Fräs- und Maschinentisch aus HPL für Bosch GTS 10 xc

Zweckmäßiges für unsere Werkstätten
Tommy1961
Beiträge: 366
Registriert: Di 28. Feb 2017, 22:06
Wohnort: Zwischen Landau u. Pirmasens

Re: Fräs- und Maschinentisch aus HPL für Bosch GTS 10 xc

Beitragvon Tommy1961 » Fr 1. Mär 2019, 09:01

oldtimer hat geschrieben:Schöne Erweiterung der Säge durch den Frästisch, der Spindelstop gefällt mir.

Zum letzten Bild habe ich die Frage, aus welchem Programm die Niederhalter stammen.


Gruß

Volker


Hallo,

gebe Volker recht, schöner Frästisch.

Und bin ebenso neugierig wie Volker und würde mich ebenso für die Niederhalter interessieren.

Gruß

Tommy

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 3272
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Fräs- und Maschinentisch aus HPL für Bosch GTS 10 xc

Beitragvon Klaus » Fr 1. Mär 2019, 09:53

Hallo Daniel,

ist echt toll geworden, Dein Frästisch! Der Anschlag gefällt mir sehr gut, sieht genau und praxistauglich aus.

Viel Spass und tolle Projekte damit :)

Gruss, Klaus

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 3367
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Fräs- und Maschinentisch aus HPL für Bosch GTS 10 xc

Beitragvon Mandalo » Fr 1. Mär 2019, 14:38

Da hast du jetzt eine saubere, stabile Sache, die kann uns beide überleben.Topp!
Ich bin froh dass du den Dibond-Gedanken verworfen hast.
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Dozent
Beiträge: 348
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 00:38

Re: Fräs- und Maschinentisch aus HPL für Bosch GTS 10 xc

Beitragvon Dozent » Fr 1. Mär 2019, 15:17

Mandalo hat geschrieben:Da hast du jetzt eine saubere, stabile Sache, die kann uns beide überleben.Topp!
Ich bin froh dass du den Dibond-Gedanken verworfen hast.


Ich auch :)

So ein Forum, wo man um Meinungen fragen kann (und das ohne "ausgelacht" zu werden), ist schon super!

Daniel

Dozent
Beiträge: 348
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 00:38

Re: Fräs- und Maschinentisch aus HPL für Bosch GTS 10 xc

Beitragvon Dozent » Fr 1. Mär 2019, 15:20

oldtimer hat geschrieben:Schöne Erweiterung der Säge durch den Frästisch, der Spindelstop gefällt mir.

Zum letzten Bild habe ich die Frage, aus welchem Programm die Niederhalter stammen.


Hallo Volker,

das sind die JESSEM Clear Cut Stock Guides, gibt es unter anderem beim Schmid:
https://www.feinewerkzeuge.de/jessem-accessories.html

Die sind wirklich gut, da sie das Werkstück nach unten drücken, an den Anschlag heranziehen und auch noch den Rückschlag verhindern. Ich habe sie seit zwei Jahren im Einsatz und bin immer noch begeistert.

Grüße,

Daniel

oldtimer
Beiträge: 3297
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Fräs- und Maschinentisch aus HPL für Bosch GTS 10 xc

Beitragvon oldtimer » Fr 1. Mär 2019, 17:09

Danke,

die hatte ich noch nie gesehen. Sehen aber sehr vernünftig aus.
Gesendet von meinem Klapprechner

Bobbl
Beiträge: 302
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 20:57
Wohnort: Gilching

Re: Fräs- und Maschinentisch aus HPL für Bosch GTS 10 xc

Beitragvon Bobbl » Sa 2. Mär 2019, 09:36

Hallo,

da hast du dir einen schönen Anschlag gebaut! Ich finde vor allem die durchgehende Nutschiene über den Anschlagbacken praktisch. Damit ist die Positionierung von Niederhaltern oder Fräserabdeckungen viel besser als wenn die Nutschienen in den verschiebbaren Anschlagbacken integriert sind und dann immer ein Lücke über dem Fräser entsteht.

Gruß,
Christoph

Benutzeravatar
seemann
Beiträge: 462
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 17:20

Re: Fräs- und Maschinentisch aus HPL für Bosch GTS 10 xc

Beitragvon seemann » Sa 2. Mär 2019, 10:22

Dozent hat geschrieben:das sind die JESSEM Clear Cut Stock Guides, gibt es unter anderem beim Schmid:
https://www.feinewerkzeuge.de/jessem-accessories.html

Die sind wirklich gut, da sie das Werkstück nach unten drücken, an den Anschlag heranziehen und auch noch den Rückschlag verhindern. Ich habe sie seit zwei Jahren im Einsatz und bin immer noch begeistert.

Grüße,

Daniel


Hallo Daniel, die Niederhalter interessieren mich sehr, kann man sie problemlos für die Aufnahme in Sauterschienen umrüsten?
Schönes Wochenende!
Gruß
Michael/seemann

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 4816
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Fräs- und Maschinentisch aus HPL für Bosch GTS 10 xc

Beitragvon Mario » Sa 2. Mär 2019, 10:32

Hallo Daniel
Schöne Erweiterung durch den Fräseinsatz!
Die Niederhalter hatte ich damals auch auf`m Schirm, sie erschienen mir aber zu teuer. Aber tolle Teile sind das ja anscheinend...und wenn Du damit zufrieden bist....

Grüße, Mario!

Dozent
Beiträge: 348
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 00:38

Re: Fräs- und Maschinentisch aus HPL für Bosch GTS 10 xc

Beitragvon Dozent » Sa 2. Mär 2019, 16:59

Hallo Michael,

ich meine, die passten einfach „out of the box“, kann mich jedenfalls nicht daran erinnern, da irgendwas groß gemacht zu haben.

Bei der Fräserabdeckung, die ja aus demselben System stammt, waren nur ein paar Unterlegscheinen erforderlich.

Ich hohle die Dinger nachher mal raus und schau mir das nochmal an.

Hallo Mario,

kann man sich doch alles schön rechnen :mrgreen: Ich hatte damals (wie heute) keine Federkämme und auch keine Nutschiene im Frästisch, um horizontal anzudrücken. Das hätte mich auch 60€ gekostet, was den Preis dann schon mal relativiert. Im Vergleich zu Federkämmen kann man auch größere Werkstücke horizontal andrücken. Außerdem erhöhen die Dinger auch noch den Berührungsschutz – und Sicherheit ist ja immer wichtig :roll: Naja, du merkst schon :lol:

Was ich aber definitiv sagen kann ist, dass sie für den Preis auch wirklich erstklassig aus „wertigem“ Material verarbeitet sind. Da stehen die Jessem-Accessoires den roten Spechten in Nichts nach.

Grüße, Daniel


Zurück zu „• Werkstatt-Ausstattung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste