08

oldtimer hat geschrieben:
Derhobbist hat geschrieben:Da gibt es soweit ich weiß jemanden, der die richtig designed.

Nicht so Pedalomäßig wie das, sondern richtig modern und wie ich finde schöner als die Carbon Teile.


Eine wunderbare Behauptung ohne jeglichen Nachweis, Link etc.

Manchmal ist die Verdummung in Foren schon erschreckend.


Ich kann zu einem 8 Jahre alten Galileo Beitrag leider keinen Link mehr auftreiben, sonst hätte ich ihn dazu getan.
Was ist schlimmer als ein angebissener Apfel mit einem Wurm drin? Ein angebissener Apfel mit einem HALBEN Wurm drin! Bastelblog


Zurück zu „<< Holzwurmstammtisch >>“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste