Marcos Tempel der Materialveredelung

Hier könnt Ihr eure Werkstatt und Hobbyräume präsentieren
Benutzeravatar
RudiHB
Beiträge: 1043
Registriert: So 1. Okt 2017, 09:38
Wohnort: Bremen

Re: Marcos Tempel der Materialveredelung

Beitragvon RudiHB » Sa 15. Dez 2018, 09:12

Hallo und guten Morgen aus Bremen, Marco,

Herzlich Willkommen im Forum!

Eine sehr feine Werkstatt, perfekt vorgestellt, hast du. Da kommen sicherlich viele schöne Projekte, mit vielen, vielen Fotos! Und die Zeit ist wirklich das einzig fehlende bei vielen.

Das mit der Schtanknutzung kann ich verstehen, ich "durfte" vor Kurzem zwei Schränke mit Schiebelamellen-Türen in den Keller stellen. Gekauft hätte die sicherlich niemand mehr. Etwas bearbeitet (ein bisschen Wachs in die Nuten, Rückwand vernünftig verschraubt) und für quasi umsonst Lagerplatz geschaffen. Insofern ist das genau richtig, was durchaus dazu schreibst.

Einen schönen 3. Advent!
Viele Grüße
Rudi
_________________________________________________________________________________________________
Ich hab schon ganz andere Sachen in den Sand gesetzt...

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 5083
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Marcos Tempel der Materialveredelung

Beitragvon Mario » Sa 15. Dez 2018, 10:05

Moin Marco
17 qm sind nicht groß, aber auch nicht zu verachten. Vor allem, weil Du noch einen Zweitraum für Materialien hast, ist das schon ordentlich.
Wenn Dein Heimkino allerdings dort rein soll, naja...dann ja wohl nich mehr! :)

Grüße, Mario!

marcob
Beiträge: 9
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 14:23

Re: Marcos Tempel der Materialveredelung

Beitragvon marcob » Sa 15. Dez 2018, 20:15

Eine sehr feine Werkstatt, perfekt vorgestellt, hast du.

Hallo Rudi, Danke dir!

Wenn Dein Heimkino allerdings dort rein soll, naja...dann ja wohl nich mehr!


Tja Mario, Mann muss eben Prioritäten setzten.
von einem eigenen Heimkino träume ich schon seit dem ich 18 bin, also schon eine ganze Weile.
Und da ich im allgemeinen auch ein Technikfetischist bin, muss das jetzt einfach gebaut werden wenn ich den Platz schon habe.
Schließlich hab ich bei der Haussuche schon darauf hingearbeitet dass da genügend Platz für Werkstatt und co. ist :D

Und das mit der Werkstatt gibt sich schon, ich hoffe ich kann wie geplant den Garagenboden ausbauen denn ich brauch ja Projekte sonst wird es mir noch langweilig ;)

Tommy1961
Beiträge: 460
Registriert: Di 28. Feb 2017, 22:06
Wohnort: Zwischen Landau u. Pirmasens

Re: Marcos Tempel der Materialveredelung

Beitragvon Tommy1961 » Sa 15. Dez 2018, 22:30

Auch von mir ein liebes Hallo Marco.

Schöne Basis für die Werkstatt hast Du da.

Da kann ja noch einiges einwandern um das Ganze zu perfektionieren.

Hm, aber gibt es wirklich die perfekte Werkstatt?

Gruß

Tommy

Fred
Beiträge: 429
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 17:25
Wohnort: Halle/Saale

Re: Marcos Tempel der Materialveredelung

Beitragvon Fred » So 16. Dez 2018, 00:58

Allerdings beißen sich Heimkino und Werkstatt; sprich, dein Zeitfonds verdoppelt sich davon nicht ;)
Aber so ist das wohl immer im Leben: irgendwas kommt immer zu kurz. Trotzdem viel Erfolg!

Grüße
Fred

Woswasi
Beiträge: 89
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 06:24

Re: Marcos Tempel der Materialveredelung

Beitragvon Woswasi » Mo 17. Dez 2018, 09:29

Wenn du Werkstatt und Heimkino nebeneinander hast, vergiss nicht die Tür dazwischen gut abzudichten. Nicht das due den Staub dann auf der AV Anlage hast :D
LG Gerald

marcob
Beiträge: 9
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 14:23

Re: Marcos Tempel der Materialveredelung

Beitragvon marcob » Di 18. Dez 2018, 06:57

Ich denke die Schallschutztür wird’s schon regeln. :D

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 3474
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Marcos Tempel der Materialveredelung

Beitragvon Klaus » Di 18. Dez 2018, 15:16

marcob hat geschrieben:Ich denke die Schallschutztür wird’s schon regeln. :D


Hmm, Schall und Schtaub fangen ja gleich an, ich weiss aber von Mauerstaub, dass der JEDE Ritze durchdringt, auch die virtuellen. Und irgendwann musst Du die Türe ja auch aufmachen (Luftzug) um in Dein anderes Reich zu kommen. Eine Doppeltür als Luftschleuse wird wohl zu aufwändig, oder?

Gruss, Klaus

marcob
Beiträge: 9
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 14:23

Re: Marcos Tempel der Materialveredelung

Beitragvon marcob » Do 10. Jan 2019, 20:46

ach so schlimm wirds schon nicht werden da bin ich zuversichtlich!
Es sind ja eh 2 Türen also von der Werkstatt in den Flur und dann vom Flur in den anderen Raum.

Woswasi
Beiträge: 89
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 06:24

Re: Marcos Tempel der Materialveredelung

Beitragvon Woswasi » Fr 11. Jan 2019, 06:50

marcob hat geschrieben:ach so schlimm wirds schon nicht werden da bin ich zuversichtlich!
Es sind ja eh 2 Türen also von der Werkstatt in den Flur und dann vom Flur in den anderen Raum.


Ich hab vor der Garage etliche Fliesen geschnitten mit der Trennscheibe und dann Staub am AV Receiver. Durch die Garage sinds 4m Luftlinie, 2x Tür, 8m Gang und 4m Wohnzimmer. Der Staub findet immer einen Weg :lol:
LG Gerald


Zurück zu „• Werkstattvorstellung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste