Marcos Tempel der Materialveredelung

Hier könnt Ihr eure Werkstatt und Hobbyräume präsentieren
marcob
Beiträge: 9
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 14:23

Marcos Tempel der Materialveredelung

Beitragvon marcob » Do 13. Dez 2018, 21:44

Hallo liebe Gemeinde,

die Zeit ist gekommen mich auch einmal kurz vorzustellen.
Ich lese schon einige Zeit über eure tollen Projekte und Werkstätten und finde es toll welche Ideen so jeder einzelne hat.

Kurz zu mir, mein Name ist Marco ich bin ende 30, arbeite als VEFK und habe 4 Kinder wobei 3 davon im Haushalt leben.
Die Leidenschaft zur Holzverarbeitung hat sich bei mir so richtig diesen Sommer entwickelt als ich uns eine 4x5m Holzterasse mit 80cm höhe an unseren Hausanbau selbst geplant und vollkommen alleine gebaut habe.
Da ich mich vorher nie an solche Projekte herangetraut habe und ich jetzt mal einfach gemacht habe, bin ich um so begeisterter was man alles schaffen kann wenn man nur anfängt. :)

hier mal ein paar Bildchen davon damit ihr es euch besser vorstellen könnt.
so begann alles:
IMG_0349.JPG


zwischendrin:
IMG_20180619_122629.jpg


und das war kurz bevor ich die günstig möglichsten Steinplatten auf Gummi-Plattenlagern verlegt hatte:
IMG_20180621_172303.jpg


Und wie ich jetzt mal wieder festgestellt habe gibts kein Bild mit den Platten drauf. muss ich dann wohl mal noch nachholen.


So nun aber zu meiner Werkstatt.
Nach dem durch den längst fälligen Umzug in unser neues altes größeres Haus endlich mal ein Plätzchen im Keller für eine Werkstatt heraussprang,
und dieser Raum quasi als Rumpelkammer/Materiallager während der 1,5 Jahre andauernden Umbauzeit des Hauses diente konnte ich mir im vergangenen Frühjahr endlich den Traum einer eigenen Werkstatt erfüllen:
IMG_1118 klein.jpg

Die beiden schränke geradeaus sind vom alten Wohnzimmerschrank recycelt.
Die hätte ich um ein Haar günstig verkauft bis mir dann die Idee kam diese für meine zukünftige Werkstatt zu benutzen.
Jetzt dienen sie vorerst als Maschinenschränke aber das wird sich denke ich demnächst ändern da ich im Moment am überlegen bin wie ich den ganzen Raum möglichst sinnvoll nutze. ich hab da gerade noch nicht wirklich ein Konzept.
IMG_1123 klein.jpg


weiter nach links gehts dann zur Tür nach draußen was den Vorteil hat, dass man das ein oder andere neue Werkzeug an der Frau vorbei schleussen kann :mrgreen:
image003 klein.jpg


wie man sieht bin ich auch gerade dabei Ordnung in die tausenden einzelnen schrauben und Kleinteile die sich über die Zeit angesammelt haben zu bringen.
Die Werkbank ist übrigens ein Erbstück von den Vorbesitzern, die waren wohl zu faul die raus zu schleppen.
als ich dann mal im örtlichen zufällig gesehen hab was so ein teil kostet, wären mir fast die Augen raus gefallen. :o

image004 klein.jpg


image007 klein.jpg


Die schränke sind übrigens die billigsten Küchenschränke die es bei Ikea mal im Angebot gab, dafür bekommt man anderswo nicht mal das Holz.
Die ich dann mit einer Rückwand aus den restlichen OSB Platten ergänzt habe.
Außerdem haben solche schränke den Charme, dass sie sich Multidimensional nutzen lassen und man so viel mehr Fläche hat irgendwelches Werkzeug aufzuhängen :D
Ich habe noch vor an die Türen so eine Art french cleat system zu verwirklichen, da kann man doch auch noch etliches hinhängen.
Die seitlichen Regale sind auch Überbleibsel aus einer früheren Wohnzimmereinrichtung.
Was man nicht so alles wieder brauchen kann wenn man mal eine Werkstatt hat nicht war? ;)
image009 klein.jpg


Um die Ecke ist dann mein ganzer Stolz, eine Hochwertige Werkbank mit Metallschuber die auf der Arbeit aussortiert wurde und die ich dann sehr günstig bekommen habe wenn ihr wisst was ich meine :D
Die ist aber noch nicht mal zusammengeschraubt da ich die erst mal etwas verändern möchte zum Beispiel soll die PVC Platte runter und der Leinen-Schraubstock den ich günstig bei ebay kleinanzeigen geschossen habe montiert und die Reling hinten wird mit einem programmierbaren Einbau -Labornetzteil bestückt.
image005 klein.jpg

image008 klein.jpg


der Vitrinenschrank rechts im Bild ist dann übrigens wieder ein Teil des alten Wohnzimmerschrankes, nicht dass ihr meint der Typ hat sie doch nicht alle, der kauft sich eine Vitrine für sein Werkzeug lol.
Da lagert gerade ein Teil meines Elektromaterials.

an der letzten Wandseite ist dann ein Regal welches ich von den Nachbarn geschenkt bekommen habe welches auf dem letzten Teil des alten Wohnzimmerschrankes steht.
Da könnte ich mir vorstellen dass ich dies anpasse bzw ein neues baue und dann die ganzen Maschinenkoffer rein Stapel da die ja eh dicht verschlossen sind und dann lieber das Zeug vom Regal in die Schränke nach dem ich mal etwas aussortiert habe, was meint ihr?
image006 klein.jpg

in jedem Fall bekomme ich langsam ein Platzproblem vor allem weil ich am Vergangenen Black Friday wieder Groß zugeschlagen habe und mir unter anderem eine Tauchsäge, 2 Oberfräsen, eine GTS 10 XC und eine Lamellofräse gekauft habe.
Ich weiß ist echt viel auf einmal aber bei den preisen konnte ich einfach nicht widerstehen! :roll:
Aber wozu hat man nicht einen eigenen Eingang :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 1311
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Marcos Tempel der Materialveredelung

Beitragvon the_black_tie_diyer » Do 13. Dez 2018, 22:14

Herzlich Willkommen im Holzwurmtreff Marco!

Tolle Vorstellung, und eine ordentliche Werkstatt hast Du da!

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver

marcob
Beiträge: 9
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 14:23

Re: Marcos Tempel der Materialveredelung

Beitragvon marcob » Do 13. Dez 2018, 22:33

Nun geht es weiter mit einem zweiten Raum der direkt nebenan ist und noch etwas größer ist und aktuell als Lager/Werkstatt genutzt wird.
Den kann bzw. will ich aber zukünftig nicht mehr als Werkstatt nutzen weil da in Zukunft ein Technikraum, ein Büro und ein kleines Heimkino entstehen.
image011 klein.jpg


image012 klein.jpg


der Tisch auf dem die noch unausgepackte GTS steht dient als vorübergehendes Untergestell bis ich mal die Zeit gefunden habe einen Unterschrank dafür zu bauen.
Eigentlich wollte ich den auch schon lange rauswerfen habe es aber nie übers Herz gebracht, Jetzt weiß ich auch warum ;)

image013 klein.jpg

Die Bosch GCM 8 SDE war übrigens die zweite Große Maschine nach dem 5Kg Bohrhammer die ich mir damals beim Hausumbau zugelegt habe.
Da ich mir geschworen hatte niemals wieder Billigmaschinen zu kaufen nach dem ich den billigen Aldi Bohrhammer von meinem Vater beim Dosenbohren schon beim ersten Loch während des durchstoßens vom Putz in den Backstein geschrottet hatte und ich dann ewig Zeit verlor mir was neues zu besorgen weil ich ja nicht zweimal billig kaufen wollte.
Seit dem hat mich eigentlich etwas die Werkzeugsucht gepackt und vor allem macht das arbeiten mit gutem Werkzeug gleich doppelt so viel Spaß.

Ich rechne meiner Frau übrigens immer vor wie viel Geld es kosten würde einen Fachhandwerker zu holen und wie viel günstiger es kommt wenn man sich das passende Werkzeug kauft und es einfach selber macht.
Seit dem habe ich eigentlich eher weniger Probleme eine neue Maschine durch die "Freigabestrategie" zu bekommen ;)
Einziges Problem dabei, ich muss es dann halt auch wirklich selbst machen lol.
Das gute daran ist, wenn man viel selbst macht, lernt man halt auch viel. ich habe während meiner Umbauphase eigentlich alles selbst gemacht außer den neuen Fliesenbelag und das fertigen bzw. Aufstellen der Ständerwände des Anbaus.
Der Nachteil widerum ist, wenn man alles allein macht zieht sich so ein Umbau ewig hin wie man bei mir im Haus an vielen stellen ohne "publikumsverkehr" auch unschwer erkennen kann.

So nun aber genug geschwätzt weiter mit den Bildern...

kleines Lager welches so schon vom Vorbesitzer vorhanden war:
image010 klein.jpg


Hier lagern aktuell 2 kommende Projekte die aber leider noch etwas warten müssen da ich über Weihnachten das Treppenhaus verputzen will nachdem ich dieses Wochenende endlich das Brennholz geschnitten hab welches im Garten liegt:
image014 klein.jpg

image001 klein.jpg


Ihr seht, so viel zu tun und so wenig Zeit.
Ich bin auch am überlegen falls mir die Werkstatt im Keller doch zu klein wird einen Joker zu ziehen und in einem Großprojekt die Fläche über der extra Großen Doppelgarage als Werkstatt umzubauen.
Aber dies erst nachdem ich die Terassenüberdachung inklusive Fliegenschutzeinhausung gebaut, den Hof neu gepflastert habe und im gleichen Zuge neue Zuleitungen (Datenleitungen/Wasser/Sat usw.) in die Garage eingebracht und den Dachboden Isoliert habe + diverse kleinprojekte.

Sprich Heimkino und Garagendachwerkstatt sind so ca. für 2025 geplant. :roll:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

marcob
Beiträge: 9
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 14:23

Re: Marcos Tempel der Materialveredelung

Beitragvon marcob » Do 13. Dez 2018, 22:34

Danke für das herzliche Willkommen Oliver :)

Benutzeravatar
Baumbart
Beiträge: 596
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 19:30

Re: Marcos Tempel der Materialveredelung

Beitragvon Baumbart » Fr 14. Dez 2018, 00:28

Hallo Marco,
auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum :D
Wie es scheint bist du neber deinem Job als verantwortliche Elektrofachkraft, auch noch Bosch blau Junkie :lol:, jedenfalls nach deinem Bilderrundgang sieht es danach aus :mrgreen:
Gruß Christian
Sauberes Werkzeug, saubere Arbeit :lol:

marcob
Beiträge: 9
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 14:23

Re: Marcos Tempel der Materialveredelung

Beitragvon marcob » Fr 14. Dez 2018, 05:59

Hallo Christian,
Dir sagt Verantwortliche Elektrofachkraft etwas?
Das kennen leider nur die wenigsten.

Ja ich sag mal Bosch blau ist halt gut und günstig bzw. da gibt es öfter mal gute Angebote. Und da ich viele Akkugeräte besitze sollte man auch dabei bleiben wenn man sich mal für ein System entschieden hat.
Aber ich bin anderen Marken gegenüber auch offen.
Letztendlich geben die sich alle nix mittlerweile.
Schließlich besitze ich ja auch noch 2-3 Makita Geräte ;)

Benutzeravatar
Baumbart
Beiträge: 596
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 19:30

Re: Marcos Tempel der Materialveredelung

Beitragvon Baumbart » Fr 14. Dez 2018, 11:21

marcob hat geschrieben:Hallo Christian,
Dir sagt Verantwortliche Elektrofachkraft etwas?
Das kennen leider nur die wenigsten.



Hallo Marco,
als Elektriker ist mir die Funktion der Verantwortlichen Elektrofachkraft bekannt :mrgreen:

Bosch blau findet sich auch zu 90% in meiner Kellerwerkstatt :D

Ich wünsche dir viel Spaß hier im Forum :D
Gruß Christian
Sauberes Werkzeug, saubere Arbeit :lol:

marcob
Beiträge: 9
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 14:23

Re: Marcos Tempel der Materialveredelung

Beitragvon marcob » Fr 14. Dez 2018, 12:38

Ja vielen Elektrikern ist dies leider nicht so sehr geläufig wie ich leider immer wieder feststellen muss.

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 4677
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Marcos Tempel der Materialveredelung

Beitragvon Mario » Fr 14. Dez 2018, 19:54

Hallo und auch von mir Herzlich Willkommen hier, Marco!

Finde ich sehr schön, was Du Dir so alles vornimmst und auch realisierst.
Dein Werkzeugpark ist ja auch nicht schlecht bestückt. Wie groß ist denn Deine Werkstatt, wenn man fragen darf?

Die Werkbank ist übrigens ein Erbstück von den Vorbesitzern, die waren wohl zu faul die raus zu schleppen.
als ich dann mal im örtlichen zufällig gesehen hab was so ein teil kostet, wären mir fast die Augen raus gefallen.


Da wäre ich für die Faulheit der Vorbesitzer aber auch sehr dankbar! ;) :D

der Vitrinenschrank rechts im Bild ist dann übrigens wieder ein Teil des alten Wohnzimmerschrankes, nicht dass ihr meint der Typ hat sie doch nicht alle, der kauft sich eine Vitrine für sein Werkzeug lol.


Och...weisste, da gibt`s hier wohl so einige von gleichem Kaliber! :mrgreen: :twisted:

Grüße, Mario!

marcob
Beiträge: 9
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 14:23

Re: Marcos Tempel der Materialveredelung

Beitragvon marcob » Fr 14. Dez 2018, 20:21

Hallo Mario, Danke dir!

Wie groß ist denn Deine Werkstatt, wenn man fragen darf?


ich habe jetzt mal nachgemessen und sie ist exakt 4,45m auf 3,8m also knapp 17qm.

Grüße Marco


Zurück zu „• Werkstattvorstellung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste