Immer schön Piano

Hier könnt Ihr eure Werkstatt und Hobbyräume präsentieren
Benutzeravatar
Hirnholz
Beiträge: 559
Registriert: Di 2. Okt 2018, 11:17
Wohnort: bei Braunschweig

Re: Immer schön Piano

Beitragvon Hirnholz » So 10. Jan 2021, 14:12

Ich habe da nichts verglichen. Den Felder-Vertreter kenne ich schon eine Weile und der FAT300 war im Angebot.
drei mal abgeschnitten und immer noch zu kurz... :shock:
;) Burkhard

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 7105
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Immer schön Piano

Beitragvon Mario » So 10. Jan 2021, 14:25

Alles klar, Danke!

Grüße Mario

Hirschtee
Beiträge: 319
Registriert: Do 5. Sep 2019, 10:22
Wohnort: Kottenheim

Re: Immer schön Piano

Beitragvon Hirschtee » So 10. Jan 2021, 21:56

Das Ergebniss kann sich wirklich sehen lassen! :)
Wie war das eigentlich genau beim Gustav? Haben sich die Besitzer irgendwann für eine Aufarbeitung entschieden? Da hat ja bestimmt jemand ordentlich Geld in die Hand genomme.
Hirnholz hat geschrieben:...
Stimmt. Elfenbein gibt es nicht mehr. Aber es gibt Schrottklaviere zum Ausschlachten... ;)

Wie kann man sich das vorstellen? Kann man da irgendwie die Plättchen von dem ich nenne es mal Anschlagbereich lösen und andere aufgearbeitete aufkleben?
Gruß Robin

Benutzeravatar
Hirnholz
Beiträge: 559
Registriert: Di 2. Okt 2018, 11:17
Wohnort: bei Braunschweig

Re: Immer schön Piano

Beitragvon Hirnholz » So 10. Jan 2021, 23:12

Bei Gustav war das so, dass er sich nicht mehr stimmen ließ.
Bedenkt man die Alternative, einen neuen Flügel zu kaufen, war die Aufarbeitung preiswert. ;)

Die Tastenbeläge sind mit Knochenleim auf den Tasten befestigt. Mit etwas Geschick bekommt man die auch wieder gelöst.
drei mal abgeschnitten und immer noch zu kurz... :shock:
;) Burkhard

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 6243
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Immer schön Piano

Beitragvon Mandalo » Mi 13. Jan 2021, 06:36

Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Benutzeravatar
Hirnholz
Beiträge: 559
Registriert: Di 2. Okt 2018, 11:17
Wohnort: bei Braunschweig

Re: Immer schön Piano

Beitragvon Hirnholz » Mi 13. Jan 2021, 08:54

:lol: :lol: :lol: Ich glaube das wird nix mehr.
drei mal abgeschnitten und immer noch zu kurz... :shock:
;) Burkhard

Lasto
Beiträge: 86
Registriert: Di 1. Dez 2020, 16:06

Re: Immer schön Piano

Beitragvon Lasto » Mi 13. Jan 2021, 09:57

Mandalo hat geschrieben:Ich glaube hier kommt jede Hilfe zu spät!?

https://transinformation.net/wp-content/uploads/2014/12/Piano-Baum.jpg


Ach, ein bisschen OSB dran, schwarz anmalen und das Ding schaut aus wie neu! :o ;)

Benutzeravatar
Hirnholz
Beiträge: 559
Registriert: Di 2. Okt 2018, 11:17
Wohnort: bei Braunschweig

Re: Immer schön Piano

Beitragvon Hirnholz » Mi 13. Jan 2021, 14:21

ich mache mal ein Probestück.... OSB Schellack Hochglanz... :roll:
drei mal abgeschnitten und immer noch zu kurz... :shock:
;) Burkhard

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 5086
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Immer schön Piano

Beitragvon Klaus » Mi 13. Jan 2021, 14:55

Hirnholz hat geschrieben:ich mache mal ein Probestück.... OSB Schellack Hochglanz... :roll:


Sei da blos vorsichtig. Wenn Hajo OSB in Hochglanz sieht kann ich für nix garantieren ... :mrgreen:

Benutzeravatar
Baumbart
Beiträge: 1230
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 19:30

Re: Immer schön Piano

Beitragvon Baumbart » Mi 13. Jan 2021, 16:06

Klaus hat geschrieben:
Hirnholz hat geschrieben:ich mache mal ein Probestück.... OSB Schellack Hochglanz... :roll:


Sei da blos vorsichtig. Wenn Hajo OSB in Hochglanz sieht kann ich für nix garantieren ... :mrgreen:


:lol: :lol: :mrgreen:
Gruß Christian
Sauberes Werkzeug, saubere Arbeit :lol:


Zurück zu „• Werkstattvorstellung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste