Planung und Bau meiner Garage/Werkstatt

Hier könnt Ihr eure Werkstatt und Hobbyräume präsentieren
Tommy1961
Beiträge: 447
Registriert: Di 28. Feb 2017, 22:06
Wohnort: Zwischen Landau u. Pirmasens

Re: Planung und Bau meiner Garage/Werkstatt

Beitragvon Tommy1961 » Do 9. Mai 2019, 19:15

Mandalo hat geschrieben:War nur eine Idee.
@Tommy, du bist albern! :lol:


Hallo Dieter,

immer wieder gerne.

Habe wo anders schon festgestellt hatte heute keinen guten Tag und da habe ich mir angewöhnt.

Bevor ich explodiere, oder die Nerven zu sehr angezogen sind lieber Blödsinn schreiben.

Denn ein Grundsatz von mir ist; Lieber zwei Mal gelacht, als nur eine Schlägerei.

Die Welt ist schon traurig genug, da muß ich nicht noch mit mieser Laune andere ärgern.

Gruß

Tommy

Benutzeravatar
tmaey
Beiträge: 1531
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 20:12
Wohnort: Haan
Kontaktdaten:

Re: Planung und Bau meiner Garage/Werkstatt

Beitragvon tmaey » Do 9. Mai 2019, 19:18

Tommy1961 hat geschrieben:
Mandalo hat geschrieben:War nur eine Idee.
@Tommy, du bist albern! :lol:


Hallo Dieter,

immer wieder gerne.

Habe wo anders schon festgestellt hatte heute keinen guten Tag und da habe ich mir angewöhnt.

Bevor ich explodiere, oder die Nerven zu sehr angezogen sind lieber Blödsinn schreiben.

Denn ein Grundsatz von mir ist; Lieber zwei Mal gelacht, als nur eine Schlägerei.

Die Welt ist schon traurig genug, da muß ich nicht noch mit mieser Laune andere ärgern.

Gruß

Tommy

Wenn nur jeder so denken würde. Dann gäbe es entschieden weniger (Klein-)Kriege

Sven
Beiträge: 372
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:21
Wohnort: 46446 Emmerich

Re: Planung und Bau meiner Garage/Werkstatt

Beitragvon Sven » Sa 11. Mai 2019, 09:01

Wenn ich irgendwann mal unbedingt Abwasser brauchen sollte kann ich das ins Haus pumpen. Ich habe ein KG DN 110 Leerrohr das von der Garage in den Hauswirtschaftsraum läuft. Bisher läuft da nur ein Stromkabel 5x6 durch. Eine flexible Leitung in ca. DN 50 mit Pumpe auf der Garagenseite würde man da durchaus noch durchbekommen.

Gruß Sven

oldtimer
Beiträge: 3546
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Planung und Bau meiner Garage/Werkstatt

Beitragvon oldtimer » Sa 11. Mai 2019, 09:28

Tommy1961 hat geschrieben:
Denn ein Grundsatz von mir ist; Lieber zwei Mal gelacht, als nur eine Schlägerei.



Schade, es gibt halt keine Feinde mehr :lol:


Zumindest ein klitzekleines Handwaschbecken halte ich auch für empfehlenswert. Dieter würde natürlich auch ein Urinal einbauen.
Gesendet von meinem Klapprechner

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 3581
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Planung und Bau meiner Garage/Werkstatt

Beitragvon Mandalo » Sa 11. Mai 2019, 09:42

oldtimer hat geschrieben:...Dieter würde natürlich auch ein Urinal einbauen.

Logisch! :D Ich wollte es nur nicht schreiben! :lol:
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 3442
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Planung und Bau meiner Garage/Werkstatt

Beitragvon Klaus » Sa 11. Mai 2019, 10:46

Das ist ja auch kein Problem - alles biologisch, kann auch ins Regenwasser :)

Sven
Beiträge: 372
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:21
Wohnort: 46446 Emmerich

Re: Planung und Bau meiner Garage/Werkstatt

Beitragvon Sven » Sa 11. Mai 2019, 11:49

Ein produktiver Samstag Vormittag.

Gruß Sven
IMG_20190511_112858.jpg

IMG_20190511_112921.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Sven
Beiträge: 372
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:21
Wohnort: 46446 Emmerich

Re: Planung und Bau meiner Garage/Werkstatt

Beitragvon Sven » Do 16. Mai 2019, 18:50

So morgen kommt der Beton . Zwischenzeitlich mache ich mir schonmal Gedanken über die Elektroinstallation.
Die Zuleitung wurde vom Hauselektriker mit 5x6 mm2 und 32A Absicherung verlegt. Ich würde jetzt einen 3 reihigen Kleinverteiler ala Kleinverteiler verbauen. Darin dann 1 Fi 3 polig mit Automat für normale Steckdosen + Automat für Kraftstrom . 1 Fi 1 polig mit Automat für die Beleuchtung. 1 Fi 1 polig mit 1 Automat für Außenbeleuchtung + 1 Automat für Stromversorgung außen.

Dazu würde ich gerne mal eure Meinung hören. Würdet ihr das anders machen und wenn ja wie ?

Gruß Sven

P.S.: Die Ausführung mache ich wenn es soweit ist mit einem befreundeten Elektriker zusammen und nicht alleine.

Heimwerkerking
Beiträge: 117
Registriert: Fr 13. Apr 2018, 20:26

Re: Planung und Bau meiner Garage/Werkstatt

Beitragvon Heimwerkerking » Do 16. Mai 2019, 20:04

Sven hat geschrieben:So morgen kommt der Beton . Zwischenzeitlich mache ich mir schonmal Gedanken über die Elektroinstallation.
Die Zuleitung wurde vom Hauselektriker mit 5x6 mm2 und 32A Absicherung verlegt. Ich würde jetzt einen 3 reihigen Kleinverteiler ala Kleinverteiler verbauen. Darin dann 1 Fi 3 polig mit Automat für normale Steckdosen + Automat für Kraftstrom . 1 Fi 1 polig mit Automat für die Beleuchtung. 1 Fi 1 polig mit 1 Automat für Außenbeleuchtung + 1 Automat für Stromversorgung außen.

Dazu würde ich gerne mal eure Meinung hören. Würdet ihr das anders machen und wenn ja wie ?

Gruß Sven

P.S.: Die Ausführung mache ich wenn es soweit ist mit einem befreundeten Elektriker zusammen und nicht alleine.


Das kannst du prinzipiell so machen. Da spricht aus technischer Sicht erstmal nix gegen. Aber von so vielen FIs würde ich definitiv abraten. Der Installationsaufwand steigt enorm und den wirklichen mehr Wert kann ich hier nicht sehen.
2 normale FI und dann sinnvoll aufgeteilt auf die einzelnen Sicherungen.
Wenn es sich nur um eine Unterverteilung handelt und nicht um die Hauptverteilung ist rechtlich gesehen sogar ein FI ausreichend.
Gruß Torben
Macher klopfen sich nur auf die Schulter damit der Staub abfällt.

Sven
Beiträge: 372
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:21
Wohnort: 46446 Emmerich

Re: Planung und Bau meiner Garage/Werkstatt

Beitragvon Sven » Fr 17. Mai 2019, 13:35

Jetzt ist erstmal warten angesagt. Aber ich kann ja in der Zwischenzeit schonmal die Einfahrt Pflastern.

Gruß Sven
IMG_20190517_124348.jpg

IMG_20190517_124220.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu „• Werkstattvorstellung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste