Womit & woran der Oliver ( aka @the_black_tie_diyer ) so werkelt...

Hier könnt Ihr eure Werkstatt und Hobbyräume präsentieren
Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 2570
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Womit & woran der Oliver ( aka @the_black_tie_diyer ) so werkelt...

Beitragvon the_black_tie_diyer » Sa 6. Aug 2016, 23:08

Hallo Zusammen,

da ich aus Versicherungstechnischen-Gründen eh grad jede Menge Fotos mache, dachte ich, ich zeig euch mal ein bisschen/eine Auswahl von meinem Werkzeug mit dem ich so - rein privat - arbeite.

Herzstück der zukünftigen, neuen Werkstatt wird mein Snap-On KRA 4107 Werkzeugwagen.

Bild

1/4" und 3/8" Steckschlüssel Kram - zöllig und metrisch
Bild

Maul/Ring-Ratschenschlüssel zöllig/metrisch und Zangen
Bild

Schraubendreher
Bild

1/2" Steckschlüssel Kram, Maul/RingSchlüssel Sammelsurium etc.
Bild

Bild

Bild

Weitere Zangen und Maul/Ringschlüssel
Bild

Bild

Gewinde Reparatur und Crimpen
Bild

Bild

Bild

Sammelsurium
Bild

Dann gibt es da meinen "Grab & Go"-Bag - ebenfalls von Snap-On, mit extra Bodenfach. Der ist aus meiner Werkzeug-Rolle entstanden und wurde um einige weitere, wichtige Werkzeuge erweitert.

Bild

Bild

Dann gibt's da ein paar Systainer.

"Sammeleimer" - hier gerade mit Leder Werkzeugrolle - da sind aktuell meine metrischen Snap-On Maul/Ringratschen-Schlüssel drin, die im Wagen fehlen.
Bild

Besonders wichtig für mich: CTL-SYS als Sauger und SYS-PH als - wie der name schon sagt - PowerHub - also Stromverteilung
Bild

Hier dann noch mit Erste-Hilfe-Systainer, SYS-MFT und meinem Snap-On Dreh-Schlagschrauber Systainer dazwischen
Bild

Offen sieht das dann so aus - 3/8" Schlagnüsse in metrisch, lang und kurz. Verlängerungen, Adapter, Bits, 1/2" Nüsse extra dünn & tief... Lader und 2. Akku
Bild

Bild

Festool CXS Systainer
Bild

Festool DTS 400 EQ-Plus Systainer und Schleifmittel-Systainer
Bild

Bild

PSA Systainer
Bild

Und dann gibt's da auch noch L-Boxxen.
Bild

GSR
Bild

GBH
Bild

Kleine Besonderheit, eines meiner Lieblingswerkzeuge - voll digitaler/elektronischer Drehmoment- und Winkelgradschlüssel von Snap-On in 1/2" 16,9 - 339 Nm.

Hier beim ersten Kontakt & ausprobieren meines neuen Tool's im Verkaufs-Van meines Freundes (und Snap-On Händler)
Bild

Bild

Wenn gewünscht folgen dann später noch mehr Bilder vom Rest - und wenn es dann geschafft ist - auch von der neuen Werkstatt. :)

Viele Grüße und danke fürs reinschauen,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver

"... lade ich Sie nun in mein belgisches Lieblings Bistro gleich um die Ecke ein, und ich bin beglückt sagen zu können das sie dort kein L'eau d'orties haben." - David Suchet als Hercule Poirot (S08/E01)

Benutzeravatar
elektroulli
Beiträge: 1601
Registriert: Di 28. Jun 2016, 22:10
Wohnort: 32423 Minden

Re: Womit der Oliver ( aka @the_black_tie_diyer ) so werkelt...

Beitragvon elektroulli » So 7. Aug 2016, 00:14

Hallo Oliver,
sehr beeindruckend und sauber und übersichtlich sortiert -Klasse.
Und alles sieht so aufgeräumt aus und der Inhalt Deiner Systener und vor allem der L-Boxxen so sauber.
Hast Du das alles extra für die Fotos geputzt oder ist das alles neu und unbenutzt?
Wenn ich meine Boxen anschaue und das Werkzeug darin...na ja, wird halt mit gearbeitet.
Ulli

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 2570
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Womit der Oliver ( aka @the_black_tie_diyer ) so werkelt...

Beitragvon the_black_tie_diyer » So 7. Aug 2016, 00:23

Hallo Ulli,

damit hatte ich gerechnet *lach* :lol: :lol: - Natürlich wird mit dem Werkzeug gearbeitet - ich bin allerdings auch ein nahezu pedantischer Werkzeug-Putzer und gehe mit meinen Werkzeugen - wie auch allen anderen Sachen - sehr pfleglich um, versuche "Missbrauch" gänzlich zu vermeiden bzw. auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Wenn gearbeitet wird, wird gearbeitet - "wat durch muss, muss durch" - danach wird geputzt, und wenn nötig/ wenn es sich nicht vermeiden lies repariert/ersetzt.

"Heute schon einen GEDORE'mon ausgetrieben?" :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: ;) ;) ;)
Bild

Bild

Bild

Bild

Hm, seh grad das ist die 2-26 und nicht die 2-28. Was solls, bleibt in der Familie :lol:
Bild

Bild

Bild

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver

"... lade ich Sie nun in mein belgisches Lieblings Bistro gleich um die Ecke ein, und ich bin beglückt sagen zu können das sie dort kein L'eau d'orties haben." - David Suchet als Hercule Poirot (S08/E01)

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 2570
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Womit der Oliver ( aka @the_black_tie_diyer ) so werkelt...

Beitragvon the_black_tie_diyer » So 7. Aug 2016, 23:14

Hab noch ein paar Bilder "gefunden"...

besagte Leder-Werkzeugrolle
Bild

Festo(ol) DX 93 vorher
Bild

Festo(ol) DX 93 nachher
Bild

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver

"... lade ich Sie nun in mein belgisches Lieblings Bistro gleich um die Ecke ein, und ich bin beglückt sagen zu können das sie dort kein L'eau d'orties haben." - David Suchet als Hercule Poirot (S08/E01)

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 2570
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Womit der Oliver ( aka @the_black_tie_diyer ) so werkelt...

Beitragvon the_black_tie_diyer » Di 9. Aug 2016, 10:59

Eigentlich wollte ich nur schnell noch ein 2t Set von den kleinen Holzbohrern... Mal wieder einen "neuen" Händler ausprobiert und der hatte einfach zu viel Auswahl... ;)

Bild

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver

"... lade ich Sie nun in mein belgisches Lieblings Bistro gleich um die Ecke ein, und ich bin beglückt sagen zu können das sie dort kein L'eau d'orties haben." - David Suchet als Hercule Poirot (S08/E01)

Marcel
Beiträge: 145
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:28
Wohnort: Landkreis Kassel

Re: Womit der Oliver ( aka @the_black_tie_diyer ) so werkelt...

Beitragvon Marcel » Di 9. Aug 2016, 11:27

Was ist den dieses Snap On?
Habe den hersteller noch nie gehört.
Sind die so wie Hazet?

Mit freundlichen Grüßen

Marcel
Grüße Marcel :lol:

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 2570
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Womit der Oliver ( aka @the_black_tie_diyer ) so werkelt...

Beitragvon the_black_tie_diyer » Di 9. Aug 2016, 12:06

Hallo Marcel,

Ja, Snap-On spielt in einer Liga mit Hazet, GEDORE etc. - Ist ein amerikanischer Hersteller für Spitzenwerkzeug, größtenteils Made in U.S.A - manches wird in Europa hergestellt, Power-Tools und die günstigen Werkzeugwagen-Linie in China, ebenfalls die Blue-Point Linie - Snap-On unterhält da ein eigenes Werk. In/für Europa ist Snap-On die Muttergesellschaft von SNA Europe: "Im Jahr 2005 fusionierten Herramientas Eurotools SA (seit 1995 zugehörig zu Snap On) und Bahco Group AB (seit 1999 zugehörig zu Snap On) - dies war die Gründung von SNA Europe." Quelle: http://www.bahco.com/de-de/our-group/

Bei jedem Werkzeug (auf der amerikanischen Seite) kann man im Reiter "Specification" einsehen wo das Teil produziert wurde

Komplett Sortiment und Katalog zum online Blättern gibt's hier: https://store.snapon.com

Den deutschen Katalog (Auszüge) und die deutsche Vertretung hier: http://www.snapon.de/kataloge.html

Kaufen kann man, wenn man direkt über Snap-On beziehen will, nur über den für das Gebiet zuständigen Händler. Es gibt aber einen Stand mehrerer Händler zusammen auf der Techno-Classica, z.B.

Das mal vorweg. :)

Snap-On bietet insbesondere bei Steckschlüssel-Einsätzen/Nüssen mit die dünnwandigsten und zugleich höchstbelastbarsten an - das kann einem bei der ein oder anderen verzwickten Verschraubung schonmal den Hintern retten. Die Ratschen sind ebenfalls eine Klasse für sich, gilt auch für die Mechanik der Ringratschen-Schlüssel - und überhaupt ist das gesamte Werkzeug ein haptischer Traum.

Die sogenannten "Instinct" Soft-Griffe der Schraubenzieher sind, zumindest für meine Hand, das beste was ich bisher benutzt habe, die Kraftübertragung ist erstklassig, es fühlt sich gut an - "passt" einfach. Die harte Variante liegt genauso gut in der Hand - aber der Kraftschluss ist nicht ganz so hoch.

Man muss es aber wirklich in die Hand nehmen um es zu "verstehen"

Dann gibts natürlich noch jede Menge reinrassiges Spezialwerkzeug für Kraftfahrzeuge, Flugzeuge & Militär.

Durch die Bank weg ist die Qualität überragend und es macht einfach "Spaß". Dazu kommt dann die (in Deutschland dürfen sie es natürlich nicht so nennen) Lebenslange Garantie - und wenn wirklich mal was Kaputt geht, wird anstandslos und ohne groß Fragen zu stellen umgetauscht.

Ich habe nach dem Kauf meiner Maul/Ringratschen-Schlüssel beim 18'er einen schlechten Lauf der Ratsche bemängelt - zack hatte ich einen neuen in der Hand ;) - Ist aber auch das einzige "Problem" mit einem der Werkzeuge das ich jemals hatte.

Wenn du noch konkrete Fragen hast/mehr wissen willst - immer gerne.

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver

"... lade ich Sie nun in mein belgisches Lieblings Bistro gleich um die Ecke ein, und ich bin beglückt sagen zu können das sie dort kein L'eau d'orties haben." - David Suchet als Hercule Poirot (S08/E01)

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 2570
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Womit der Oliver ( aka @the_black_tie_diyer ) so werkelt...

Beitragvon the_black_tie_diyer » Di 9. Aug 2016, 12:44

Vielleicht noch als kleine Ergänzung damit das jetzt nicht wie Teleshopping-Werbesendung wirkt:

Ich bin Snap-On Junkie - komplett "verstrahlt" was das angeht. Aber weder Hazet noch GEDORE etc. machen schlechtes Werkzeug - Es gibt Fälle da ist Snap-On durch Abmessungen und/oder Funktion definitiv überlegen - aber auch genügend andere wo es einfach "wurscht"/Geschmacksache ist. Und wenn man noch dazu mit dem was man hat zurecht kommt... Dann ist Snap-On einfach nur ein weiterer Hersteller für hochwertiges Werkzeug ;)


In diesem Sinne,
Ich bin Oliver und ich habe ein Problem: ich bin Snap-On süchtig. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Viele Grüße,
Oliver

"... lade ich Sie nun in mein belgisches Lieblings Bistro gleich um die Ecke ein, und ich bin beglückt sagen zu können das sie dort kein L'eau d'orties haben." - David Suchet als Hercule Poirot (S08/E01)

Marcel
Beiträge: 145
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:28
Wohnort: Landkreis Kassel

Re: Womit der Oliver ( aka @the_black_tie_diyer ) so werkelt...

Beitragvon Marcel » Mi 10. Aug 2016, 12:52

Hallo Oliver

habe mir den Katalog mal angeschaut von denen gibt es den da Unterschiede von der Blauen serie zu der roten,
mir käm es beim durchblättern so vor das die blaue serie etwas günstiger ist?


Grüße
Marcel
Grüße Marcel :lol:

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 2570
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Womit der Oliver ( aka @the_black_tie_diyer ) so werkelt...

Beitragvon the_black_tie_diyer » Mi 10. Aug 2016, 13:00

Hallo Marcel,

Blau ist in dem Fall "Blue-Point" der größte Teil davon wird in China gefertigt, weniges in den USA oder Europa. Ist in der Tat deutlich günstiger, die Werkzeuge sind anders von der Haptik her und Verarbeitung - wird aber grundsätzlich von der gleichen Garantie abgedeckt.

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver

"... lade ich Sie nun in mein belgisches Lieblings Bistro gleich um die Ecke ein, und ich bin beglückt sagen zu können das sie dort kein L'eau d'orties haben." - David Suchet als Hercule Poirot (S08/E01)


Zurück zu „• Werkstattvorstellung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste