Womit der Oliver ( aka @the_black_tie_diyer ) so werkelt...

Hier könnt Ihr eure Werkstatt und Hobbyräume präsentieren
Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 1349
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Womit der Oliver ( aka @the_black_tie_diyer ) so werkelt...

Beitragvon the_black_tie_diyer » Mi 17. Apr 2019, 18:45

Klaus hat geschrieben:Hallo Oliver,

ist ja recht gut geworden, Deine Schönheitsreparatur. Ist ja eigentlich nur eine Kleinigkeit aber wenn es Dich so ärgert umso besser wenn die Ursache beseitigt ist :)

Gruss, Klaus


Hallo Klaus,

Danke! Mich ärgerte vor allem die Geschichten drumherum ((Haupt-)Auftragnehmer, zeitlicher Ablauf, Kosten), und das ich explizit diesen Teil - letztlich - nicht verhindert habe: Als ich die mit dem Acryl rumschmieren sah, wusste ich schon das wird auf Dauer nichts, weil das eben kein Spachtel ist. Und jedesmal wenn ich reinkomme sah ich diese schrumpeligen Acrylflecken die einfach anders altern/aussehen als der (ehemals zu dünne) Lack.

Aber jetzt ist alles gut, und ich erfreue mich wieder daran. :)

tmaey hat geschrieben:
Klaus hat geschrieben:Hallo Oliver,

ist ja recht gut geworden, Deine Schönheitsreparatur. Ist ja eigentlich nur eine Kleinigkeit aber wenn es Dich so ärgert umso besser wenn die Ursache beseitigt ist :)

Gruss, Klaus

Aber ich kenne das. Es sieht kein Mensch, aber man selber sieht es IMMER, und macht einen wahnsinnig :P


So isses. Wenn ich jetzt "irgendwen" gebeten hätte sowas zu bauen & einzudecken, dann kann man mit sowas vielleicht sogar leben. Aber so, nee. ;)

oldtimer hat geschrieben:Hallo Oliver,

immer diese fürchterlichen Kleinarbeiten, die man(n) ewig vor sich herschiebt. Anregend finde ich auch, den Modellierspachtel zum Popeln zu nehmen. Es ist schon komisch, wenn man erst einmal eingefahren ist, ich kenne das Ding nur als Modellierspachtel, zum Popeln wird anderes genommen. Werde also das nächste Mal auch wahrscheinlich zum Spachtel greifen.


Ich gehe einfach davon aus, dass die Jansen Materialien zufrieden stellend sind.



Gruß

Volker


Hallo Volker,

Ja, und wenn man dann zusätzlich auch nicht immer in der Lage ist die Arbeiten zu erledigen, dauert es halt leider. Ganz ehrlich, extra deswegen hatte ich den gekauft, der sah so handlich aus - und die Blatt-förmige Spitze - ideal zum kratzen und popeln. :lol:

Absolut TOP, die Farbe und die Spachtelmasse von Jansen! Danke!! :)

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver


Zurück zu „• Werkstattvorstellung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast